Teufel Motiv 2 im Test

(Subwoofer-Satellitensystem)
  • Gut 1,7
  • 10 Tests
57 Meinungen
Produktdaten:
System: 2.1-​Sys­tem, Sub­woofer-​Satel­li­ten-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (10) zu Teufel Motiv 2

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 8/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (3,28)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „PLUS: bassstarker, lebendiger Klang.
    MINUS: Lautsprecherkabel nicht mitgeliefert; keine räumlichen Klangeffekte.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Klang Stereo: „sehr gut“;
    Ausstattung: „sehr gut“;
    Bedienung: „gut“;
    Verarbeitung: „befriedigend“.  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 12/2008
    • Erschienen: 11/2008
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 10

    „gut“ (Oberklasse; 70 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Testsieger“

    „Plus: Neutral, präzise und dynamisch mit tiefem, knackigen Bass.
    Minus: Braucht Platz, sonst droht Dröhnen.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 11/2007
    • Erschienen: 10/2007

    ohne Endnote

    „... Es machte höllisch Dampf, ohne an Präzision zu verlieren, lästig zu werden oder gar in die Knie zu gehen. Zum bloßen Aufmotzen eines PCs ist das eigentlich viel zu schade.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 03/2007
    • Produkt: Platz 1 von 5

    „sehr gut“ (1,3)

    „Kauftipp“

    „Plus: Exzellenter Klang; Hervorragende Ipod-Bedienung; Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: Subwoofer teilweise zu mächtig.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 2/2007
    • Erschienen: 01/2007
    • Produkt: Platz 1 von 8

    „befriedigend - gut“ (58 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Preiswertes Aktivboxenset mit edlem Woofer, nicht zu kleinen Satelliten und Fernbedienung. Tönt auffallend sauber und ausgeglichen, beherrscht mühelos hohe Pegel. Bester Woofer im Test!“  Mehr Details

    • Soundsystem-Test.de

    • Erschienen: 09/2014

    9 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9,1 von 10 Punkten

     Mehr Details

    • AwardFabrik

    • Erschienen: 08/2010

    26 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten, „Golden Wheel“

    „Wieder mal hat es Teufel geschafft, einen Tester freudig zu stimmen. Dies kommt nicht von ungefähr. Seit Jahren ist Teufel im PC-Bereich aktiv, eine gesunde Auswahl an qualitativen Produkten, gutes Aussehen und der nahezu ungeschlagene Service bilden ein tolles Gesamtprodukt. Ob in schwarz oder weiß, das Teufel Motiv 2 kommt auch auf Designerschreibtischen hervorragend zur Geltung! Der Sound ist da noch ein größeres Kapitel. Uns ist kein 2.1 System bekannt, das die Mitten und Höhen besser zur Auflösung bringt. ...“  Mehr Details

    • GameStar

    • Ausgabe: 11/2007
    • Erschienen: 09/2007
    • Produkt: Platz 1 von 3

    93 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“, „Hardware-Referenz 2.1-Boxen“

    „Exzellenter Klang bei Musik, Spielen und Filmen - bestes bisher getestetes 2.1-System und neue Referenz! ...“  Mehr Details

    • Musician's Life

    • Erschienen: 05/2007

    ohne Endnote

    „Redaktionstipp“

    „Teufel hat mit den Motiv 2 ein, was den Klang angeht, sehr gutes, in dieser Preisklasse wohl unübertroffenes Stereo-Sound-System für den Computer und den iPod geschaffen.“  Mehr Details

zu Teufel Motiv 2

  • Teufel Ultima 40 Aktiv Weiß Stereo Lautsprecher Musik Sound Hochtöner

    Aktives 3 - Wege - Lautsprecher - Paar der Spitzenklasse ? Stereo - und Heimkino - Sound in einem System vereint ,...

Kundenmeinungen (57) zu Teufel Motiv 2

57 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
39
4 Sterne
5
3 Sterne
4
2 Sterne
4
1 Stern
5
  • ...Ergänzung zum Erfahrungsbericht...

    von Ingo Ladiges
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfache Installation, gute Verarbeitung, genialer Klang, sehr günstig für diesen Klang, aufstellungsunkritisch
    • Geeignet für: zu Hause, Büro, großen Raum, Studio/Profibereich, kleinen Raum
    • Ich bin: Musikalisch

    Hier mal eine Ergänzung zum meinem Bericht :
    Scheinbar wissen die Leute,die bei Teufel die Aneitungen schreiben nicht so genau,was die Leute,die die Sachen bauen, machen.
    Denn : Laut Anleitung sollen die Einstellungen beim Trennen vom Stromnetz ( Stecker raus oder Hauptschalter aus ) gelöscht werden.Also habe ich die Anlage auf "auto" gestellt und in Kauf genommen,dass sie mit rund 25 Watt standby munter Strom verbraucht.
    Dann habe ich es aber mal probiert und sie ganz ausgeschaltet,Ergebnis : auch nach der bisher längsten Pause ohne Strom sind die Einstellungen immernoch beim Einschalten vorhanden.Wenn der Sub Strom bekommnt geht er in den standby und wenn Signal an den Inputs anliegt schaltet er sich an - ohne dass man etwas neu einstellen muss.
    Also ist dieser Kritikpunkt gegessen.....wären bloss noch ein paar fettere LS-Klemmen am Sub auf meiner Wunschliste :-))
    ....tolle Anlage...

