Lawinenschaufeln

38
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Lawinenschaufel Scratch von Salewa, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Pro Alu III von Ortovox, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    2
    Sehr gut
    1,4
    2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Rescue Shovel von K2, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    3
    Gut
    2,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: B-1 Ext von BCA, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Shovel Tour von Pieps, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    2 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Kodiak von Ortovox, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    2 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Alugator light von Mammut, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Shovel Pro von Pieps, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Razor D von Salewa, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Racer T von Pieps, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Tecblade Loop von Stubai, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Transfer 3 Shovel von Black Diamond, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Deploy 3 von Black Diamond, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Mini Ovo Light von Arva, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Alugator Expert von Mammut, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Mini Telepro T6 Avalanche Shovel von Voilé Europa, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Deploy 7 von Black Diamond, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Snow Shovel Fast von LACD, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    Mangelhaft
    5,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: AviTECH Shovel von G3, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • Lawinen-Ausrüstung im Test: Alu Professional von Ortovox, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    Mangelhaft
    5,0
    4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Lawinenschaufeln
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Lawinenschaufeln Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 2/2014
    Erschienen: 01/2014
    Seiten: 9

    Stielbruch

    Testbericht über 13 Lawinenschaufeln aus Aluminium

    Lawinenschaufeln können im Ernstfall über Leben und Tod entscheiden. Eine Norm für Lawinenschaufeln gibt es nicht. Das ist wohl auch der Grund, warum immer noch Modelle erhältlich sind, die den Anforderungen nicht entsprechen. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich 13 Lawinenschaufeln, wobei es sich bei einem der Produkte um eine Baugleichheit handelte.

    zum Test

  • Einzeltest
    Erschienen: 04/2014

    Lawinenschaufel Ortovox Pro Alu III

    Testbericht über 1 Lawinenschaufel

    Testumfeld: Eine Lawinenschaufel wurde in Augenschein genommen. Diese schnitt mit „sehr empfehlenswert“ ab.

    zum Test

  • Ausgabe: 8/2012
    Erschienen: 12/2012
    Seiten: 2

    Lawinenschaufeln

    Testbericht über 8 Lawinenschaufeln

    Sie dienen oft nur zum Biwakbau oder zum Auto ausschaufeln. Im Ernstfall müssen wir uns aber auf sie verlassen, um Leben zu retten. Testumfeld: Im Vergleich waren acht Lawinenschaufeln, die nicht benotet wurden. Bewertete Kriterien waren Funktion sowie Packmaß und Gewicht.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lawinen-Schaufeln.

Ratgeber zu Lawinen-Schaufeln

Infotext Lawinenschaufel

Wer Ski- und Hochtouren in alpinen Regionen unternimmt, sollte eine Lawinenschaufel zu seiner Ausrüstung zählen. Der primäre Zweck einer Lawinenschaufel ist es, im Notfall eine verschüttete Person aus verdichtetem Lawinenschnee zu retten. Eine Lawinenschaufel sollte daher sehr robust sein und einfache Handhabung ermöglichen. Für einen unkomplizierten Transport sollte man auf geringes Gewicht achten. Snowboarder können sich mit einer Lawinenschaufel Sprungschanzen (Kicker) bauen.

Zur Lawinenschaufel Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Lawinen-Schaufeln

