RADtouren

Inhalt

In der meistverkauften Trekkingradklasse zwischen 600 und 800 Euro bemühen sich die Hersteller ganz besonders um die Gunst der Kunden. RADtouren testete fünf der bezahlbaren Allrounder.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Trekkingräder mit den Bewertungen 1 x „sehr gut minus“, 3 x „gut“ und 1 x „gut minus“. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Fahrleistungen, Komfort und Ausstattung.

  • Gudereit LC 60

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“ (1-) – Empfehlung Top-Produkt

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „... Sehr ausgewogene Fahreigenschaften, Top-Gepäcktransport, viel Komfort dank Federgabel und -stütze sowie Wartungsarmut zeichnen das Rad aus ...“

    LC 60
  • Stevens Galant Lite

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“ – Empfehlung Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... ein sehr gut verarbeitetes, recht komfortables Rad mit einem ausgesprochen ausgewogenen Fahrverhalten, das in jeder Situation - auch mit Gepäck - gefällt. ...“

    Galant Lite
  • Trenga De TDH-4

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Schnell und gut: Das TrengaDE TDH-4 überzeugt unbeladen mit sportlichen Fahreigenschaften und kann auch durch seine hohe Laufruhe überzeugen. ...“

    TDH-4
  • VSF Fahrradmanufaktur T 100

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“ – Empfehlung Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... Viel Komfort, eine Top-Lichtanlage, wendiges Fahrverhalten bei noch gutem Geradeauslauf mit Gepäck sind willkommene Stärken im Alltagsbetrieb. ...“

  • Rabeneick Premium Light Edition Deore

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“ (2-)

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Viel Komfort und ein gutes Cockpit heben das Rabeneick Premium Light Deore aus dem Testfeld hervor. ...“

Tests

Mehr zum Thema Fahrräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf