T-Randonneur Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

VSF Fahrradmanufaktur T-Randonneur im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „TIPP-Preis-Leistung“

    Platz 2 von 6

    „Der T-Randonneur ist bekannt für die sportliche Sitzposition. Obwohl auch die Übersetzung sportlich ist, kann man das günstige Rad nur empfehlen!“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Kauftipp“


    Info: Dieses Produkt wurde von aktiv Radfahren in Ausgabe 9-10/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu VSF Fahrradmanufaktur T-Randonneur

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl
Erhältliche Rahmengrößen 50 / 54 / 58 / 62 cm
Federung Keine Federung

Weiterführende Informationen zum Thema VSF Fahrradmanufaktur T-Randonneur können Sie direkt beim Hersteller unter fahrradmanufaktur.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Traum von der Maschine

RADtouren 5/2012 (September/Oktober) - Noch andere, auch fernreisetaugliche Ausstattungsvorschläge gibt es auf der Velotraum-Webseite. Deren Besuch können wir ohnehin bedingungslos empfehlen - so viel Ernsthaftigkeit und Spaß am Kundendialog ist selten. Fazit Das Velotraum EX 7005 Komfort schafft die seltene Kombination von hohem Lenker und dennoch fahraktiver Gewichtsverteilung. Sogar eine ordentliche Portion Fahrdynamik ist dabei. Unser Testrad ist dabei an Cityeinsatz und Flusstouren orientiert. …weiterlesen

Schnell verreisen

aktiv Radfahren 9-10/2010 - Die Schaltung funktioniert einwandfrei. Die Ergonomie der Griffe könnte aber etwas besser sein. Den Ständer haben wir öfter vermisst. Hochwertiger Stahl in schöner Muffenbauweise Den Randonneur hat Patria nach Kundenwünschen leicht, aber entscheidend modifiziert. Das Ergebnis kann überzeugen. Der massiv wirkende, bekannt stabile Rahmen und die 26-Zoll-Räder sind typische Velotraum-Kennzeichen. Zusammen mit der cool-technischen, staubfarbenen Mattlackierung kommt gleich Fernweh auf. …weiterlesen

Reife-Prüfung

aktiv Radfahren 3/2008 - Der Shimano Nabendynamo ist an Betriebssicherheit kaum zu überbieten, er liefert die Energie für das Halogen-Frontlicht von Basta und das Standrücklicht am Gepäckträger. „Hey, der Sattel ist ja cool. Und ‘ne Luftpumpe ist auch dabei.“ Richtig, die Luftpumpe ist unauffällig am Gepäckträger befestigt, der Sattel ist schon ein Designer-Stück, mit vielen kleinen Zahnrädern bedruckt. …weiterlesen

Heißer Herbst

aktiv Radfahren 11-12/2007 - sagenhaft: „Discovery Carbon“-Trekkingrad) geleistet hat. Zu den CU-Hausmarken gehören auch Epple, GT, Kreidler sowie VSF Fahrradmanufaktur. Dort gesichtet: das Begehrlichkeiten auslösenden 30-Gang-Rennrad-Reiserad „T-Randonneur“. Der 14,4-kg-Renner ist konzipiert für große Distanzen bei sportlichem Tempo. Sein Rennlenker sorgt für eine aerodynamische Sitzposition, die Shimano 105 30-Gang-Rennrad-Schaltung (vorne dreifach) für präzise Kraftumsetzung. …weiterlesen

7 Disc-Tourer

RoadBIKE 8/2016 - Ebenfalls schwer zu toppen ist die Traumausstattung des 4299-Euro-Renners - der Direktvertrieb macht's möglich. Bianchi geht das Thema Komfort sportlich an: Das Infinito CV bleibt in erster Linie ein echtes Rennrad. Komfort definiert die italienische Traditionsmarke vor allem über die Sitzposition: Durch das längere Steuerrohr sitzt man ohne starke Sattelüberhöhung, aber leicht gestreckt. Marathonfahrer und Alpinisten wollen genau solch einen Begleiter für lange Tage im Sattel. …weiterlesen

Auf dem Postweg

aktiv Radfahren 7-8/2010 - Wer per Versand bestellt, muss sich darauf verlassen können, dass das Rad fast fahrfertig daherkommt. Die Beratung am Telefon kann noch so gut sein - daheim ist der Käufer auf sich gestellt, wenn dann Pedale montiert, der Lenker gerichtet oder die richtige Sattelhöhe eingestellt werden sollen. Die persönliche Abstimmung mit einem geschulten Auge wie im Fachhandel entfällt ganz - da muss alles stimmen.Testumfeld:Im Test waren fünf Fahrräder. Als Bewertungskriterien dienten Alltag, Tour, Sport, Gelände, Ausstattung sowie Preis/Leistung. …weiterlesen