Royal Cappuccino Produktbild
  • Gut 2,5
  • 1 Test
61 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Her­aus­nehm­bare Brüh­gruppe: Ja
Anzeige über Dis­play: Ja
Füll­menge des Was­ser­be­häl­ters: 2,4 l
Mehr Daten zum Produkt

Saeco Royal Cappuccino im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2006
    • Details zum Test

    7 von 10 Punkten

    „Die Saeco Royal Cappuccino mit Gewerbezulassung richtet sich durch Ihren soliden Aufbau an Haushalte mit viel Kaffeebedarf und an kaffeedurstige Büroanwender.“

zu Saeco Royal Cappuccino

  • Saeco Royal Professional Kaffeevollautomat Defekt

Kundenmeinungen (61) zu Saeco Royal Cappuccino

4,0 Sterne

61 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
38 (62%)
4 Sterne
5 (8%)
3 Sterne
5 (8%)
2 Sterne
5 (8%)
1 Stern
7 (11%)

Zusammenfassung

Der Kaffeevollautomat Royal Cappuccino von Saeco stößt bei den Kunden auf Amazon auf ein geteiltes Echo. Zwar vergibt fast die Hälfte die höchste Sternezahl für die Qualität des Kaffees und die Bedienung. Doch es gibt auch kritische Stimmen. Diese beziehen sich hauptsächlich auf die Konstruktion des Satzbehälters, aber auch auf den Kundenservice von Saeco.

Der Service sagt jedoch nichts über die Qualität der Maschine aus. Denn mit der Qualität, der Bedienung, den Einstellmöglichkeiten und der Qualität des Kaffees sind die meisten Amazon-Käufer zufrieden. Lediglich die Konstruktion des Kaffeesatzbehälters gibt Anlass zur Beschwerde: Zum einen wird der Trester ungleichmäßig geschichtet, sodass die Reinigungs-Anzeige zu häufig erscheint. Zum anderen fällt Kaffeesatz daneben und sorgt so für Verunreinigungen. Die Kunden, die damit leben, berichten jedoch von wohlschmeckendem und vor allem heißem Kaffee, sehr gutem Espresso und, da die Milchschaumfunktion ebenfalls gut funktioniert, tollem Cappuccino.

4,1 Sterne

58 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,3 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Vorsicht bei Defekt (was häufig vorkommt)

    von Marc B.
    • Nachteile: anfällig für Reparatur
    • Geeignet für: Paketboten

    Der Support ist UNTERIRDISCH. Wie hier schon einige geschrieben haben, ist man absolut aufgeschmissen, wenn man eine Reparatur in der Gewährleistungszeit hat.

    Abgesehen davon, dass meine erste Maschine schon defekt ankam und ausgetauscht werden musste, ist nun auch die Ersatzlieferung nach einem Jahr + 20 Tagen defekt. SUPER!!!! Kein Problem dachte ich und habe den Support angerufen, die etwas träge und begriffsstutzige Mitarbeiterin hat mir dann ein RMA-Formular fertig gemacht, ich habe die Maschine zum vorgegebenen Reparaturservice geschickt UND 3 TAGE SPÄTER war sie wieder da. Keine Reparatur, weil es ein professionelles Gerät sei und sie sowas überhaupt nicht reparieren können.... aha!

    Mich an die Facebookseite gewandt, da die meist etwas mehr auf Zack sind. Jaja, wir helfen ihnen morgen oder Anfang der Woche. Nach einer Woche: NIX! Habe mich dann nochmal gemeldet "Tut uns leid, die Grippewelle" Mir dann die Nummer und Chat von der Deppen-Hotline gegeben.
    Ich kürze ab: Die haben alle keine Ahnung und verweisen einen wiederum an Firmen, die einem gar nicht helfen können.... auch wenn sie wollten. Das sie eine prof. Maschine (für 550.-euro) und da habe man nur ein halbes Jahr Garantie...

    1) Tolle Masche. Ich deklarieren einfach ein Gerät als professionell und gebe gar keine Garantie... verkaufe es aber an Privat. Die Tricks sind aus ebay oder im Gebrauchtswagenverkauf (Verkauf im Auftrag des Kunden) bekannt.
    2) Jungs, wenn das professionelle Qualität sein soll, dann möchte ich nicht wissen, wie es mit den Consumer-Produkten aussieht. FÜRCHTERLICH!

    Antworten
  • Bestens zufrieden!!!!

    von Apple
    • Vorteile: einfache Bedienung, einfache Säuberung, große Geschmacksvielfalt
    • Geeignet für: jeden, der gerne Kaffeespezialitäten trinkt, Kaffeetrinker

    Wir benutzen die Royal Cappuccino Professionell seit knapp 5 Jahren. Sie steht den Mitarbeitern und unseren Kunden zur Verfügung. Laut Digitalen Zählwerk hat sie bis heute 22.10.2011 genau 22011 Tassen Kaffee und Espresso zubereitet!!! Und das ohne Probleme!!! Diese Maschine wird je nach Kalkgehalt des Wassers alle 5 Wochen Entkalkt und zu jedem Feierabend gespült. Automatisches Spülprogramm! Ferner lassen wir die Maschine einmal im Jahr von einem Autorisierten Fachhändler warten.

