Topfield TF 5050 PDR im Test

(Festplattenreceiver)
TF 5050 PDR Produktbild
  • Sehr gut 1,5
  • 2 Tests
1 Meinung

Tests (2) zu Topfield TF 5050 PDR

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 12/2005
    • Erschienen: 10/2005

    „gut“ (2,0)

    „... Die Time-Shift-Funktion ermöglicht werbefreies Filmvergnügen. Ein digitaler Audioausgang ist vorhanden, hochwertige Videoausgänge wie HDMI oder Komponente fehlen aber.“  Mehr Details

    • HomeVision

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 12/2005

    „Spitzenklasse“ (81 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Sehr gute Bild- und Tonqualität; zwei Tuner.
    Minus: Kein richtiger Standby-Modus.“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Topfield TF 5050 PDR

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Der Name ist Gesetz

    von Nervzwergl
    (Sehr gut)

    Ich hatte schon vorher einen Topfield TF 5500 PVR mit dem ich rundum zufrieden war. Dazwischen bin ich aber mal mit einem Humax BTCI 5900 und einem NA-FOX PR fremd gegangen. Da ich sehr Topfield-verwöhnt war konnte mir der Humax meine Erwartungen leider nicht erfüllen. Als Premiere Kunde war ich dann um so mehr erfreut als das erste Topfield Modell für Premiere auf den Markt kam, dass ich nun seit 2 Wochen hier stehen habe.
    Die Leichtigkeit der Bedieung, die einwandfreie Bild- und Tonqualität sowie das edle Design und Funktionen wie Time-Shift, entschlüsseln von Premiere verschlüsselten Filmen (mit Abo versteht sich) machen den Topfield tadellos zu einem der besten Premiere Receiver, die auf dem Markt sind. Das fehlen eines HDMI Anschlusses ist für mich persönlich nicht so tragisch, da ich noch kein HDTV empfange, aber wäre für die Zukunft bestimmt eine gute Ergänzung. Wer aber Premiere mit allen Vorzügen eines PVRs erleben möchte, dem kann ich den Topfield mit ruhigen Gewissens ans Herz legen und empfehlen... Ein Fehlkauf ist das mit Sicherheit nicht.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Topfield TF 5050 PDR

Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Aufnahme
Interne Festplatte Integriert

Weitere Tests & Produktwissen