Apps im Vergleich: App auf die Piste

Apps Magazin - Heft 1/2016

Inhalt

Der Winter wird kommen und mit ihm (hoffentlich) auch der Schnee. Falls er sich versteckt, helfen Ihnen unsere Apps beim Finden, beim Planen Ihrer Tour, dem Aufzeichnen Ihrer Schnee-Abenteuer, beim sicheren Zurückfinden in die warme Hütte und auch dabei, den Abend bei einem gepflegten Skirennen gegen das Handy ausklingen zu lassen. Are you ready to ride? We are.

Was wurde getestet?

Genauer betrachtet wurden 6 Apps für den Wintersport. Die Bewertungen reichten von 4,5 bis 5 von 5 möglichen Sternen.

  • Alpenvereinaktiv

    Alpstein Tourismus Alpenvereinaktiv

    • Art: Reisen + Lokales;
    • Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenloser Download

    4,5 von 5 Sternen

    „... Von Winterwandern über Rodeln, Skitouren in allen Facetten bis hin zu Schneeschuhtrips sind alle Spielarten der Begegnung mit Schnee abseits der Pisten filterbar. Herzstück ist eine zoombare Karte mit Informationen, die auch offline nutzbar ist. Eine tolle App, die jeder schneesüchtige Alpinsportler haben sollte. Viel Information, klares Design.“

  • Ski Pro

    Bergfex Ski Pro

    • Art: Sport;
    • Kosten: Keine In-App-Käufe, Kostenpflichtiger Download

    5 von 5 Sternen

    „Diese App bringt mehr als 1.100 Skigebiete der Alpenregion auf das Smartphone und gibt die Antworten auf die Fragen, die Skifahrern und Snowboardern unter den Kanten brennen: Wie ist das Wetter im ausgewählten Skigebiet? Wie ist die Schneelage? Wie viele Kilometer Abfahrt stehen zur Verfügung? Welchen Schwierigkeitsgrad haben die Pisten? Zu welchen Zeiten sind die Lifte in Betrieb? Was kostet ein Ticket? ...“

  • Wetter

    Bergfex Wetter

    • Art: Wetter;
    • Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: In-App-Käufe verfügbar, Kostenloser Download

    5 von 5 Sternen

    „... Damit können Sie sich vor allem Infos über die Wettersituation auf den Bergen der Alpenregion holen. Doch damit nicht genug. Nutzern stehen in der Kaufvariante (1,79 Euro) detaillierte Prognosen zu Niederschlägen, ein Wolken-Radar, eine Kurzzeitvorhersage und ein 14-Tage-Webcam-Archiv zur Verfügung. Die Anwendung kann mit detaillierten Informationen zur Wettersituation vor allem in Österreich punkten.“

  • ape@map

    Onyx Technologie ape@map

    • Art: Navigation

    5 von 5 Sternen

    „... Routensuche, -planung und Navigation gehören ... zum Programm. Einschränkung ist beim Bedienkomfort gegeben. Das Design ist nicht auf dem neuesten Stand der Kunst und so kann sich die Handhabung als schwierig gestalten, wenn man die App zum ersten Mal öffnet. Tourengeher werden aber sicher fündig. Die App bietet umfangreiches Kartenmaterial in 3D, die Oberfläche dürfte aber moderner gestaltet sein.“

  • Skiline

    Skiline Media Skiline

    • Art: Sport;
    • Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Keine In-App-Käufe, Kostenloser Download

    5 von 5 Sternen

    „... Dank dieser App können Sie leicht nachvollziehen, wie viel Strecke Sie am Hang gemacht haben. Dazu benötigen Sie einen Skipass, dessen Nummer den Zugang freigibt. Ist diese Anmeldung erledigt, kann man sich jeden beliebigen Skitag als persönliches Leistungsdiagramm aufs Handy holen: Es umfasst Höhenmeter, Pistenkilometer und die Anzahl der bestiegenen Lifte. ...“

  • Ski Safari 2

    Sleepy Z Studios Ski Safari 2

    • Art: Spiele;
    • Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch;
    • Genre (Spiele): Jump'n'Run;
    • Kosten: In-App-Käufe verfügbar, Kostenloser Download

    4,5 von 5 Sternen

    „... virtuelles Schlittern durch die Welt dieses Jump‘n‘Run-Games (wenngleich Jump‘n‘Slide korrekt wäre!). Nach der Wahl von Charakter und Ausrüstung müssen Pisten mit möglichst hoher Punktzahl bewältigt werden. Das Design spricht für die Benutzung von Personen jeden Alters. Ein Spiel, süchtigmachend wie schöne Pisten, auch wenn nicht immer über Schnee gefegt wird.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Apps