Vergleichen
Merken

Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL (3 TB) Test

(Festplatte)
WD30EZRS-00J99B0

Befriedigend (2,6) 15 Tests 03/2013
7 Meinungen (Gut)
Produktdaten:
  • Typ: Intern
  • Kapazität: 3000 GB
  • Schnittstellen: SATA II (3Gb/s)
  • Bauform: 3,5"
  • Farbe: Schwarz
  • Cache: 64 MB … mehr Infos


CHIP
Heft 4/2013
Platz 8 von 10
Mittelklasse (62,8 von 100 Punkten)

 
PC-WELT Online
6/2011
Einzeltest
„befriedigend“ (2,59)

Preis/Leistung: „günstig“

„Der einzige Vorteil der Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL ist ihre Rekordkapazität von brutto 3000 GB. Aufgrund der vielen technischen Hürden ist die größte Festplatte der Welt allerdings meist nur als zusätzlicher Massenspeicher zu gebrauchen und nur in Ausnahmefällen auch als Boot-Laufwerk. Das mittelmäßige Tempo macht die Festplatte ebenfalls nicht zur ersten Wahl. Dafür überzeugen die Umwelteigenschaften und der günstige Gigabyte-Preis.“

 
MacUp
Heft 6/2011
Platz 3 von 3
1,6 (89 von 100 Punkten)

„Die Caviar Green ist am langsamsten im Test. Hier kommt offenbar die im Schnitt niedrigere Drehzahl zum Tragen. Liegen die Zugriffszeiten noch etwa im gleichen Rahmen wie bei der Barracuda XT, so erbringt die maximale Dauertransferleistung beim MPT nur schlappe 115 MByte/s. Punkten kann die Caviar Green bei Preis und Stromverbrauch. Mit rund 5 Cent ist sie die günstigste Platte im Test und der Strombedarf liegt bei 6,25 Watt. ...“

 
PC Games Hardware
Heft 5/2011
Platz 5 von 6
Note: 2,34

Preis/Leistung: „befriedigend“

Ausstattung (20%): 1,20;
Eigenschaften (20%): 1,94;
Leistung (60%): 2,85.

 
PC Magazin
Heft 5/2011
Platz 11 von 11
„befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

 
Computer Bild Spiele
Heft 4/2011
Platz 2 von 2
„befriedigend“ (2,78)

Preis/Leistung: „preiswert“

 
CHIP Test & Kauf
Heft 2/2011
Einzeltest
„befriedigend“ (2,8)

„Riesiger Speicherplatz, aber lahme Zugriffszeiten und Kompatibilitätsprobleme.“

 
Computer Bild
Heft 4/2011
Platz 2 von 2
„befriedigend“ (2,78)

Preis/Leistung: „preiswert“

Geschwindigkeit (66%): „befriedigend“ (3,14);
Betriebsstörgeräusch (16%): „gut“ (1,69);
Bedienung/Service/Sonstiges (18%): „befriedigend“ (2,62).

 
PC-WELT
Heft 2/2011
Einzeltest
„befriedigend“ (2,58)

Preis/Leistung: „günstig“

„Für die WD30EZRSDTL spricht eigentlich nur ihre Rekordkapazität von brutto 3000 GB. Denn aufgrund der vielen technischen Hürden ist die größte Festplatte der Welt meist lediglich als zusätzlicher Massenspeicher zu gebrauchen und nur in Ausnahmefällen auch als Systemlaufwerk. ...“

 
com! professional
Heft 1/2011
Platz 4 von 6
„befriedigend“ (71 von 100 Punkten)

Preis/Leistung: „befriedigend“

„Größte Festplatte, gute Leistungsdaten, wird etwas warm.“

 
c't
Heft 25/2010
Einzeltest
ohne Endnote

„Die erste 3-TByte-Festplatte von Western Digital eignet sich momentan für genau einen Einsatzzweck: Als Zweitlaufwerk eines PC mit einem modernen Betriebssystem, notfalls in Kombination mit dem mitgelieferten Highpoint-Adapter. ...“

 
Toms Hardware Guide
7/2011
4 Produkte im Test
ohne Endnote

„... Wer ein großes Laufwerk zur Datenspeicherung sucht oder gleich mehrere davon in einem NAS betreiben will, bekommt mit dem Testkandidaten von Western Digital ein ideal dafür geeignetes Laufwerk, zumal das WD30EZRS zum Testzeitpunkt rund 10 bis 15 Euro preiswerter ist als die Hitachi Deskstar 7K3000. Letzteres Laufwerks lohnt sich dagegen bei großen Storage-Arrays: Mit seiner Idle-Leistungsaufnahme von 6,2 Watt genehmigt sich der Testkandidat 0,9 Watt mehr als das Hitachi-Laufwerk und liegt deshalb nur an zweiter Stelle, wenn man das Verhältnis von Performance pro Watt bildet. “

