Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Raymarine Kartenplotter am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

3 Tests 0 Meinungen

Die besten Raymarine Kartenplotter

1-10 von 10 Ergebnissen
  • Raymarine Dragonfly

    • Gut

      1,6

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Kartenplotter im Test: Dragonfly von Raymarine, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    1

  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Raymarine Kartenplotter nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Raymarine AIS350

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Kartenplotter im Test: AIS350 von Raymarine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Raymarine Class-B-Transceiver AIS 650

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Kartenplotter im Test: Class-B-Transceiver AIS 650 von Raymarine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Raymarine e7 hybridtouch

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Kartenplotter im Test: e7 hybridtouch von Raymarine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Raymarine E 120w

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Kartenplotter im Test: E 120w von Raymarine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Raymarine A50D

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Kartenplotter im Test: A50D von Raymarine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Raymarine C120W

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Kartenplotter im Test: C120W von Raymarine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Raymarine AIS-250

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Kartenplotter im Test: AIS-250 von Raymarine, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Raymarine Marinenavigation Komplettsystem (klassisches Konzept)

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

  • Raymarine Marine-Komplettsystem

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • Der Raubfisch

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 03/2015

    Fischfinder für alle Fälle

    Testbericht über 3 Fischfinder mit Echolot

    Gerhard Wertenbach testete drei Echolote für unter 700 Euro, die sowohl süß- als auch salzwassertauglich sind. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich 3 Fischfinder, die mit den Bewertungen 51,9 bis 52,4 von maximal 60 Punkten abschnitten. Für die Beurteilung zog man Mobilität, Ausstattung/Bedienung sowie Plotter- und Echolotfunktion als Kriterien heran.

    zum Test

    • Blinker

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Seiten: 1

    Moderner Alleskönner: Das ‚Dragonfly‘ von Raymarine

    Testbericht über 1 Echolot

    Die Zeiten, in denen man per Echolot nur die Tiefe ablesen konnte, sind längst vorbei. Das ‚Dragonfly‘ von Raymarine ist ein Echolot, das durch eine hohe Bandbreite und zwei Kanäle die Möglichkeit verschiedener Darstellungen bietet. Testumfeld: Geprüft wurde ein Echolot, das ohne Endnote blieb.

    zum Test

    • segeln

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 6

    Einsteiger-Klasse

    Testbericht über 3 Kartenplotter

    Bei rund 1.400 Euro beginnt der Einstieg in die Klasse moderner Kartenplotter mit berührungsempfindlicher Oberfläche, deren Display über eine gut nutzbare Diagonale verfügt. Wir haben drei Modelle in einem Praxistest in der Salznebelkammer und bei Navigationsübungen geprüft. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich drei Kartenplotter, die jedoch keine Endnoten erhielten.

    zum Test

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Kartenplotter