Skihandschuhe

134

Top-Filter Geeignet für

  • Herren Herren
  • Damen Damen
  • Skihandschuh Produktbild
    1
    Hestra Heli Ski Female

    Geeignet für: Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Burton Baker 2in1

    Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Reusch Svalbard

    5-Finger; Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Marmot Windstopper Glove

    5-Finger; Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Thermo Gloves Beheizbare Handschuhe

    5-Finger; Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Leki Griffin S

    Geeignet für: Herren

  • Skihandschuh Produktbild
    Cox Swain Impact

    Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Ziener Germo AS PR Hot

    5-Finger; Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    LeVel Fly Mitt

    Geeignet für: Herren

  • Skihandschuh Produktbild
    Ultrasport Extension

    Geeignet für: Kinder

  • Skihandschuh Produktbild
    Arc'teryx Teneo Glove

    5-Finger; Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Roeckl Kiwar

    5-Finger; Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Alpenheat AG1 Gloveliner

    5-Finger; Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Burton Profile Glove

    Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Craft Power Windstopper Glove

    Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Vaude Snow Cup Mitten III

    Geeignet für: Kinder

  • Skihandschuh Produktbild
    Zanier Laserz.TW

    5-Finger; Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Ortovox Tour Glove M

    5-Finger; Geeignet für: Herren

  • Skihandschuh Produktbild
    Zanier Heat.GTX 2.0

    5-Finger; Geeignet für: Herren, Damen

  • Skihandschuh Produktbild
    Ortovox Glove Freeride

    Geeignet für: Herren, Damen; Geeignet für: Herren, Damen; Material: Merinowolle, Ziegenleder, Polyamid, Polyester

Testsieger

Aktuelle Skihandschuhe Testsieger

Tests

Ratgeber zu Skihandschuhe

Modelle und Eigenschaften

Ski GlovesViele Skifahrer kennen wohl das Problem, dass bei niedrigen Temperaturen schnell die Finger kalt werden und so der Spaß am Skifahren verringert wird. Die richtigen Skihandschuhe verschaffen in einem solchen Fall Abhilfe und halten die Hände warm und trocken. Längst handelt es sich bei solchen Handschuhen um meist hochwertiges Wintersport-Equipment. Bevor man sich für ein bestimmtes Exemplar entscheidet, sollte man die wichtigsten Eigenschaften sowie die unterschiedlichen Modelle kennen. Denn genau wie bei den Skiern werden von den Herstellern auch bei Skihandschuhen Unterscheidungen bezüglich des Einsatzgebietes gemacht. So gibt es zum Beispiel spezielle Varianten für Racer, Freerider oder All-Mountain-Fahrer.

Ski Gloves All Mountain

All-Mountain

Wer gern mit All-Mountain-Skiern fährt, sollte genau wie beim Ski darauf achten, dass die Handschuhe möglichst vielseitig sind und sowohl auf der Piste als auch im Gelände gute Dienste leisten. All-Mountain-Skihandschuhe sind häufig aus flexiblen Materialien gefertigt, um dem Träger möglichst viel Bewegungsfreiheit zu ermöglichen. Durch die eng anliegende Form am Handgelenk lassen sie sich bequem unter dem Jackenärmel verstauen und verhelfen so zu einer verbesserten Wärmeisolierung. Solche Skihandschuhe sind an der Oberseite oft stärker gefüttert als an der Innenseite, damit der Fahrer den Skistock besser greifen kann. Man sollte zudem darauf achten, dass die Handschuhe mit wasser- und winddichtem Material laminiert sind, damit die Finger stets trocken und warm bleiben. Wer komplette Wärmeisolation bevorzugt, benötigt Skihandschuhe mit einer zweiten, ungefütterten Stulpe, die über den Jackenärmel gezogen und häufig sogar mit Hilfe eines Kordelzuges verschlossen werden kann.

