Nächster Test der Kategorie weiter

pocketnavigation.de prüft Akkus (3/2015): „Mignon NiMH AA-Akkus im Vergleichstest“

pocketnavigation.de

Was wurde getestet?

Es wurden 13 NiMH-Akkus geprüft. Endnoten hat man nicht vergeben. Um die Unterschiede zwischen Akkus und Einwegbatterien deutlich zu machen, betrachteten die Tester 4 alternative Einwegbatterien, die jedoch kein abschließendes Urteil erhielten. Als Betrachtungskriterien dienten Kapazität, Leistung, Selbstentladung, Zyklen, Kälte sowie Streuung.

  • AmazonBasics NiMH-Akkus (2000 mAh, AA)

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „Der Amazon basics leistet, was er verspricht. Mit gut 2000 mAh liegt er nicht wesentlich über der Kapazität der besten Low-Self-Discharge-Akkus. Doch leider ist die Selbstentladung deutlich höher. Somit ist der Amazon basics weder ein Akku mit hoher Kapazität noch mit geringer Selbstentladung. ... Recht gut geschlagen hat sich der Amazon basics im Zyklentest. ... Erwischt man gute Exemplare, ist der Amazon basics ein robuster und leistungsfähiger Standard-Akku mit normaler Kapazität.“

    NiMH-Akkus (2000 mAh, AA)
  • Ansmann maxE (NiMH 1,2V AA 2100mAh)

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „Der Ansmann 2100 wird als ‚ready to use‘ verkauft, was dem Kunden eine besonders geringe Selbstentladung suggeriert und somit eine direkte Nutzung aus der Verpackung, ohne vorheriges Laden. Wir konnten in unseren Tests die versprochene besonders geringe Selbstentladung nicht bestätigen. ... In den meisten anderen Disziplinen liegt der Ansmann 2100 im Mittelfeld und verträgt mit 307 Zyklen auch deutlich mehr als ein Hochkapazitätsakku. ... Der Akku ist für die meisten Anwendungen geeignet, ohne besonders ausgeprägte Stärken oder Schwächen.“

    maxE (NiMH 1,2V AA 2100mAh)
  • Ansmann Mignon-AA 2700mAh NiMH

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „Der Ansmann 2700 zeichnet sich vor allem durch seine hohe Kapazität aus. Leider zeigt er alle typischen negativen Merkmale eines NiMH-Hochkapazitätsakkus und erreicht wenig Zyklen bei besonders hoher Selbstentladung. ... der perfekte Akku, wenn es auf lange Ausdauer bei mittlerem Strombedarf ankommt. Ein guter Anwendungsfall wäre ein Outdoor-Navi im Sommer ... Ein typischer und damit auch pflegeintensiver Hochkapazitätsakku, welcher die versprochene Kapazität auch bringt!“

    Mignon-AA 2700mAh NiMH
  • Ansmann Mignon-AA 2850mAh

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „Der Ansmann 2850 ist in unserem Test der Akku mit der höchsten Kapazität. ... Problematisch ist die hohe Selbstentladung. Der Ansmann 2850 Akkus ist nach nur 6 Monaten nahezu leer und es droht die zerstörende Tiefentladung. Diese negative Eigenschaft macht den Akku sehr pflegeintensiv und für bestimmte Anwendungen (Feuermelder, Fernbedienungen) ungeeignet. ... Ein sehr guter Akku für alle Anwendungen, die in kurzer Zeit eine hohe Kapazität benötigen.“

    Mignon-AA 2850mAh
  • Duracell Rechargeable Accu StayCharged (2400 mAh, AA)

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „Der Durcacell 2400 liegt bei vielen Werten im mittleren Bereich. Darum ist er ein sehr ausgewogener Akku mit breitem Einsatzspektrum. Unter kalten Bedingungen verliert dieser Akku im Vergleich zu den Konkurrenten am wenigsten Kapazität. ... Die Kapazität liegt deutlich höher als bei klassischen Low-Self-Discharge-Akkus ... Streuung und Abmessungen sind recht gering und machen den Duracell 2400 zu einem hochklassigen Akku für viele Anwendungsgebiete. Ein sehr ausgewogener Akku der mittleren Kapazitätsklasse mit besonders guter Kälteresistenz.“

  • Duracell Rechargeable StayCharged (2000 mAh, AA)

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „Duracell verwendet den Zusatz für StayCharged für seine Akkus mit geringer Selbstentladung (LSD). Der Name scheint berechtigt, der Akku hat nach einem Jahr noch eine Restladung von (geschätzt) 75 Prozent und damit eine geringe Selbstentladung. Die Kapazität liegt im typischen Bereich für LSD-Akkus und minimal höher als beim Konkurrenten Sanyo. Dafür erreicht er mit 519 Zyklen zwar einen guten Wert ... Ein hochwertiger und langlebiger NiMH-Akku mit geringer Selbstentladung mit breitem Einsatzgebiet.“

    Rechargeable StayCharged (2000 mAh, AA)
  • Ikea LADDA NiMH 1,2V (2000 mAh, AA)

