Instant-Messenger

(187)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • E-Mail-Client (1)
  • Internettelefonie (12)
  • Online-Präsentation (1)
  • Web-Conferencing (11)
  • VPN-Software (1)
  • Social-Media-Client (1)

Produktwissen und weitere Tests zu Messengerprogramme

Meinung gefragt Internet Magazin 1/2009 - Komplexe Online-Umfragen zu erstellen, durchzuführen und auszuwerten gelingt mit dem Open-Source-Skript Lime Survey recht komfortabel.

Erste Eindrücke von Google Wave PC-WELT Online 10/2009 - Was bietet Googles neuer, spektakulär angekündigter Service Google Wave? Unser Test verrät es: Wir konnten nämlich einen ersten Blick auf Google Wave werfen.

Browser-Alternative MAC easy 3/2011 - RockMelt ist da, und plötzlich wird der erste soziale Browser Flock nur noch in Nebensätzen erwähnt. Flock verwendete als Basis jahrelang Firefox, war aber offenbar nicht besonders erfolgreich. ...

Kommunikationszentrale am Arbeitsplatz FACTS 10/2008 - Mit der Softwarelösung TK-Suite lassen sich Telefongespräche mit Agfeo-Telefonanlagen organisieren. Das erhöht die Kundenzufriedenheit.

Hootsuite Internet Magazin 2/2011 - Social Media Marketing leicht gemacht: Hootsuite hilft Ihnen dabei, diverse Accounts unterschiedlicher Online-Dienste komfortabel zu verwalten.

Flash lebendig Internet Magazin 2/2008 - Amara Photo Animation verwandelt Fotos in Video-Clips, die Sie in Webseiten einbinden können.

Ruhig schlafen als Immobilienverwalter Business & IT 11/2007 - Die Immobilienverwaltung stellt hohe Anforderungen an das Rechtsverständnis. Guter Rat ist da oft teuer. Das Online-Fachinformationssystem VerwalterPraxis pro Online ist eine günstige Alternative zum Meeting mit dem Firmenanwalt.

Monitore abfilmen Computer Video 6/2007 - Screenrecorder, also Programme, die aus jedem beliebigen Geschehen auf dem Computermonitor eine Videodatei erzeugen, bergen auch für Filmer interessante Möglichkeiten.

ShowMacster 1.8.1 MAC LIFE 7/2006 - Liveübertragungen im Fernsehen sind im Prinzip die langweiligste Sendeform. Immer wird alles bis ins kleinste Detail vorbereitet, damit sich nur ja keine Überraschung ergibt. Videokonferenzen hingegen könnten ein klein wenig mehr Professionalität verkraften, ShowMaster hilft.

Ein Instant Messenger für viele Protokolle Softonic.de 3/2011 - Palringo macht Schluss mit dem Messenger-Wirrwarr. Die Freeware verwaltet die Konten von Windows Live Messenger, Yahoo! Messenger, AOL Instant Messenger, Google Talk, Facebook und Jabber mit nur einer Oberfläche.

Orbit Downloader 2.6.3 Computer Bild 9/2008 - Getestet wurden Funktionen, Bedienung und Service.

Freundschaftsdienst c't 16/2010 - Gbridge ist ein Instant Messanger für Google Talk, der es außerdem erlaubt, Dateien auszutauschen und Rechner fernzubedienen.

Privacydongle 3.0 Macwelt 4/2009 - Beurteilt wurden die Kriterien Funktion, Bedienung, Preis/Leistung und Geschwindigkeit.

Sparsamer Internet-Laden Business & IT 2/2006 - Amazon, Azubo, eBay oder der eigene Webshop sorgen nicht nur für die Aufmerksamkeit am Markt, sie helfen darüber hinaus, eine Menge Kosten in der Verwaltung und im Vertrieb zu sparen - vorausgesetzt, man setzt die richtige Software im Unternehmen ein.

Multimessenger aus dem Hause Mozilla für den Mac Softonic.de 7/2010 - Mit dem kostenlosen Multimessenger Instantbird chattet man auf dem Mac. Die Freeware kommt mit allen gängigen Protokollen wie AIM, Facebook Chat, Yahoo, Google Talk, ICQ, IRC und MSN klar. Instantbird startet ohne Installation und eignet sich für den Einsatz auf mobilen Speichermedien wie USB-Sticks.

Instant-Kaffee Internet Magazin 12/2005 - Java-Anwendungen sind nicht mehr wegzudenken. Denn durch sie reagieren Webseiten dynamisch auf den Anwender. Das erfordert aber eine sehr komplexe Programmentwicklung seitens des Webdesigners - oder man verwendet eine Lösung wie das Xpage Developer Studio.

Das fünfte Element Macwelt 3/2006 - iWeb ist ein Webeditor, der private Websites mit einfach zu bedienenden Werkzeugen zu gestalten hilft und dabei vorwiegend auf die mit den anderen iLife-Programmen erstellten Inhalte zurückgreift.

Flash-Animationen fürs Web MAC LIFE 10/2008 - Auch wenn Puristen in der Regel der Fraktion der Flash-Hasser angehören, sind animierte Fotoalben und Banner gängige Praxis bei der Erstellung einer Internetpräsenz. Dazu braucht man in der Regel Adobe Flash, nicht gerade eines der preiswerteren Programme, dessen Funktionsumfang dazu gar nicht benötigt wird. Aquafadas bietet mit BannerZest eine vergleichsweise günstige Alternative, mit der sich in wenigen Minuten ansprechende Ergebnisse erzielen lassen.

Virtual WiFi Router: Windows-PC als Hotspot TecChannel 11/2013 - Ein Tool, dass PCs als Hotspots für Mobilgeräte zur Verfügung stellt wurde von TecChannel geprüft. Es wurde nicht benotet.

NVU 1.0 Internet Professionell 9/2005 - Das DHTML-Tool NVU ist jetzt in Version 1.0 zu haben. Trotz der runden Versionsnummer gibt es nur wenig Neuerungen.

Mit Googles Augen PC Professionell 5/2007 - Es wurden die Kriterien Leistung, Ausstattung und Bedienung getestet.

AutoIt: Skripte für Windows und Anwendungen schreiben TecChannel 3/2013 - TecChannel testete eine Skripttool für Windows, vergab aber keine Endnote.

Telefonieren für lau Internet Magazin 2/2005 - Ein Messenger, der eigentlich ein Internet-Telefonprogramm ist und dabei auch noch eine hervorragende Sprachqualität bietet, den gibt es? Ja, Skype.

Meine Homepage 5 PC-WELT 7/2006 - Getestete Kriterien waren unter anderem Leistung, Bedienung und Dokumentation.

Portal to Date PC-WELT 6/2006 - Testkriterien waren unter anderem Leistung, Bedienung, Dokumentation und Systemanforderungen.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Messengeranbieter.

Messenger-Anbieter

Die meisten Instant-Messenger arbeiten mit einem eigenen Protokoll. Praktischer sind aber Messenger mit offenen Standards wie XMPP, SIMPLE. Die Services unterscheiden sich vor allem in ihrer grafischen Aufmachung und Nutzerprofilausführlichkeit. Einige Dienste bieten auch Video- oder Telefonkonferenzen. Werbefinanzierte Messenger bieten mehr, sind aber teilweise lästig. Kommunikation per Internet ist in der heutigen Zeit schon fast eine Selbstverständlichkeit. Persönliche Nachrichten weltweit zu verschicken ist nicht nur mit den gängigen E-Mail-Programmen, sondern auch mit Hilfe eines Clients, dem "Instant-Messenger", möglich. Hierbei werden meist kurze Textmitteilungen an einen Empfänger verschickt, der unmittelbar antworten kann. Im Gegensatz zur E-Mail, die vom Adressaten erst abgerufen werden muss, kann bei einem Instant-Messenger – zu deutsch: "Sofortbote" – erscheint der eingegebene Text sofort beim Empfänger auf dem Bildschirm. Einzige Bedingung: Der Empfänger muss dafür online sein und dasselbe Programm nutzen.

Das heißt: Die Kommunikation kann nur zwischen denjenigen erfolgen, die die gleiche Software auf ihrem Rechner installiert haben. Mit einer dazugehörigen Kontaktliste kann zwischen den gewünschten Gesprächspartnern gewählt werden. Die entsprechende Software ist meist kostenlos bei Online-Diensten herunter zu laden, vereinzelte Programme, oft mit Zusatzfunktionen, sind jedoch kostenpflichtig. Um auch Benutzern anderer Messenger-Programme Nachrichten schreiben zu können, kann allerdings auf so genannte "All-in-one-Messenger" zurückgegriffen werden. Hierbei ist man bei nur einem Client angemeldet, kann aber auch über andere Messenger kommunizieren.

Bei vielen Messenger-Anbietern ist der Kontakt zu Leuten auf den hauseigenen Instant-Messenger beschränkt. Solche Messenger werden zum Beispiel von Firmen oft verwendet, damit Angestellte schneller miteinander kommunizieren können.

Verglichen mit so genannten Web-Chats, die öffentlich auf verschiedenen Internetseiten zu finden sind, werden die Gesprächspartner beim Instant-Messenger ausgewählt – dafür ist die Kontaktliste vorgesehen. Auch das Versenden von Anhängen wie Datenordnern oder Bildern ist per Instant-Messenger möglich.