Topfield TF 5000 PVR Test

(Festplattenreceiver)
TF 5000 PVR Produktbild
  • Gut (1,7)
  • 11 Tests
2 Meinungen

Tests (11) zu Topfield TF 5000 PVR

  • Ausgabe: 5/2005
    Erschienen: 08/2005
    Produkt: Platz 2 von 5

    1,4; „Referenzklasse“

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... Das gleichzeitige Aufzeichnen zweier Sendungen, das Überspringen von Werbung, oder einfach nur Fernsehen gucken ist mit dieser Settop-Box ein echter Genuss. ...“

  • Ausgabe: 5/2004
    Erschienen: 04/2004
    Produkt: Platz 1 von 4

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    „Plus: Top-Funktionalität auch mit Pay-TV; Sehr gutes Gesamtkonzept; Gute Bild- und Tonqualität.Minus: Lückenhafte Benutzerführung; Mängel in Struktur und Beschriftung der Fernbedienung.“

  • Ausgabe: 3/2004
    Erschienen: 02/2004
    Produkt: Platz 1 von 4
    Seiten: 4

    „gut“ (1,8)

    „Bester Festplattenempfänger mit sehr gutem Bild. Äußerst vielseitig...“

  • Ausgabe: 1/2004
    Erschienen: 12/2003
    Produkt: Platz 1 von 10

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    „Pro: zwei Tuner...
    Contra: Bedienungsanleitung nicht ganz vollständig.“

  • Ausgabe: 11/2003
    Erschienen: 10/2003
    Produkt: Platz 2 von 5

    1,4; Spitzenklasse

    „Plus: Ausstattung; Bild und Ton; zwei MPEG-Dekoder.“

  • Ausgabe: 11/2004
    Erschienen: 10/2004
    Produkt: Platz 3 von 4

    „befriedigend“ (79%)

    „Plus: Umfangreiche Funktionen.
    Minus: Umständliche Bedienung der Schneidefunktion.“

  • Ausgabe: 5/2004
    Erschienen: 08/2004
    Produkt: Platz 4 von 9

    1,4; „Spitzenklasse“

    „Plus: umpfangreiche Ausstattung; sehr gutes Bild und Ton; zwei MPEG-Dekoder.“

  • Ausgabe: 6/2004
    Erschienen: 05/2004
    Produkt: Platz 1 von 4

    „gut“ (89%)

    „Testsieger“

    „Plus: gute Verarbeitung.
    Minus: Menütexte sind etwas zu klein.“

  • Ausgabe: 5/2004
    Erschienen: 03/2004
    Produkt: Platz 2 von 6

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Die Bedienung der TF5000PVR ist bequem, übersichtlich und sehr einfach. An Anschlüssen mangelt es dem Gerät nicht und kann so problemlos in die Home-Entertainment-Landschaft integriert werden. ...“

  • Vergleichstest
    Erschienen: 11/2003
    Produkt: Platz 1 von 10

    8,8 von 10 Punkten

    „Testsieger“

    „Eine Set-Top-Box mit überragender Ausstattung, guter Bedienung und sehr gutem Bild.“

  • Ausgabe: 5/2003
    Erschienen: 09/2003
    Produkt: Platz 1 von 4

    1,4; „Spitzenklasse“

    „Testsieger“

    „Plus: Ausstattung; Bild und Ton; zwei MPEG-Dekoder.“

    Info: Dieses Produkt wurde von HiFi Test in Ausgabe 5/2004 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Topfield TF 5000 PVR

  • Topfield SRP-2401 CI+ Smart Urban 500 GB

    HD - Sat - Receiver Twin - Tuner PVR - Funktion 500 GB Festplatte Web - Browser

Kundenmeinungen (2) zu Topfield TF 5000 PVR

2 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Topfield TF 5000 PVR

DVB-C fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
Interne Festplatte Integriert
IPTV fehlt
Satellit (Analog) fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

„Versch(l)üsselt“ - Sat-Empfänger mit Festplatte test (Stiftung Warentest) 3/2004 - Tipp 5: Für Einsteiger Sie haben keine Erfahrung mit Sat-Empfängern? Dann ist eine gute Anleitung das A und O. Beim sonst guten Topfield-Gerät sollten sich Einsteiger besser zurückhalten: kleine Skizzen, schlechtes Inhaltsverzeichnis, keine Kurzanleitung.Wichtig für alle, dieVideotext nutzen wollen: Falls der Fernseher keinen Dekoder hat, muss der Empfänger ihn bieten. Drei Geräte im Test verzichten darauf. Dafür bieten alle den elektronischen Programmführer (EPG) sowie einen Timer für Aufnahmen. …weiterlesen


Endlich Filme schneiden ohne Schere SATVISION 11/2004 - Wenn man einen Satellitenreceiver mit integrierter Festplatte besitzt, hat man schnell und einfach die Möglichkeit, Filme aufzunehmen und zu archivieren. Oft nimmt man jedoch Unnötiges mit auf, wie beispielsweise Werbung. Ein Festplattenreceiver sollte deshalb die Möglichkeit bieten, Aufnahmen zu bearbeiten.Testumfeld:Im Test waren vier Festplattenreceiver mit integrierter Schneidefunktion, mit den Benotungen 2 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. …weiterlesen