Ski Gloves Racing

Racing

Rennsportorientierte Skihandschuhe zeichnen sich vor allem durch eine extreme Vorkrümmung aus. Im Zusammenspiel mit einer sehr dünnen Wattierung im Handflächenbereich ermöglichen solche Handschuhe einen idealen Grip am Skistock. So meistert man auch sehr hohe Geschwindigkeiten, ohne den Halt am Stock zu verlieren. Zudem verfügt ein Race-Handschuh über spezielle Protektoren an den Knöcheln, um Verletzungen vorzubeugen. Wer die Pisten gern mit hohem Tempo hinunter düst, sollte sich in dieser Kategorie umschauen. Die Stulpen sind hier relativ kurz und können sowohl unter als auch über dem Jackenärmel getragen werden.

Zur Skihandschuh Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Ski-Handschuhe

  • Warm mit Stil
    SURVIVAL MAGAZIN 4/2016 Der Helags Sr. Mitt ist ein Fausthandschuh, der aus einem Außen- und einem Innenhandschuh besteht. Das Außenmaterial ist eine Mischung aus Baumwolle und Polyester. Es ist gewachst und somit stark wasserabweisend, im Neuzustand praktisch wasserdicht. An der Innenhand und den Fingerkuppen wird hochwertiges, imprägniertes Ziegenleder verarbeitet. Dadurch erhält der Handschuh nicht nur eine tolle Haptik, er sieht auch sehr hochwertig und edel aus.
  • SkiMAGAZIN 6/2015 Protektorenfunktion: Im Sportund Renneinsatz sorgen stabile Polsterungen auf Handrücken und Fingern für Schlagschutz. Doch auch auf eisigen Pisten erhöht dieser Handschuhtyp den Schutz. Solche Protektoren machen die Handschuhe allerdings deutlich steifer, die geringere Beweglichkeit muss in Kauf genommen werden.
  • LAND DER BERGE 8/2014 Daneben muss der Handschuh leicht an- und ausgezogen werden können, das Innenfutter darf beim Ausziehen nicht herausrutschen. 2. Der Komfort Wichtig ist, dass man sich in den Handschuhen wohlfühlt. Das Material sollte möglichst weich sein und sich der Hand anpassen. Atmungsaktive Materialien verhindern im Idealfall die Schweißbildung, schützen vor Kälte und Wind und manche sogar vor Nässe.
  • SURVIVAL MAGAZIN 6/2014 Sprich, die Handschuhe sollten sich für viele Gelegenheiten sowie Wind und Wetter eignen. Um das als Kunde annähernd überprüfen zu können, ist es sinnvoll, den favorisierten Handschuh direkt vor Ort im Geschäft zu testen - am besten mit praxisnahen Probegriffen. Das heißt: Das Equipment, das regelmäßig draußen zum Einsatz kommt (egal, ob Messer, Axt, Fernglas oder Ähnliches), mit- und in die Hand nehmen.
  • nordic sports 1/2014 (Februar) Material in Sachen Wetterschutz absolute Oberklasse, kommt ohne unterschiedliche Zonen aus, keine Feuchtigkeitsproduktion, bergan Hände heiß. Power Windstopper Glove Sportlich eng, recht kurz geschnitten, am Bündchen eher eng, dehnbare Zonen zwischen Fingern machen beweglich, stark vorgeformt, faltenfrei und griffig. Windstopper und Neoprenbund trotzen Wind und Sprühregen lange, bei Stillstand kühlen Hände aus, top Feuchtigkeitsabtransport bei Belastung.
  • CONNECTED HOME 1/2014 Smartphones trägt man oft in der Hosentasche, wo es in der Regel warm bleibt. Wer nicht will, dass sein Tablet oder Notebook eiskalt wird, sollte es möglichst warm halten, zum Beispiel mit einer zusätzlichen Neopren-Hülle. Ein Lautsprecher für draußen Wenn es draußen kalt wird, beginnt die Wintersportsaison. Wer beim Skifahren, Snowboarden, Mountainbiken, Wandern oder einfach bei der Après-Ski-Party nicht auf Musik verzichten möchte, packt die Scosche Boombottle ein.