  • ALPIN 1/2016 Erkennen kann man das nur dadurch, dass die Entfernungsangabe im Display zunimmt. Ansonsten waren es eher Gehäuse-Details, die den Testern auffielen. So hält man bei drei Modellen in der typischen Trageweise, besonders dann, wenn man markieren möchte, den Lautsprecher zu. Das ist bei Arva Neo, Ortovox 3+ und Pieps DSP Sport der Fall. Besonders bei vielen Nebengeräuschen (Wind) kann man dann nicht mehr viel hören.
  • SNOW 2/2014 Zwar sind es nur ca. fünf Prozent der Sportverletzungen, bei denen die Wirbelsäule betroffen ist, jedoch sind die Folgen im Ernstfall potenziell wesentlich schwerer als beispielsweise bei einem verdrehten Knie. Und: Moderne Protektoren können hier sehr effektiv schützen, ohne den Fahrer zu sehr einzuschränken. Wer sich einen solchen Rückenprotektor zulegen möchte, hat ein breites Angebot und kann zwischen verschiedenen Konzepten wählen.
  • Leichter! Stabiler! Sicherer!
    SkiMAGAZIN 2/2014 (Februar) MAMMUT Pulse Barryvox Bei Mehrfachverschüttungen gibt es eine klare Übersicht über die Lage der Lawinenopfer. Außerdem gibt es eine Übersicht über Distanz, Richtung und die Anzahl der Verschütteten. Die neue Firmware 4.0 hilft bei der Feinsuche von Verschütteten. Das bisher gebräuchliche "Auskreuzen" wird für den Suchenden deutlich vereinfacht. Auf dem Display wird angezeigt, wann von der Längs- auf die Querachse gewechselt werden muss.
  • ALPIN 2/2014 Druckknöpfe, die sich auch mit Handschuhen bedienen lassen, sind ein weiterer Punkt, der interessant ist. Auf der anderen Seite gibt es Konstruktionen, die sich mit Handschuhen gar nicht bedienen lassen. Das ist bei minus 20 Grad ärgerlich. Eine solide und zuverlässige Rasterung schafft einfach Vertrauen. Ein weiteres Detail ist die Aufnahme des Stiels im Schaufelblatt. Dies wirkt sich auf zwei Punkte aus: zum einen auf die Packbarkeit im Rucksack, zum anderen auf die Stabilität.
  • Auf alle Fälle
    SkiMAGAZIN 2/2013 (Februar/März) Weitere Features: Scheibenbelüftung, Anti-Fog-Beschichtung, dreilagiger Polareece auf dem Rahmen, hundertprozentiger UV-Schutz. M MAMMUT P Protection R.A.S ready D Der Protection R.A.S. ready ist ein Lawinenairbag-kompatibler R Rucksack mit integriertem Rückenprotektor. Dank der speziellen H Hüftgurtkonstruktion liegt er immer satt am Rücken, macht jede B Bewegung mit und kann Sturzverletzungen mildern oder verm meiden. Er verfügt über einen abnehmbaren Steißbeinschutz.
  • Risikomanagement
    ALPIN 11/2012 Strategien bieten die Möglichkeit, Entscheidungsund Handlungskonzepte umzusetzen, die einfach und trotzdem zutreffend sind. Eine fundierte Ausbildung bei Bergführern, Bergsteigerschulen oder alpinen Vereinen kann helfen, diese Werkzeuge optimiert zu nutzen. ACHTUNG LAWINEN Herausgegeben vom Team "Lawinenprävention Schneesport", in dem alle relevanten Institutionen und Verbände der Schweiz vereint sind, stellt dieser Ansatz den Konsens in der eidgenössischen Lawinenprävention dar.
  • Im Notfall
    ALPIN 11/2012 Das muss gar nicht im Schnee sein. Auch auf der grünen Wiese mit offen liegenden Sendern lernen Sie Ihr LVS-Gerät kennen. Sinnvoll ist eine ausführliche Suchübung am Anfang der Saison. Dabei gehen Sie dann auch sicher, dass für die erste Skitour frische Batterien im Gerät sind. AIRBAG-RUCKSACK Welche Airbag-Systeme es gibt und wie gut sie sind, haben wir im Heft auf Seite 74 - 76 präsentiert. Ob Sie sich einen Airbag-Rucksack zulegen, ist Ihre Entscheidung.
  • Bei dir piept's
    active Nr. 1 (Februar/März 2012) Plötzlich ruft Michael:"Ich fühl etwas Weiches", Angela antwortet: "Ich auch." Michael trifft Rommys Beine, Angela ortet den Po, Barbara berührt den Kopf. Jetzt heißt es schaufeln, was das Zeug hält. Unsere Gesichter glühen, und die Skijacken sind plötzlich viel zu warm. Rommy muss aus 80 Zentimetern, der durchschnittlichen Verschüttetentiefe, ausgegraben werden. Talwärts, so dass sie am Ende leicht herauszuziehen ist. Wie im Zirkeltraining wechseln wir uns im Drei-Sekunden-Takt ab.
  • ALPIN 2/2007 Und wie unser Test gezeigt hat, sind trotz der recht hohen Flexibilität die Blätter nicht sonderlich stabil. Die Mammut Raptor ist beim normalen Schaufeln im Schnee zerbrochen, die Salewa hat bei den geringsten Festigkeitstests die Flügel gestreckt und die Komperdell Carbonschaufel ist als ernsthafte Lawinenschaufel nicht zu empfehlen. Im normalen Lawinenschnee ist sie restlos überfordert. Das Blatt ist schon bei verhältnismäßig geringer Belastung in der Mitte gebrochen.
  • ALPIN 1/2015 Das ist zum einen der Preis und zum anderen das Gewicht. Bei genauerer Betrachtung zählt dann aber auch noch der Komfort, denn was nützt ein leichter Rucksack, der einen miserablen Tragekomfort bietet. Wir haben uns deshalb auf die Klasse der mittelgroßen Lawinenrucksäcke konzentriert. Ein Volumen zwischen ca. 25 und 32 Liter sollten die Testmodelle haben.
  • ALPIN 1/2013 Auf den ersten zehn bis 20 Metern zwischen Erstempfang und stabiler Nutzerführung ist es für den Suchenden sehr schwierig, zielstrebig zu arbeiten. Mit- unter schickt das Axis den Suchenden in die Gegenrichtung, obwohl man auf dem richtigen Weg ist. Auch die beiden Ortovox-Modelle tun sich hier eher schwer. Man muss schon recht nahe am Sender dran sein, um eine klare Führung zu erhalten. Interessanterweise ist hier das preiswerte (und neue) Zoom sogar etwas besser als das 3+.
  • Bergsteiger 1/2013 Eine Lawinenschaufel, viele Schneearten Weicher Schnee/schwach komprimierter Pulverschnee: Lawinenschaufeln für schwach komprimierten Pulverschnee benötigen voluminöse Blätter, die stärker gekrümmt sein können. Mittelfester Schnee/komprimiert: Allround-Schneeschaufeln höherer Robustheit sollten nicht zu voluminöse Blätter mit weniger Krümmung haben. Der ausziehbare Stiel sollte länger sein.