 
CHIP Online
3/2011
3 Produkte im Test
ohne Endnote

„Die Caviar Green mit 3 TByte Speicher-Volumen ist eine ordentliche interne Festplatte im 3,5-Zoll-Format. Wer besonders viele Daten schnell an den Rechner anbinden will und den Umweg über USB scheut, darf zugreifen. Sinnvoller wären jedoch zwei kleinere Festplatten, um Betriebssystem von der Datensammlung physikalisch zu trennen.“

 
PC Praxis
Heft 1/2011
Einzeltest
„gut“ (2,25)

Preis/Leistung: „ausreichend“

„Speichermonster mit problematischem Einbau, aber passablen Leistungswerten und guten Umwelteigenschaften.“

 
PC Games Hardware
Heft 1/2011
Platz 7 von 7
Note: 2,34

Preis/Leistung: „befriedigend“, „Top-Technik“

„Plus: Ausstattung; Speicherkapazität.
Minus: Zufälliges Schreiben.“ Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 5/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL (3 TB)

Western Digital WD30EZRSDT Caviar Green 3TB interne Festplatte (8,9 cm (3,

Wie die Kapazitäten der Laufwerke wachsen, so steigt auch die für ihren Betrieb benötigte Strommenge. WD Caviar Green ,...


Western Digital WD30EZRS 3TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400rpm,

Western Digital Caviar Green 3TB - WD30EZRS, Neuware vom Fachhändler


"Western Digital Caviar Green 3TB 3,5"" SATA 3 Gb/s WDBAAY0030HNC"

"Western Digital Caviar Green 3000GB (WDBAAY0030HNC) / / 64MB / / SATA II / / 3, 5"""


Western Digital WD30EZRS 3TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400rpm,

Western Digital Caviar Green 3TB - WD30EZRS, Neuware vom Fachhändler


Western Digital WD30EZRS 3TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400rpm,

Western Digital Caviar Green 3TB - WD30EZRS, Neuware vom Fachhändler


zu Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL (3 TB)

Western Digital Festplatte »WD30EZRX 3 TB«, G

Festplatte WD30EZRX 3 TB Neben einer nochmals gesteigerten Datendichte zeichnet sich diese 3 TB große 3,5- ,...


Meinungen (7)

Einschätzung unserer Autoren

Western Digital WD30EZRS-00J99B0

Erste interne 3TByte-Platte der Welt

Western Digital ist mal wieder schneller als die Konkurrenz und platziert die erste, interne 3 Terabyte große Festplatte auf dem Markt. Die Caviar Green 3 TB (WD30EZRSDTL) verspricht viel Speicherkapazität, aber auch Ärger. Als externe 3 TByte Festplatte hatte Seagate mit der FreeAgent GoFlex Desk schon gezeigt, was technisch möglich ist, jedoch als interne Version stand immer noch die 2-TByte-Hürde im Weg.

Die Western Digital Caviar Green 3 TB beinhaltet vier Platter zu je 750 GByte, deren Sektorgröße jetzt 4 KByte beträgt. Und schon beginnen die Probleme, wenn von dem großen Laufwerk gebootet werden soll. Während bei einem 32 Bit-System die Adressierung des Speichers via Long Block Addressing (LBA) bereits bei 2,19 TByte endet, sind beim Long LBA mit 64 Bit Betriebssystem wesentlich höhere Speicherkapazitäten möglich. Soll das 3 TByte-Laufwerk nur als Datensilo dienen, kommt man schon mit einem Windows XP/32 mit SP1, einem AHCI-Controller und den entsprechenden Treibern ans Ziel. Grundvoraussetzung ist ein konfliktfreies Zusammenarbeiten von BIOS und Treibern. Die nächste Hürde bildet der Master Boot Record (MBR), der durch durch die GUID Partition Tables (GPT) ersetzt werden muss. Und noch ein Problem beim Booten einer derart großen Festplatte ist die Notwendigkeit ein UEFI-System zu besitzen. Dieses Universal Extendable Firmware Interface wird über kurz oder lang das herkömmliche BIOS ablösen, da UEFI den Betrieb der Laufwerke schon vor dem Start des Betriebssystems gewährleisten kann.

Es bleibt zu hoffen, dass Western Digital mit der Caviar Green 3 TB den Stein ins Rollen gebracht hat und Mainboard-Hersteller wach und aktiv werden. So lange sollte man die neue Große nur als Datensilo benutzen, um die eigenen Nerven zu schonen.