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „Der Ikea Ladda AA ist ein ausgewogener NiMH-Akku von mittlerer Kapazität. Die Leistung bei Raumtemperaturen und sehr kalten Bedingungen ist gut. Die Selbstentladung scheint (Test noch nicht abgeschlossen) zwischen klassischen Self-Discharge-Akkus (z.B. eneloop) und Hochkapazitätsakkus zu liegen. Besonders positiv hervorzuheben ist der Ikea Ladda für seine hohe Zyklenfestigkeit und damit lange Lebenserwartung. Nicht zuletzt damit hat der Ikea Ladda ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. ...“

    LADDA NiMH 1,2V (2000 mAh, AA)
  • Sanyo Eneloop HR-3UTGB-4BP AA Mignon-Akku

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „Der Sanyo eneloop ist der Akkuklassiker schlechthin und wird von vielen Nutzern und Testern als bester NiMH-Akku beschrieben! ... Die Kapazität von etwas mehr als 1900 mAh ist nicht das, was den Akku so besonders macht. Es ist seine hohe Spannungslage, sein geringer Innenwiderstand und die damit verbundene Leistungsfähigkeit. ... Der Sanyo eneloop ist ein besonders leistungsfähiger und langlebiger Akku mit sehr geringer Selbstentladung. Wer keine maximale Kapazität benötigt, kann mit dem Sanyo eneloop nichts falsch machen!“

    Eneloop HR-3UTGB-4BP AA Mignon-Akku
  • Sanyo Eneloop XX (AA)

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „... Die hohe Kapazität können wir im Test bestätigen, denn mit 2528 mA liegt diese sogar über der Herstellerangabe! Auch wenn der Test zur Selbstentladung über ein Jahr noch nicht abgeschlossen ist, auch hier scheint der Hersteller zumindest nicht völlig daneben zu liegen! ... Abgesehen von den Ausfällen bei extremer Kälte ist der Sanyo XX ein hervorragender Akku, besitzt eine geringe Streuung und kann für nahezu alle Anwendungen empfohlen werden. Um das Prädikat perfekt zu erhalten, müsste der Akku jedoch noch weit mehr Zyklen vertragen.“

    Eneloop XX (AA)
  • Sony NH-AA-B4FN (2700 mAh)

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „Der Sony 2700 ist ein typischer Hochkapazitätsakku und erfüllt das Herstellerversprechen von mind. 2500 mAh deutlich! Soweit so gut, wären da nicht die für High-Cap-Akkus typischen Nachteile. ... Mit nur knapp 150 Zyklen geht dem Sony 2700 schnell die Energie aus, damit speichert er in seinem Lebenszyklus weniger als 1/3 der Kapazität der besten LSD-Akkus (Sanyo eneloop). Der Einbruch der Kapazität setzt recht schlagartig ein. Dafür scheint der Sony 2700 für seine Kapazität eine recht geringe Selbstentladung zu haben ...“

    NH-AA-B4FN (2700 mAh)
  • Sony NH-AA-B4KN (2100 mAh)

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „Der Sony 2100 soll laut Hersteller eine min. Kapazität von 2000 mAh haben, typisch sogar 2100 mAh. Wir konnten diese Kapazität in unserem Test nicht bestätigen und haben den doch etwas enttäuschenden Wert von 1899 mAh gemessen. ... Der Akku ist demnach für Anwendungen zu empfehlen, bei denen viele Zyklen entstehen ... Eine gute Anwendung wäre in schnurlosen Telefonen, die gewöhnlich in der Ladeschale liegen! Ein zyklenfester Akku mit geringer Kapazität und geringer Strombelastbarkeit und verhältnismäßig hoher Selbstentladung.“

    NH-AA-B4KN (2100 mAh)
  • TKA (Köbele Akkutechnik) 2100 mAh NiMH-Akkus Aeonium Powercell (AA)

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „... Seine geringe Selbstentladung ermöglicht lange Lagerzeit und so war in unserem Test nach einem Jahr noch 77,7 Prozent der Energie gespeichert. Ein überaus guter Wert! ... Die Stärken des tka 2100 sind die geringe Selbstentladung und der geringe Preis. Der Akku eignet sich damit auch zum Einsatz in Fernbedienungen und allen Anwendungen, bei denen über einen langen Zeitraum geringe Leistungen benötigt werden und die Kapazität keine wesentliche Rolle spielt.“

    2100 mAh NiMH-Akkus Aeonium Powercell (AA)
  • TKA (Köbele Akkutechnik) 2700 mAh NiMH-Akkus AA Mignon

    • Größe: AA (Mignon)

    ohne Endnote

    „Der von Pearl vertriebene tka 2700 kann das aufgedruckte Versprechen einer besonders hohen Kapazität nicht halten, erreicht aber immerhin eine Kapazität im Mittelfeld. ... Gut geschlagen hat sich der Akku bei kalten Temperaturen. ... Leider ist der Akku trotz seiner nur mittleren Kapazität nicht besonders zyklenfest ... Der tka 2700 ist entgegen der Herstellerangabe kein Akku mit hoher Kapazität, sondern ein Hybrid-Akku mit ausgewogenen, in keinem Bereich herausragenden Eigenschaften und damit breitem Anwendungsspektrum.“

    2700 mAh NiMH-Akkus AA Mignon

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Akkus