  • SkiMAGAZIN 5/2013 (November) Erleichternd sind auch die sich weit öffnenden bzw. sehr elastischen Armabschlüsse und Schneefänge. Schlaufen am Bund (Scott, Mammut) helfen beim Anziehen. Den dichten und schneefreien Übergang zum Ärmel besorgen zumeist breite Klettbänder oder Kordelzüge. Manche Modelle kommen mit spezieller Protektorenfunktion. Dann sorgen - vor allem für den Renneinsatz - stabile Polsterungen auf dem Handrücken und Fingern für den Schlagschutz an harten Torstangen.
  • active Nr. 1 (Februar/März 2013) Winterzeit ist Skizeit. Jeden Sportbegeisterten zieht es raus in den Schnee. Hoffentlich trägt er die richtigen Handschuhe: Mit den falschen kühlen Finger schnell aus. Spätestens, wenn sie anfangen wehzutun, endet ein ansonsten schöner Skitag. Doch welcher Handschuh eignet sich wozu? Und was taugen die Modelle, die der Handel anbietet? Um diese Fragen zu beantworten, hat active zwölf Handschuhpaare zwischen 30 und 155 Euro miteinander verglichen.
  • nordic sports 1/2013 (Februar) Sie bringt die oben genannten Vorteile von Kunstleder mit. 5. NYLON: Eine sehr reiß- und scheuerfeste Kunstfaser aus Polyamid. Ein großer Vorteil der Faser ist die geringe Wasseraufnahme. 6. POLYURETHAN: Die hochwertige, flexible Beschichtung auf dem Oberstoff wird häufig als atmungsaktive, wind- und wasserdichte Schicht benutzt. 7. BC-FLEX: Hauseigene Materialmischung von Komperdell. Ist besonders resistent gegen Wind, Wasser und Schmutz.
  • nordic sports 1/2011 Das Strickbündchen sorgt für einen wärmenden Abschluss. Über den elastischen Klettverschluss auf der Oberhand ist eine schnelle Anpassung ans Handgelenk möglich. LÖFFLER 01046 Handschuh WS Soft Shell PREIS VK Deutschland 45 € GRÖSSEN XS – XL FARBSTELLUNGEN 990 schwarz DAMEN- ODER HERRENMODELL ODER UNISEX? Unisex BESCHREIBUNG Handrücken aus GORE WINDSTOPPER SOFT SHELL; winddicht, warm und atmungsaktiv; Innenhand: Kunstleder mit rutschfester Verstärkung;
  • bikesport E-MTB 3/2008 Viele brauchen sie auch gar nicht. So findet sich bei unseren langen Modellen ein bunter Mix an Stoffen und Protektoren. Auf jeden Fall eine viel größere Vielfalt als bei den Kurzfingern. Lassen Sie sich beim Handschuhkauf Zeit. Dafür gibt es einfach eine zu große Auswahl und dazu kompatible Geschmäcker. Wie unsere Modelle mit einem Plus-/Minus-Preis von 25 beziehungsweise 35 Euro zeigen, soll es am Geld nicht liegen. Ein kurzer Tipp zum Schluss: Achten Sie auf eine saubere Verarbeitung.
  • Die Kälte im Griff
    outdoor 2/2015 Eine gute Wahl? Die Eider Blow Alpha im Praxis-Check.Ein Paar Winterhandschuhe ist für drei Monate getestet worden. Eine Notenvergabe fand nicht statt.
  • Handschuhe Eider Blow Alpha Gloves
    ICH LIEBE BERGE 4/2014 Es wurde ein Paar Handschuhe in Augenschein genommen. Dieses erreichte die Bewertung „ausreichend“.
  • Schützend
    ALPIN 11/2015 Die Zeitschrift ALPIN prüfte ein Paar Skihandschuhe, das keine Bewertung in Form einer Note erhielt. Funktion und Design dienten als Urteilskriterien.
  • Alles im Griff
    SkiMAGAZIN 5/2009 Warme Hände, ein geschmeidiger Griff und guter Grip am Skistock - das sind die Faktoren, die einen guten Skihandschuh ausmachen. ...
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Skihandschuhe.