    Antworten

  • mal ein etwas anderer Einsatzzweck : Tonstudio

    von Ingo Ladiges
    (Gut)
    • Vorteile: einfache Installation, gute Verarbeitung, genialer Klang, sehr günstig für diesen Klang, aufstellungsunkritisch
    • Geeignet für: zu Hause, Büro, großen Raum, Studio/Profibereich, kleinen Raum
    • Ich bin: Musikalisch

    Im Gegensatz zu den meisten Teufel Käufern benutze ich die Motiv-2 nicht (..nur..) für den PC oder zum Musikkonsumieren sondern als Abhöre in meinem kleinen Heimstudio.Dabei kommt es nicht darauf an,dass Lautsprecher "einfach nur gut" klingen,also das,was die meisten Leute erwarten,sondern es zählen andere Dinge :
    -das Klangbild soll möglichst ausgeglichen und neutral sein : z.B. keine geschönten Höhen,keine aufgepumpten Bässe
    -die Lautsprecher sollen auch schnellen Impulsen umkomprimierter Signale ( z.B. Schlagzeug ) folgen können
    -der Abstrahlbereich sollte möglichst gleichmässig sein,d.h. der Klang sollte nicht nur optimal sein,wenn die Boxen genau auf den Hörer ausgerichtet sind.

    Studiomonitore werden extra auf solche Anforderungen hin konzipiert und je teurer sie sind,umso neutraler und sauberer "klingen" sie - das ist zum Musikhören nicht immer von Vorteil....

    Mal zu den Teufeln : vieles wurde ja schon beschrieben.
    Verarbeitung ist Klasse,Aussehen auch ( ich habe die schwarzen ) und kompakt sind sie sowieso.
    Gelobt wurde hier auch richtig viel,daher mal eine andere Meinung :
    -die Lautsprecherkabelklemmen an den Satelliten reichen locker für 4qmm Kabel,am Subwoofer bekommt man 2,5er nur rein,wenn man das Kabel dünner macht.Ok,man kann auch Bananenstecker verwenden,aber die sind auf den wenigsten Kabel drauf und man fragt sich doch : warum nicht die gleichen tollen Klemmen am Sub wie an den Satelliten ??
    -Klangeinstellung : toll gemacht,auch mit der Fernbedienung,aber wenn man den Sub ausmacht,ist die Einstellung gelöscht und man muss vor dem nächsten Hören erstmal alles neu einstellen.
    Habe es mal gemessen und ausgerechnet : rund 32 Watt im Betrieb ( ohne Signal an den Eingängen ) und rund 25 im Standbybetrieb. Was würde wohl ein Tester zu nem Fernseher oder DVD Player sagen,der im Standby 25 Watt zieht ??? Verriss,würde ich mal annehmen.
    Da hätte Teufel einen Puffer einbauen sollen,der die Einstellungen ne Weile sichert.
    Dazu steht in den Daten auch nichts - hat sicher seinen Grund,denn in Zeiten,in denen Glühlampen nach und nach vom Markt verschwinden scheint so eine Konstruktion schon etwas weltfremd.Die Bezeichnung "Standby" wird die meisten Besitzer auch annehmen lassen,dass da viel weniger Leistung aufgenommen wird.....

    Zum Klang :
    der ist einfach klasse,hat mit dem,was andere Satellitensysteme von sich geben ( oben nur "bssss",unten "wuuuummm" ) nichts gemeinsam.
    Die Schallausbreitung ist sehr gleichmässig,nicht gebündelt,man hat also auch neben den Satelliten die gleichen sauberen präzisen Höhen.
    Der Sub ist unauffällig - wenn man das möchte - kann aber auch sehr fett rüberkommen,das aber immer ohne Luftgeräusche oder Dröhnen,sehr gute Abstimmung.
    Und was die Verwendung im Studio erst möglich macht : man bekommt vom Motiv-2 auch echte Mitten und Tiefmitten,da haben viele Systeme dieser Art ein Loch.
    Klingt nett und unaufdringlich,macht aber eine echte Beurteilung eines Mixes unmöglich.
    Kann die Motiv-2 für den Einsatz im Studio empfehlen - die Leute,die für mehrere Hundert Euro die Stunde oder Tag arbeiten greifen sicher zu anderem...

    Ein Kommentar noch zur Kritik an den nicht vorhandenen Kabel : das ist ärgerlich und was dabei sein soll,muss es auch sein.
    Aber dann für das Geld Lautsprecherkabel bestellen ?
    Die bekommt man für einen Bruchteil und sofort in jedem M...Markt oder Baumarkt....und einen negativen Kommentar abzugeben ohne etwas je in den Händen gehabt und gehört zu haben - ich weiss nicht....

    Also Note gebe ich insgesamt eine 2,denn :

    - eine 1 wäre es für den Klang
    - eine 1 für die Verarbeitung
    - eine 2 für die Lautsprecheranschlüsse ( siehe Sub..)
    - aber nur eine 4- für den Standby - und das ist noch mit Augenzudrücken,eigentlich isses ne glatte 6.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Teufel Motiv 2

System
  • Subwoofer-Satelliten-System
  • 2.1-System
Verstärkung Teilaktiv
System-Komponenten
  • Subwoofer
  • Satelliten

Weitere Tests & Produktwissen

Office-Sound

PC Magazin 2/2009 - Der Basswürfel demonstriert Stärke: Mit 200 Watt Sinusleistung und einem 25 Zentimeter großen, bassreflex-unterstützten Chassis würde er auch so manchem Heimkino genügend Punch liefern. Statt der PC-üblichen Tischfernbedienung liefert Teufel einen klassischen Infrarot-Geber, mit dem man neben der Eingangswahl auch die Pegel von Woofer und Satelliten getrennt steuern kann, allerdings ohne den aktuellen Wert anzuzeigen, was die Einstellarbeit erschwert. …weiterlesen