    Fazit: Wir würden in jeder hinsicht wieder eine Saeco Royal Cappuccino Professional Kaufen!

    Antworten
  • Traum oder Albtraum?

    von quosio
    • Nachteile: häufig defekt

    Wir besitzen seit dem 21.01.2010 eine Saeco Royal Cappucino Kaffeemaschine in unserer Kanzlei. Anfangs herschte noch helle Begeisterung, die nahm jedoch immer mehr mit der Zeit ab. Aber starten wir von vorne. Wie gesagt,Kaufdatum 21.01.2010. Am 16.03.2010 (nicht ganz 3 Monate) wurde dann die erste Reperatur fällig,wegen Mahlwerk-Defekt. Die Kontaktaufnahme war kein Problem. Jedoch bekommt man keine Ersatzmaschine aber wie uns zugesichert wurde wird die Maschine bei uns in der Kanzelei abgeholt. Es verstrichen die Tage und unsere Kaffemaschine wurde nicht abgeohlt. Von unserer Seite wurde drei mal angerufen und nachgefragt wo den der Abhohldienst sei, es wurde uns gesagt, dass man unsere Kanzlei nicht finden würde (merkwürdig die Kanzlei ist direkt in der Stadt, sogar in der Hauptstraße. Wir haben eine eigene Tiefgarage mit 20 Stellplätzen. Zudem ist unsere Kanzlei Ausgeschildert und auf unseren Dach ist ein 5 x 3 Meter großes Schild mit unseren Namen und bei den Bürgern und Passanten bestens bekommt). Da uns das zu bund wurde, brachten wir die Maschine selber zur Post und schickten sie unfrei an den uns angegebenen Servicestützpunkt. Nach einer weiteren Woche ohne jegliche Informationen über unsere Kaffeemaschine riefen wir an und fragten nach, was den nun mit der Maschine los sei. Es wurde uns mitgeteilt das wir "nicht die einzigen seien" und wir warten müssten. Nach einigen hin und her, wir hatten inzwischen den Geschäftsführer am Apperat, wurde uns schnelle Bearbeitung und eine Entschuldigung zugesagt. Nach einer weiteren Woche hatten wir unsere Maschine wieder, jedoch nur zwei Monate weil sie dann wieder Defekt war (gleicher Fehker wie beim ersten Mal). Diesmal enschieden wir uns die Maschine gleich selber zur Post zu bringen und an einen anderen Servicestützpunkt zu schicken. Jedoch eine Verbesserung war nicht in Sicht, dass gleiche Problem wie bei der anderen Reperatur-Werkstatt. Nachdem wieder zwei Wochen verstrichen waren hatten wir die Maschine zurück. Wer jetzt denkt es sei Frieden eingekehrt, der täuscht sich gewaltig. Keine 3 Wochen später, also jetzt im Moment, die Maschine hat mal wieder einen Defekt. Von dem halben Jahr die wir die Maschine haben war sie fast einen Monat lang auf Reparatur und das gerdade bei 1.768 Tassen. Jetzt sind wir gerade dabei eine komplett neue Maschine zu fordern. Heute wurde uns zugesichert, dass wir eine neue Maschine bekommen. Die neue Maschine wird gebracht und die Alte wird mitgenommen (kommt einen recht bekannt vor oder?)
    Fazit: Sich für Saeco zu entscheiden war ein schwerer Fehler. Qualität der Maschine entspricht nicht ihren Preis. Wir raten dringenst die Finger von dieser Kaffeemaschine zu lassen, es sei den man hat viel Zeit und die Nerven sich mit Saeco und deren Beauftragten rumzuärgern.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Saeco Royal Cappuccino

Reinigung
Herausnehmbare Brühgruppe vorhanden
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Einstellungen
Kaffeetemperatur vorhanden
Tassenfüllmenge vorhanden
Höhe des Auslaufs vorhanden
Anzeige über Display vorhanden
Ausstattung
Milchsystem vorhanden
Automatischer Milchschaum vorhanden
Maße & Gewicht
Füllmenge des Wasserbehälters 2,4 l
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RI9914/01

Weiterführende Informationen zum Thema Saeco Royal Cappuccino können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Saeco Royal Cappuccino

Kaffeeautomatentest - Die Saceo Royal Cappuccino kommt mit Gewerbezulassung, Metallchassis und stattlichen 16 Kilogramm Gewicht wahrlich mit großem Eindruck ins Haus. Aufgebaut auf einem bewährten Maschinenkonzept macht sie mit solider Technik guten Espresso oder Kaffee und natürlich Cappuccino. Durch die beiden Heizungen (eine für Heißwasser, eine für Dampf) und sage und schreibe fünf Temperaturstufen, muss die Royal Cappuccino beweisen, dass sie eine lohnende Investion ist. …weiterlesen