Malerzubehör

68
Top-Filter: Typ
  • Kleistermaschine Kleis­ter­ma­schine

Testsieger

Aktuelle Malerutensilien Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: Sonderheft Fußböden und Wände 1/2015
    Erschienen: 11/2015

    Abkleben mit Pfiff

    Testbericht über 1 Malerkrepp

    Bei Malerarbeiten gibt es häufig Kanten, an denen Flächen unterschiedlicher Farbe aufeinandertreffen und deren Grenzen man sauber abkleben muss. Das müssen aber nicht grundsätzlich gerade Linien sein. So hat auch Kip gedacht und konturiertes Abdeckband unter dem Namen Shape Tape entwickelt. Testumfeld: Im Check befand sich ein Malerkrepp. Anhand der Kriterien Funktion,

    zum Test

  • Ausgabe: 10/2015
    Erschienen: 09/2015

    Tesa vs. Frogtape

    Testbericht über 2 Malerbänder

    Testumfeld: Im Kurztest standen sich zwei Malerbänder gegenüber, die mit „gut“ und „sehr gut“ beurteilt wurden.

    zum Test

  • Ausgabe: Nr. 8 (August 2013)
    Erschienen: 07/2013

    Angeschmiert

    Testbericht über 10 Tapetenablöser

    ... Unser Test ergab: Die Investition in Tapetenlöser kann man sich sparen - ein Schuss Spülmittel tut es auch. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich zehn Tapetenablöser, die mit den Urteilen „sehr gut“ bis „befriedigend“ abschnitten. Die Beurteilung beruht auf dem Testergebnis der Inhaltsstoffe. Dazu betrachtete man unter anderem das Verhalten beim Tapeten ablösen

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Malerzubehör.

Ratgeber zu Malerzubehör

Tapeten ohne Sauerei einkleistern

Wer auf eigene Faust renoviert, muss irgendwann auch Tapezieren. Doch das klingt banaler als es ist, denn speziell mit dem korrekten Einkleistern der Tapeten tun sich viele schwer. Zudem strapaziert dieser Vorgang bei einer großen Anzahl an zu tapezierenden Räumen gewaltig die Nerven. Für solche Fälle gibt es daher die Kleistermaschine, die nicht nur einfacher zu bedienen ist und ein gleichmäßigeres Ergebnis erzielt, sondern dadurch auch vor allem viel Zeit einspart.

Manche erlauben sogar die Regulation der Kleistermenge

Ein Kleistergerät besteht im Wesentlichen aus einer Wanne, über welche die Tapetenbahnen gezogen und auf diese Weise gleichmäßig eingekleistert werden. Der Anwender braucht die Rolle bloß gleichmäßig abzurollen und auf ein gleichmäßiges Durchziehen durch das Gerät zu achten. Eine Schneidhilfe sorgt zudem in der Regel dafür, dass auch die Schnitte und Kanten der Tapete schön gerade werden – dies erspart oftmals das lästige Wegschneiden der überstehenden Reste an Decke und Fußbodenleiste. Sinnvoll ist auch eine Regulierungsmöglichkeit für die Dicke der gewünschten Kleisterschicht.

Die benötigte Kleistermenge steigt allerdings deutlich an

Anders als beim manuellen Streichen muss man bei allen Vorteilen einer Kleistermaschine aber damit rechnen, dass am Ende Kleister verschwendet wird. Denn die Wanne muss stets gut gefüllt sein, damit die Maschine korrekt funktioniert. Außerdem sollte spezieller Kleister für Kleistermaschinen verwendet werden, dessen Eigenschaften auf diese spezielle Form des Auftragens abgestimmt wurden. Er wird, sofern nicht anders angegeben, in der Regel im Ansatzverhältnis 1:35 mit kaltem Wasser angerührt.

Nicht an der Investition sparen

Das macht die Verwendung einer Kleistermaschine etwas teurer als beim eigenhändigen Arbeiten. Und auch bei der Anschaffung des Gerätes sollte nicht gegeizt werden: Es gibt zwar auch hier Billigheimer, sie sind jedoch häufig instabil und klapprig. Da eine Kleistermaschine meist aber erst dann gekauft wird, wenn sie auch intensiver benötigt wird, sollte sie schon zu den stabileren Exemplaren gehören. Der Griff zur Maschine für den gewerblichen Gebrauch ist daher durchaus sinnvoll, dann kann das Gerät auch bei der nächsten Renovierung sicherlich noch gute Dienste leisten.

Zur Malerzubehör Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Malerzubehör

Alle anzeigen
  • Ausgabe: 3/2013 (Mai/Juni)
    Erschienen: 04/2013
    Seiten: 2

    Schnell, sauber, praktisch!

    Jeder Heimwerker kennt das: ‚Auf die Schnelle‘ und ‚so mal eben‘ gelingt kaum etwas. Dennoch gibt es Erfahrungen im Heimwerkerleben, die dies widerlegen. So zum Beispiel die Blitz-Renovierung eines Kellerraums mit dem Wagner Wall-Perfect-System W985E. Auf zwei Seiten stellt die Zeitschrift Heimwerker Praxis (Ausgabe 3/2013) das Farbsprühsystem Wall-... zum Ratgeber

  • Ausgabe: 1/2011
    Erschienen: 12/2010

    Tapetenkleister: „Halt dich fest!“

    Auch Tapezieren will gelernt sein. Für tatkräftige Heimwerker untersuchten wir Tapetenkleister auf problematische Inhaltsstoffe und ihre praktischen ... Auf sieben Seiten prüft ÖKO-TEST (1/2011) die Konsistenz, das Klebeergebnis und die Zusammensetzung von Tapetenkleistern zum Anrühren. Dabei wurden sowohl Produkte aus dem Baumarkt als auch in Fachmärkten gekaufte... zum Ratgeber

  • Wagner WallPerfect W665 - Streichen ohne Pinsel

    Schneller, besser und mit mehr Komfort als mit Pinsel und Rolle sollen sich die Wände mit dem Sprühsystem WallPerfect W665 von Wagner bearbeiten lassen. Anders als beim klassischen Streichen mit zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu Malerzubehör

  • Schnell, sauber, praktisch!
    Heimwerker Praxis 3/2013 (Mai/Juni) Jeder Heimwerker kennt das: ‚Auf die Schnelle‘ und ‚so mal eben‘ gelingt kaum etwas. Dennoch gibt es Erfahrungen im Heimwerkerleben, die dies widerlegen. So zum Beispiel die Blitz-Renovierung eines Kellerraums mit dem Wagner Wall-Perfect-System W985E.Auf zwei Seiten stellt die Zeitschrift Heimwerker Praxis (Ausgabe 3/2013) das Farbsprühsystem Wall-Perfect W985E von Wagner vor und zeigt, wie einfach sich damit renovieren lässt. Ein Kellerraum diente dazu als Praxisbeispiel.
  • Scharfe Kanten
    Schöne Wände 1/2014 Wer auf handelsübliches "Malerkrepp" setzt, erlebt beim Abziehen des Abdeckbandes oft eine böse Überraschung. Gerade bei rauen Oberflächen wie Raufaser oder Strukturtapeten ist Farbe unter die Stellen des Bandes gelangt, die nicht vollständig auf dem Untergrund auflagen. Durch den Kapillareffekt kann das schon bei sehr feinen Strukturen der Fall sein - hier können die Folgen sogar noch schlimmer aussehen als bei groben Strukturen. Frog-Tape verspricht saubere Ergebnisse.
  • Strich für Strich ein neuer Look
    Heimwerker Praxis 4/2009 Ob durch Schmutz unter den Schuhen oder sogar Schimmelbildung, es gibt viele Ursachen für die Veränderungen der Fugenfarbe. Übergroße Textmarker In einem Set befinden sich vier gleichfarbige Stifte, es gibt sie in den Farben Weiß, Grau und Beige. Die Stifte sind so groß wie Textmarker. In der Farbe ist ein Mittel zur Verhinderung von Schimmelneubildung enthalten. Die Spitze der Stifte kann entnommen und gedreht werden, dadurch verlängert sich ihre Standzeit noch einmal.
  • Frische Wände
    Heimwerker Praxis 1/2006 Schlau ist, wer vor Arbeitsbeginn ein bis zwei Stunden in penibles Abkleben und Auslegen des Raumes mit Malerpappe investiert. Dieser Pappuntergrund hat den Vorteil, dass Kleister-, Farb- oder Wasserkleckse aufgesaugt werden und nicht als Pfützen stehen bleiben und im Anschluss durch die ganze Wohnung getragen werden.
  • Vorsicht ist besser ...
    Heimwerker Praxis 4/2007 die Varianten unterscheiden sich in der Effektivität der Geräuschminderung, die durch den SNR-Wert beziffert wird und mindestens 20 dB betragen sollte. Handschutz Handschuhe sind der universale Schutz für Ihr bestes Werkzeug – Ihre Hände. Diese können Sie wirkungsvoll vor Splittern, Schnitten oder Hautreizungen bewahren.
  • Heimwerker Praxis 1/2006 Durch die „angetriebene“ Kleisterwalze ist aber ein wenig Erfahrung des Benutzers im Umgang mit dem Gerät erforderlich. Zur Reinigung ist die Maschine leicht zu zerlegen. Lehnartz Kleisterblitz Plus 2 Die zweite Lehnartz-Maschine macht durch ein paar pfiffige Details auf sich aufmerksam. Als erstes ist hier die Mechanik zur Einstellung der Kleistermenge zu nennen. Der Abstand zwischen Kleisterrolle und Abstreifer wird über zwei in Stufen einrastende Exzenter gleichmäßig und komfortabel verstellt.
  • Tapetenkleister: „Halt dich fest!“
    ÖKO-TEST 1/2011 Auch Tapezieren will gelernt sein. Für tatkräftige Heimwerker untersuchten wir Tapetenkleister auf problematische Inhaltsstoffe und ihre praktischen ...Auf sieben Seiten prüft ÖKO-TEST (1/2011) die Konsistenz, das Klebeergebnis und die Zusammensetzung von Tapetenkleistern zum Anrühren. Dabei wurden sowohl Produkte aus dem Baumarkt als auch in Fachmärkten gekaufte Produkte untersucht. Zusätzlich wurden Hinweise zur Entstehung von Kleister, zur Geschichte des Kleisters und zu Kleister-Typen gegeben.
  • Griffige Unterleger
    selbst ist der Mann 10/2012 Es wurde Malerzubehör geprüft, das man für „sehr gut“ erachtete.
  • Schneller, besser und mit mehr Komfort als mit Pinsel und Rolle sollen sich die Wände mit dem Sprühsystem WallPerfect W665 von Wagner bearbeiten lassen. Anders als beim klassischen Streichen mit Pinsel oder Farbrolle entstehen laut Hersteller keine Wolken, sondern ein absolut gleichmäßiges Ergebnis.

Streichwerkzeuge

Die einfach am Tapeziertisch befestigbaren Kleistermaschinen gestatten das saubere Einkleistern der Tapete direkt von der Rolle, wodurch auch das Tapezieren schneller von Hand geht. Die in unterschiedlich soliden Ausführungen erhältlichen Maschinen amortisieren sich aber nur bei intensiver Nutzung, zumal sie auch einige Übung erfordern.