Befriedigend

2,9

ohne Note

Befriedigend (2,9)

Yamaha CDX 497 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (Spitzenklasse; 80 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Geradlinig aufspielender und toll ausgestatteter Player mit erstaunlich guter MP3-Wiedergabe.“

  • „gut - sehr gut“ (76 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    Platz 1 von 3

    „Sensationell ausgestatteter CD/MP3/WMA-Spieler mit Lautstärkeregelung und gescheitem MP3-Menü. CD-Klang spritzig und informativ, MP3 ohne aggressive Spitzen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Yamaha CDX 497

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Yamaha CD-C603 - 5-Fach CD-Wechsler mit Play X Change CD-Player (USB-

Kundenmeinungen (7) zu Yamaha CDX 497

3,1 Sterne

7 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (29%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
1 (14%)
2 Sterne
1 (14%)
1 Stern
2 (29%)

3,2 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Alex37

    Gutes bis sehr gutes Gerät - Teile die Meinung von Otto05 gar nicht...

    Das Gerät liefert saubersten und detailgetreuen Klang in allen Frequenzen. Das geht soweit, dass plötzlich Unterschiede zwischen einzelnen CDs erkennbar und hörbar werden, die ich mit dem alten Gerät nie festgestellt habe. Das liegt aber nicht an den Reglern, sondern daran, dass die Aufnahmen auf den CDs unterschiedlich sind. Manche liefern einen äusserst satten Bass andere nur einen etwas flacheren. In Kombination mit dem Stereo Receiver RX 797 von Yamaha habe ich die Kef Reference 104/2 in ganz neuer Klangdimension erleben dürfen. Ein wirklich gutes Gerät! Auch die Verarbeitung ist top.
    Antworten
  • von Otto_05

    Mangelhafte Baßwiedergabe

    Die Baßwiedergabe bei CD (nicht MP3) an den Analog-Cinch-Ausgangsbuchsen ist um ca. -15 dB gesenkt gegenüber anderen Marken-CD-Playern. Die Angabe des Frequenzumfanges und der Impedanz des Ausganges ist nicht korrekt. Laut Bedienungsanleitung sollen angeblich Frequenzen bis hinunter zu 2 Hz übertragen werden. Das ist schlichtweg falsch. Die Tiefenabsenkung erfolgt bereits ab 200 Hz, so daß noch nicht einmal 100 Hz und Netzbrummen auf Aufnahmen zu hören sind, bzw. Test-CDs stumm bleiben in dem Bereich. Die Fernbedienung reagiert mit erheblicher Verzögerung, vor allem beim Feature "schnelles Durchhören von Tracks". Die Line-Out-Pegelstärke wird synchron mit der Lautstärke für den Kopfhörer verändert. Ständig muß man an der Fernbedienung die Lautstärke des Verstärkers nachziehen, oder die Lautstärke ist in den Lautsprechern plötzlich zu laut.
    Das Punktmatrixdisplay ist so klein, daß die Symbole 1 m Entfernung schon nicht mehr gelesen werden können.
    Antworten

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha CDX 497

Ausstattung
Display k.A.
DAC (S/PDIF) k.A.
DAC (USB) k.A.
CD-Wechsler fehlt
DAB+ k.A.
UKW k.A.
Drahtlos
AirPlay k.A.
Bluetooth k.A.
DLNA k.A.
Google Cast k.A.
MusicCast k.A.
MiraCast k.A.
WLAN k.A.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf