Oakland de Luxe Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Raleigh Oakland de Luxe im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    6 Produkte im Test

    „Fair kalkuliertes Trekkingrad mit schönen Fahreigenschaften, das zusätzlich auch optisch sehr zu gefallen weiß.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Raleigh Oakland de Luxe

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Unisex
Rahmen
Erhältliche Rahmengrößen 55
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Raleigh Oakland de Luxe können Sie direkt beim Hersteller unter raleigh-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schnell verreisen

aktiv Radfahren 9-10/2010 - Um das CrMo-Gerüst arrangiert die Fahrradmanufaktur eine Ausrüstung, die mit Licht und Gepäckträger-Option für Lowrider sowohl reise- als auch alltagstauglich ist. Die Lichtanlage ist auf einem sehr hohen Niveau, der Rest passt sehr gut in die Preiskategorie. Fahreindruck: Das Rad ist an allen wichtigen Stellen steif, so dass die Kraftübertragung und Kontrolle einwandfrei funktionieren. Und trotzdem bleibt ein gutes Maß an Komfort vorhanden. Beladen verbessert sich dieser Wert nochmal. …weiterlesen

Race

RennRad 6/2008 - Auflage von Paris–Roubaix zum großen Coup aus. Mit Boonen, Fabian Cancellara und Alessandro Ballan kamen nach 259,5 Kilometern drei Mannschaftskapitäne auf die Zementpiste des Velodroms zu Roubaix. Der Italiener führte das Trio brav an, der Schweizer war müde und unaufmerksam, und Boonen sprühte vor Frische. Boonen trat an, siegte mit mehreren Längen Vorsprung und wiederholte damit seinen Triumph von 2005. …weiterlesen

Carbonfeilen

RennRad 7-8/2008 - Tiptop! Der Laufradsatz ist mit Blick auf die Preisklasse der oben Genannten ein wenig günstig, kann aber durch Leistung punkten. Tolles Rad, toller Preis, toll gemacht! Koga MiyaTa RoadRacer Centaur Infos und Rahmen: Das niederländische Unternehmen Koga Miyata entstand 1974 in Heerenveen und konnte bereits 1981 mit Peter Winnen die legendäre Bergankunft der Tour de France nach L‘Alpe d‘Huez gewinnen. Auch wenn die Niederländer derzeit kein ProTour-Team unterstützen, man ist am Puls der Zeit. …weiterlesen

Günstig & Gut

aktiv Radfahren 3/2008 - Die hochwertige Pulverbeschichtung wird übrigens in Deutschland aufgetragen. Neben hochwertigen Anbauteilen wie Basta Lichtanlage, Shimano Nabendynamo und Pletscher Seitenständer finden sich auch die bewährten Magura Hydraulikbremsen am Rad. Sie verzögern wohl dosiert und bei Be- darf kraftvoll. Fahreindruck Durch den höhenverstellbaren Vorbau nimmt man auf dem Raleigh lässig aufrecht Platz. Bei Bedarf kann er schnell eingestellt werden. So lassen sich gemütliche Touren lässig abreiten. …weiterlesen

Profi-Teams 2008

RennRad 3/2008 - Auf dem Papier stärker denn je: Mit dem Team High Road, dem Team Milram und dem Team Gerolsteiner gibt es offiziell drei deutsche ProTour-Mannschaften. Wie dreht sich das Wechselkarussell im Weltradsportzirkus weiter?Das Rennrad Radsportmagazin stellt Ihnen in Ausgabe 3/2008 in aller Ausführlichkeit und mit vielen interessanten Fakten und Informationen die drei deutschen ProTour-Mannschaften High Road, Milram und Gerolsteiner vor. Auf insgesamt 15 Seiten finden Sie alles über die Fahrer und Teams im Jahr 2008. …weiterlesen

Land der 1000 Berge

bikesport E-MTB 5/2008 - Mehr als 2700 Gipfel überragen das Sauerland, nicht umsonst zählt es zu den bekanntesten Mountainbikeregionen in Deutschland. Das dünn besiedelte Gebiet bietet eine Vielzahl von gut ausgeschilderten Strecken, dazu kommen bekannte Spots wie Willingen und Winterberg - ein Besuch lohnt sich allemal.bike sport news informiert in Ausgabe 5/2008 über die vielen Mountainbike-Strecken im Sauerland. Auf fünf Seiten erfahren Sie viel Wissenswertes über die Region um Winterberg. …weiterlesen

Tannheimer Tal

aktiv Radfahren 3/2008 - Das Tannheimer Tal im Nordwesten Tirols erfreut sich bei Radurlaubern immer größerer Beliebtheit. Asphaltierte und gut befestigte Radwege inmitten einer bezaubernden Landschaft bieten traumhaftes Radvergnügen über Landesgrenzen hinweg. Sehr beliebt ist ‚das wohl schönste Hochtal Europas‘ vor allem bei den Rennradlern - diese finden hier tolle Touren zum Kilometermachen.aktiv Radfahren stellt Ihnen in einem Reise-Ratgeber mit vielen schönen Bildern, das Tannheimer Tal als Radfahrer-Resieziel vor. Lesen Sie auf sechs Seiten, warum sich ein Trip in den Nordwesten Tirols lohnt. …weiterlesen

Familie und Training

bikesport E-MTB 3/2008 - Familie und sportliches Biken lassen sich durchaus kombinieren. Es gibt viele Möglichkeiten - vom Kinderanhänger bis hin zum Junior-MTB.bike sport news zeigt Ihnen in diesem Ratgeber wie Sie mit der richtigen Ausstattung einen schönen Familientag mit dem Fahrad erleben können. …weiterlesen

Via Engiadina

aktiv Radfahren 3/2008 - Als der Philosoph Friedrich Nietzsche im Sommer 1881 zum ersten Mal den Boden des Oberengadins betrat, fühlte er sich ‚im schönsten Winkel der Erde‘, ‚im Lande der Verheißung‘. Seitdem ist viel Wasser den namengebenden En, wie der Inn in der Sprache der Einheimischen, dem Rätoromanischen, heißt, heruntergeflossen. Geblieben ist der Gruß der Engadiner, mit dem wir empfangen werden, als wir in St. Moritz aus dem Glacier-Express steigen: ‚Allegra!‘ - ‚Freue dich!‘In Ausgabe 3/2008 der aktiv Radfahren erfahren Sie in einem tollen sechseitigen Reisebericht über die schweizerische Engadiner Region viel über Radreisen in diesem Gebiet. …weiterlesen