RB 1080 Produktbild
  • Befriedigend 2,8
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,8)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: End­stufe
Mehr Daten zum Produkt

Rotel RB 1080 im Test der Fachmagazine

  • „gut - sehr gut“ (74 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 3

    „Den RB-1080-Endverstärker kann wohl nichts erschüttern. Stabil und leistungsstark, kann er seine warmen Klangfarben und den druckvollen Bass jedem Lautsprecher vermitteln.“

  • Klang-Niveau: 55%

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    8 Produkte im Test

    „Das Richtige um eher zurückhaltende Lautsprecher mal so richtig zu ‚treten‘ und nach vorne zu bringen.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Rotel Verstärker Endstufen Vorverstärker Streaming DAB Rotel A11 Tribute Edition

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rotel RB 1080

Technik & Leistung
Typ Endstufe

Weitere Tests & Produktwissen

„Ewige Frage“ - Endverstärker

stereoplay 2/2005 - Eine wundervolle Harmonie. ROTEL RC 1090 / RB 1080 Die sanften Riesen Dass Rotel eher als englisches denn als japanisches Unternehmen gesehen wird, ist schnell erklärt. Nicht nur, dass die Hauptentwickler in England studierten, auch die englische Philosophie, dass ein Netzteil immens den Klang von HiFi-Komponenten beeinflusst, haben die Mannen um Firmenchef Robert Tachikawa verinnerlicht. …weiterlesen

Vom Reiz des Schlichten

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 3/2005 - Würde man Insider eine Liste mit den zehn bedeutendsten Verstärkerentwicklern der HiFi-Historie aufstellen lassen, würde ein Name in wohl keiner davon fehlen: Nelson Pass: Und möglicherweise hat sich bereits heimlich, still und leise ein zweiter Könner aus dem Pass-Lager dazu gesellt: Wayne Colburn. Ein Blick auf Endverstärkertechnik am Limit.Testumfeld:Im Test waren zwei Endstufen mit den Benotungen Pulsfrequenz 125 und 145. …weiterlesen

„Kleine Helden“ - Endverstärker

AUDIO 2/2005 - Sie zählen zu den preisgünstigsten ihrer Art und machen sich dennoch um guten Klang verdient wie große: die winzigen Vorverstärker und Endstufen von Restesk. Im Test müssen sie sich an der jüngst runderneuerten Kombination von NAD messen.Testumfeld:Im Test waren vier Verstärkerstufen, darunter zwei Endstufen mit der Benotung 2 x „sehr gut“. …weiterlesen