Scan K2 Produktbild
Sehr gut (1,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Simplon Scan K2 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten, „Empfehlung Top-Produkt“

    Platz 1 von 6

    „Perfekt zusammengestelltes Trekking-Light-Rad aus dem Baukasten. Das pure Fahrvergnügen ohne Reisegepäck, höchste Fahrsicherheit mit Gepäck, dazu noch viel Komfort und gute Alltagstauglichkeit - das Simplon Scan K2 ist ein Top-Produkt ...“

  • „überragend“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Testsieger“

    6 Produkte im Test

    „Das Simplon Scan ist nicht nur optisch top, auch die inneren Qualitäten überzeugen.“

  • „überragend“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Top-Klasse-TIPP“

    33 Produkte im Test

    „Bestens verarbeitetes und ausgestattetes Trekkingrad, das durch seine agilen Fahreigenschaften und das geringe Gewicht voll überzeugt hat.“


    Info: Dieses Produkt wurde von aktiv Radfahren in Ausgabe 4/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Simplon Scan K2

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Unisex
Rahmen
Erhältliche Rahmengrößen 55
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Simplon Scan K 2 können Sie direkt beim Hersteller unter simplon.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Biken mit Bosch

Fahrrad News 1/2011 - aufgrund der großen Bevölkerung und der Verkehrsdichte wird eine Ablösung aber noch nicht so schnell kommen. In Europa ist es tendenziell eher andersherum. Hier ist sogar eine Synergie zwischen Auto und Fahrrad zu erkennen – das Stichwort heißt „die letzte Meile“: Ich fahre zum Beispiel mit meinem Auto an den Stadtrand, parke dort und fahre mit meinem Elektrobike, das ich mitführe, in die Stadt hinein. Solche Konzepte denken einige Autohersteller an. …weiterlesen

4 Pfadfinder

aktiv Radfahren 4/2011 - Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt verhärtet sich die Gabel ein wenig. Unser Tuning-Tipp: Den Kettenschutzring (49 Gramm) am großen Kettenblatt entfernen. Größen: 15“, 18“, 20“, 22“; Farben: Rot-Weiss und Mattschwarz Beim Scott Aspect 30 fallen sofort die weißen Felgen ins Auge, das sieht richtig chic aus. Auf den Felgen sind Schwalbes Black Jack als Drahtreifen in der Größe 26x2.1 aufgezogen (Reifen je 805 g; Schläuche je 203 g). …weiterlesen

Alle Achtung

RADtouren 4/2010 - Das und eine gute Portion Steifigkeit machen das Courier richtig agil, so bereitet Nabenschaltungsfahren Spaß - Schaltdrücker statt Drehgriff hätten noch besser gepasst. Dabei trifft das Fahrverhalten einen Kompromiss zwischen Wendigkeit und Geradeauslauf, die Alivio V-Bremsen stoppen sicher, sind aber weniger servicefreundlich. Toll ist die Tourentauglichkeit: Ein standsicherer integrierter Seitenständer und ein extra tragfähiger (max. 30 kg) Träger erleichtern das Bepacken. …weiterlesen

Einsteiger bitte!

RennRad 9-10/2008 - Um rund die Hälfte günstiger als die Bremsen der Sora, haben die RC 452 zwar einen anständigen und unauffälligen Dienst versehen, haben allerdings auch das gute Gesamtbild ein wenig getrübt. Fazit: S-Tech 200 ist die Kombination aus einem ganz starken Rahmen und einer anständigen Ausrüstung. UNIVEGA Laser Das Beste zum Schluss: Was heute üblich ist, hatte der US-amerikanische Hersteller Univega um 1970 eingeläutet: Rahmenfertigung in Asien. …weiterlesen

Trekking-Raketen

aktiv Radfahren 4/2008 - Das Scan ist für längere Touren genau so geeignet wie für zügiges Fahren in der Stadt Die Vollcarbongabel am Simplon sorgt mit ihrem geringen Gewicht für wenig Pfunde auf der Waage. Die innovative Fer tigung sowie der hohe Fahrkomfor t durch eine hohe Eigendämpfung der Matrixstruktur sorgt für große Fahrfreude. Das Simplon Scan ist nicht nur optisch top, auch die inneren Qualitäten überzeugen. Das Multiroad kommt in edlem Weiß. …weiterlesen

1. Schritte

RennRad 4/2009 - Ihr Rad ist Ihnen über die gefahrenen Kilometer ans Herz gewachsen und Sie möchten eigentlich ewig so weiterfahren? Aber das ein oder andere Anbauteil könnte schon erneuert werden? Oder Sie haben einfach Lust, Ihr Rennrad selbst aufzubauen. Wir zeigen Ihnen in dieser und den kommenden Ausgaben Schritt für Schritt, wie Sie am besten dabei vorgehen.Im ersten Teil des Werkstatt-Workshops des Rennrad Radsportmagazins in Ausgabe 4/2009 werden erste Schritte zum Eigenbau eines Rennrads erläutert. …weiterlesen

Auf die leichte Tour

RADtouren 2/2009 - Leichter geht's kaum. Die aktuelle Generation der Trekking-Light-Räder lässt die Pfunde weiter purzeln und treibt den Fahrspaß im Alltag wie auf Tour in die Höhe. RADtouren hat sechs Vertreter der leichten Gangart von 900 bis 2.300 Euro im Test schwer rangenommen.Testumfeld:Im Test waren sechs Trekkingräder mit Bewertungen von „sehr gut“ bis „befriedigend plus“. Als Testkriterien dienten Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung, Verarbeitung sowie Preis/Leistung. Zusätzlich wurden Eignungen für verschiedene Einsatzbereiche angegeben. …weiterlesen

Null Problemo

aktiv Radfahren 9-10/2008 - Sie sind das Pflegen und Warten Ihres Fahrrades leid? Sie wollen ein Rad, das einfach nur fährt, und das problemlos, lange Zeit? Ganz ohne Pflege geht es natürlich nicht, aber mit deutlich weniger. Mit den folgenden Rädern, die auf ‚Null-Problemo‘ getrimmt sind!Testumfeld:Im Test waren sechs wartungsarme Fahrräder, die 2 x die Bewertung „überragend“ und 4 x „sehr gut“ erhielten. Testkriterien waren unter anderem die Eignung für City/Alltag, Tour/Reise oder Gelände und Ausstattung. …weiterlesen