E-Series Produktbild
Sehr gut (1,0)
5 Tests
ohne Note
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Tomahawk E-Series im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 6 Punkten

    4 Produkte im Test

    Fahrgefühl: 5 von 6 Punkten;
    Lautstärke: 6 von 6 Punkten;
    Handhabung: 6 von 6 Punkten;
    Verarbeitung: 6 von 6 Punkten ...

  • „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Guter Preis für ein qualitativ sehr hochwertiges Spinning-Bike.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „... Besonderer Wert wurde neben dem ausgefallenen Design auf den geräuscharmen Antrieb gelegt.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Durch den mitgelieferten Tacho das ideale Instrument für Kilometerfresser mit Stil. Sehr interessanter Preis.“


    Info: Dieses Produkt wurde von RennRad in Ausgabe 1-2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Durch den mitgelieferten Tacho das ideale Instrument für Kilometerfresser mit Stil. Sehr interessanter Preis.“

Kundenmeinungen (9) zu Tomahawk E-Series

3,0 Sterne

9 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (22%)
4 Sterne
2 (22%)
3 Sterne
2 (22%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (33%)

3,3 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Tomahawk IC2 enttäuschend und nichts für Privatleute

    von Barnykassel
    • Vorteile: hohe Verarbeitungsqualität
    • Nachteile: schwieriger Aufbau, ineffektiv, sehr kompliziert und wartungsintensiv, keine Einstellstufen für Belastung, sehr teuer
    • Geeignet für: Fitness, Krafttraining
    • Ich bin: Fitness-Enthusiast

    Gestern erhielt ich das Gerät zugestellt.
    Der Aufbau ist extrem aufwendig und erfordert die Anschaffung zusätzlicher Pflegemittel und ein zu kaufendes Messgerät (für Riemenspannung).
    Die Montageanleitung verlangt sehr viel vom Kunden, erläutert aber wenig.
    Insgesamt ist unglaublich viel an Eigenarbeit zu erledigen unter Einsatz vielen Spritzens, Einfettens, Sprühens und im laufenden Betrieb hat man eine regelmäßige Wartungsarbeitsliste. Täglich, wöchentlich und mtl. fallen viele nervende Arbeiten an, die nicht nur Zeit, sondern auch Geld kosten.
    Und: Das Gerät hat keine Belastungsstufen zum Einstellen!
    Es hat lediglich eine Schraube zum Erhöhen oder Senken der Belastung. Das ist natürlich beim Einsatz für mehrere Familienmitglieder sehr unbrauchbar und überraschend primitiv.
    Es ist zwar ein Computer dabei (schwierig einzubauen!), doch gibt der keine Möglichkeit, die Belastung zusteuern, sondern sagt lediglich, wie schnell man ist, was man verbraucht usw.
    Insgesamt ist das Gerät natürlich extrem stabil und hält wohl lange (wenn man regelmäßig die aufwändigen Wartungsintervalle einhält). Es wird auch schon gleich angedeutet, dass die Gewährleistung gefährdet sein kann, wenn man nicht all die vorgeschriebenen Wartungsarbeiten vornimmt.
    Meine Einschätzung: Für Indoorstudios mit einem Technikdienst ist das ein stabiles Gerät, mit dem man auch hohe Belastungen zum Training fahren kann.
    Doch für den Privatmann erscheint mir das sehr ungeeignet zu sein (zudem das Gerät mit über 1000 Euro extrem teuer ist!).

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Tomahawk E-Series können Sie direkt beim Hersteller unter indoorcycling-shop.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Biken bei den Liebsten“ - Ergometer/Spinning-Bike

bikesport E-MTB - Also relativiert sich der Preis schon wieder etwas. Beide Testgeräte konnten über Monate hinweg auf Herz und Nieren getestet werden und somit können wir ein ziemlich umfangreiches Fazit geben. Die E-Serie von Tomahawk, extra für den Heimbereich entwickelt, hat sich zu einem treuen Begleiter an langen Winterabenden entwickelt. Das edle Bike schnurrt schön dahin und kann mit der Filzbremse dem Trainingsstand gut angepasst werden. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. …weiterlesen

Home, sweat home

bikesport E-MTB - Deutschland im Kaufrausch. Ständig fragt man sich, was man mit den Millionen an Weihnachtsgeld anfangen soll. Wenn Sie nicht in Steine, sondern in Ihre Beine investieren wollen, dann haben wir hier das Richtige für Sie. Sieben Hometrainer in unserer Marktübersicht.Testumfeld:Im Test waren sieben Indoor-Trainingsgeräte, es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen