Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Medikamente gegen Schuppenflechten am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

19 Tests 2.800 Meinungen

Die besten Medikamente gegen Schuppenflechten

1-20 von 45 Ergebnissen
  • Novartis Fenistil Hydrocort Creme 0,5%

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    610  Meinungen

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Fenistil Hydrocort Creme 0,5% von Novartis, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Medice Soventol HydroCort 0,5% Creme

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    628  Meinungen

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Soventol HydroCort 0,5% Creme von Medice, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • Strathmann Ebenol Stark 0,5% Creme

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    343  Meinungen

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Ebenol Stark 0,5% Creme von Strathmann, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    3

  • Dr. Wolff Linola Akut 0,5% Creme

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    102  Meinungen

    4

  • Meda Pharma Systral Hydrocort 0,5% Creme

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    90  Meinungen

    5

  • Dr. Wolff Linola Fett

    Gut

    1,6

    1  Test

    991  Meinungen

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Linola Fett von Dr. Wolff, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    6

  • Unter unseren Top 6 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Medikamente Schuppenflechten nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Dr. Wolff Linola Creme

    ohne Endnote

    3  Tests

    23  Meinungen

  • Hermal Optiderm Creme

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    1  Meinung

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Optiderm Creme von Hermal, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Dr. Theiss Naturwaren Ringelblumensalbe - nicht fettend

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Ringelblumensalbe - nicht fettend von Dr. Theiss Naturwaren, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Spitzner Hametum Wund- und Heilsalbe

    ohne Endnote

    3  Tests

    2  Meinungen

  • Dr. Wolff Linola Gamma Creme

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

  • Dermapharm Hydrocutan Creme 0,25%

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Hydrocutan Creme 0,25% von Dermapharm, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hermal Optiderm Fettcreme

    ohne Endnote

    2  Tests

    0  Meinungen

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Optiderm Fettcreme von Hermal, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Galen Pharma BETADERMIC Salbe

    ohne Endnote

    2  Tests

    0  Meinungen

  • Dermapharm Volon A Tinktur N

    ohne Endnote

    3  Tests

    0  Meinungen

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Volon A Tinktur N von Dermapharm, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hermal Hydrodexan Creme/Salbe

    ohne Endnote

    3  Tests

    0  Meinungen

  • Meda Pharma Systral Creme

    ohne Endnote

    4  Tests

    0  Meinungen

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Systral Creme von Meda Pharma, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hexal Hydrocortison Hexal 0,5% Creme

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Hydrocortison Hexal 0,5% Creme von Hexal, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hermal Balneum Hermal Ölbad

    ohne Endnote

    3  Tests

    0  Meinungen

    Haut- / Haar-Medikament im Test: Balneum Hermal Ölbad von Hermal, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Essex Pharma DIPROSALIC Lösung/Salbe

    ohne Endnote

    2  Tests

    0  Meinungen

  • Seite 1 von 3
  • Nächste weiter

Ratgeber: Medikamente Schuppenflechten

Keine Hei­lung, aber Lin­de­rung mög­lich

Die Schuppenflechte, aus Psoriasis genannt, manifestiert sich als schuppende Hautstelle vorwiegend an den Gelenkbereichen und an der Kopfhaut. In selteneren Fällen können auch Weichteile und benachbarte Organe (Auge) betroffen sein. Da die Ursachen für die Erkrankung an Psoriasis noch nicht abschließend geklärt sind, sind auch die Therapiemöglichkeiten eingeschränkt und befassen sich vornehmlich mit der Linderung der Symptome.

Ursachenforschung

Bislang vermutet man eine erbliche Disposition, die aber nicht unbedingt in jeder Generation zum Krankheitsausbruch führen muss. Auffällig ist auch die Verbreitung, die in Kasachstan (12 %), in den USA ( 4-5 %) und in Mitteleuropa (2-3 %) relativ häufig auftritt und im Gegensatz bei Inuit, Afrikanern, Chinesen und Japanern fast gänzlich unbekannt ist. Hinzu kommt die Annahme, dass Fehlfunktionen des eigenen Abwehrsystems das Auftreten von Psoriasis begünstigen. Dabei werden körpereigene Zellen als Fremdkörper markiert und angegriffen, was zu den bekannten Schuppungen der Haut führt.

Therapieformen

Vor der Behandlung steht immer die genaue Diagnose des Facharztes, der auch die entsprechende Therapie einleiten wird. Da der Verlauf der Schuppenflechte in mehr oder minder starken Schüben vonstattengeht, bei einem Viertel der Betroffenen sogar nur einmal im Leben auftritt, muss der Arzt auch in Richtung der auslösenden und verschlimmernden Faktoren forschen. Wenn keine physischen Faktoren vorliegen, ist auch in Richtung psychischer Belastungen zu ermitteln, ob eine Psychotherapie hilfreich sein könnte. Deshalb finden bei der Therapie schulmedizinische Ansätze die gleiche Berechtigung wie jene aus der Alternativmedizin.

Äußerliche Behandlung

Bei der äußerlichen Behandlung kommen meist Salben, Cremes und Öle zum Einsatz, die auf die Hautstellen aufgetragen werden. Tinkturen auf alkoholischer Basis trocknen die Haut zusätzlich aus und können das Bild verschlechtern. Hautpflegend wirkt immer der bekannte Harnstoff, der auf vielen Präparaten aus ästhetischen Gründen nur als Urea bezeichnet wird. Salizylsäurehaltige Präparate sollen der Abschuppung dienen und gleichzeitig die Entzündung der Haut abklingen lassen – in niedriger Dosierung in einigen Präparaten enthalten. Der kurzzeitige Einsatz von Kortikoiden kann vom Facharzt angeordnet werden, sollte jedoch nicht selbstständig über einen langen Zeitraum erfolgen. Vitamin-D-Präparate können ebenfalls bei der Behandlung eine Rolle spielen, da sie die Teilungsaktivität der Hautzellen drosseln können. In Avoacado-Salben ist auch Vitamin B12 zu finden, jedoch gibt es dazu noch keine längeren Studien, die einen therapeutischen Erfolg nachweisen können.

von Christian

Zur Medikament Schuppenflechte Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Haut- / Haar-Medikamente

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Medikamente gegen Schuppenflechten sind die besten?

Die besten Medikamente gegen Schuppenflechten laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf