Sony CyberShot DSC-S75 Test

(Digitalkamera)
CyberShot DSC-S75 Produktbild
  • Sehr gut (1,4)
  • 5 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Typ:Kom­pakt­ka­mera
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Sony CyberShot DSC-S75

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 6/2001
    • Erschienen: 05/2001
    • Produkt: Platz 5 von 6
    • Mehr Details

    65 von 100 Punkten

    „Wer eine Kamera mit umfangreichen fotospezifischen Funktionen sucht, sollte zur DSC-S-Reihe greifen. Das neue Top-Modell ... bietet neben einer umfangreichen Ausstattung ein hochwertiges Zeiss-Objektiv.“

    • PC Professionell

    • Ausgabe: 8/2001
    • Erschienen: 07/2001
    • 20 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „gut“

    „...Neben der sehr guten Bildqualität zeichnet die Kamera besonders ihre hervorragende Ausstattung aus...“

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 8/2001
    • Erschienen: 07/2001
    • 26 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „gut“

    „Testsieger“

    „Kamera mit guter Bildqualität, aber ungenauer Menü-Führung.“

    • Computer Foto

    • Ausgabe: 6/2001
    • Erschienen: 05/2001
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „eignet sich aufgrund des griffigen Gehäuses mit durchdacht angebrachten Bedienelementen und jede Menge manueller Eingriffsmöglichkeiten für ambitionierte Amateure. Ein echtes Arbeitsgerät, leider nicht das Schnellste.“

    • digifoto

    • Ausgabe: 6/2001
    • Erschienen: 05/2001
    • 4 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Für Anfänger ist die Sony wegen der leichten Bedienung gut geeignet...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony CyberShot DSC-S75

  • Sony Cyber-shot DSC-RX100 VII Premium Kompakt Digitalkamera

    20, 1 Megapixel (1 CMOS Sensor) , ISO 100 - 12. 800 8 - fach optischer Zoom, 9 - 72 mm, f / 2, 8 - 4, ,...

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera 12 Mio. Pixel Opt.

    Entdecken Sie die Welt mit der neuen Tough! Nehmen Sie die TG - 6 und starten Sie Ihr eigenes Abenteuer. ,...

Kundenmeinung (1) zu Sony CyberShot DSC-S75

1 Meinung
Durchschnitt: (Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • nie wieder sony

    von Benutzer
    (Ausreichend)

    bei schlechtem Licht sind alle Bilder total verrauscht.
    Mit einem Fotohandy erzielt man bessere Bilder.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sony CyberShot DSC-S75

Typ Kompaktkamera

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

„Nicht nur optisch verbessert“ - 6-Megapixel COLOR FOTO 4/2006 - Minox DC-6211 Nach der Trennung von Leica agiert Minox wieder allein und muss wie alle deutschen Traditionsfirmen seine kompakten Digitalkameras in Fernost einkaufen. Die technischen Daten sind ok: 3,2–5,5/32–96-mm-Dreifach-Zoom und 6-Megapixel-Sensor sowie ein 2,5-Zoll-Monitor mit 200 000 Pixeln entsprechen dem Stand der Technik. Das Metallgehäuse wirkt stabil, die Bedienelemente zwar einfach, aber ebenfalls stabil. Sie erinnern an frühere Samsung-Modelle. …weiterlesen


Digitalkameras im Test - Sehr gute Bilder nur von Ricoh Die Redakteure der Zeitschrift ''PC Pr@xis'' stellen beinahe sämtliche aktuellen Kompaktkameras vor und beraten darüber, welches Modell zu welchem Käufer passt. Insgesamt werden so 24 Kompaktkameras und ein Camcorder mit Fotofunktion vorgeführt. Die Redakteure haben die Kameras in Kategorien eingeteilt und in jeder tut sich ein anderes Modell hervor. Doch einen Gesamt-Testsieger gibt es dennoch: Die Ricoh CX1 ist die einzige Kamera von allen, die ein ''sehr gut'' für die Bildqualität erhält.


Panasonic und Olympus entwickeln Micro-Four-Thirds-System Die Hersteller Olympus und Panasonic haben einen neues Micro-Four-Thirds-System für Spiegelreflexkameras ohne Spiegel und daher ohne optischen Sucher entwickelt, bei dem auch die Linsen anders installiert werden können. Das System ist kompatibel mit Four-Thirds-Sensoren (18 x 13.5 mm), spart jedoch den optischen Sucher ein und ermöglicht damit schmaler gebaute Kameras. Mit dem neuen System schrumpft der mögliche Abstand zwischen Linsen und dem Sensor und auch der Abstand zwischen Linsen und Objektivverschluss ist schmaler. Trotzdem bestehen mehr Kontaktpunkte zwischen Objektiv und Gehäuse als zuvor (11 statt 9). Der Durchschnitt des Objektivverschlusses wird um 6 mm kleiner. Gehäuse und Objektive, selbst die Linsen, sollen somit in kleineren Größen als üblich hergestellt werden können.