Galant Lite Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Stevens Galant Lite im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten, „Empfehlung Preis-Leistung“

    5 Produkte im Test

    „... ein sehr gut verarbeitetes, recht komfortables Rad mit einem ausgesprochen ausgewogenen Fahrverhalten, das in jeder Situation - auch mit Gepäck - gefällt. ...“

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Stevens Galant Lite

Basismerkmale
Typ Trekkingrad

Weiterführende Informationen zum Thema Stevens Galant Lite können Sie direkt beim Hersteller unter stevensbikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stadt-Flitzer

Radfahren - Daumen hoch auch für die Bremsen, die schnell schaltende Nabenschaltung, das Konzept. Testurteil Gut Fazit Edel-Stadtrad mit Kultteilen – optisch & fahrtechnisch reine Freude! Mit Licht/guten Blechen ein „Sehr gut“. Das Storck Multitask versteht man am besten als Konzept-Rad. Dreh- und Angelpunkt ist das Exzenter-Tretlager. Mit ihm lassen sich alle Schaltungen, Kette oder Nabe, verwirklichen. Echtes Multitasking also. Unterstützung findet sich in zahlreichen Anbauoptionen. …weiterlesen

Ei des Columbus

Radfahren - So können beide Elternteile oder andere Personen das Rad ohne großen Umbau fahren. Patentierte Konstruktion Ein weiteres Glanzlicht ist die aufwändige Rahmenkonstruktion des Kangaroos: Dank Aluminium hat sie noch ein verhältnismäßig geringes Eigengewicht, ist dabei aber stark und verdrehfest. Über das patentierte Lenksystem sind Rahmen und Kabinenunterbau in einer Dreipunktaufhängung miteinander verbunden. Das garantiert hohe Standfestigkeit und eine nötige Starre des Systems. …weiterlesen

Stadt-Flitzer

Radfahren - Dafür bietet es technische Leckerbissen (u. a. erstklassige Nabenschaltung mit 11 gängen und scheibenbremsen) und überzeugt mit exzellenten Fahreigenschaften. In der gleichen Preisklasse von 1.299 euro rangiert auch das Velo de Ville "C600", für uns ein überragender allrounder. es ist in seiner gesamtabmischung nahezu perfekt. spannend für Individualisten: Velo de Ville bietet dem Käufer in sachen technik und Farben eine ausstattung nach Wunsch an. …weiterlesen

Unbegrenzte Möglichkeiten

RennRad - Ein betörender Kontrast zu den schwarzen Lavafeldern und den bereits vom ersten Neuschnee leicht angezuckerten Berggipfeln. Der große Vulkanausbruch vor zigtausend Jahren hat ganze Arbeit geleistet. Die kubikmetergroßen Lavabrocken liegen über einen riesigen Landstrich verteilt. Am Straßenrand liegen immer wieder unter die Räder gekommene Elks. Diese große nordamerikanische Hirschart scheint in diesem Abschnitt bevorzugt den Highway für ihre Wanderschaft zu nutzen. …weiterlesen

Stadt-Halter

Radfahren - Keiner kann das besser und üppiger als die niederländische Marke Batavus, die mit dem „Intermezzo Sprint“ ein auf deutsche Nutzergruppen getrimmtes Hollandrad anbietet. Begeisternde Spaßmacher sind das Contoura „Pasera“ und das Gudereit „SC XC“. Immer wieder Anwärter für Top-Bewertungen: Raleigh. Mit dem „Parklane“ für 999,90 Euro verdient sich die Marke ein „Überragend“! Wer über tausend Euro hinlegt, handelt sich Premiumware ein. Mit auf die Nutzer zugeschnittenen Besonderheiten. …weiterlesen