Panasonic DVD-LS80EG-K Test

(DVD-Portable)
  • Gut (2,1)
  • 5 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Anwendung: Portabel
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Panasonic DVD-LS80EG-K

  • Ausgabe: 4/2008
    Erschienen: 03/2008
    Produkt: Platz 1 von 5

    „durchschnittlich“ (58%)

    „Beste Auto-Montage (Halterung mitgeliefert), ‚guter‘ Ton, relativ gute Lesbarkeit bei Sonnenlicht, gutes Gerätemenü. Keine Fernbedienung.“

  • Ausgabe: 1/2008
    Erschienen: 12/2007
    Produkt: Platz 1 von 5
    Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,6)

    „Knapp bestes Gerät im Test. Bild auch bei hellem Tageslicht brauchbar. Guter Ton, beste Autohalterung. Komfortable, übersichtliche Bedienung, aber keine Fernbedienung. Liest alle Diskformate. Zwei Kopfhörer anschließbar. Kein Tasche mitgeliefert.“

  • Ausgabe: 9/2007
    Erschienen: 08/2007
    Produkt: Platz 2 von 5

    „sehr gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Plus: guter Kontrast; sehr gute Tonqualität; Kfz-Einbau-Kit.
    Minus: kein Empfangsteil; Bildschärfe zu hoch.“

  • Ausgabe: 6/2007
    Erschienen: 05/2007
    3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Hohe Akkuausdauer; Spielt alle gängigen Formate; Zwei Kopfhörerbuchsen; Großer Einblickwinkel.“

  • Ausgabe: 10/2007
    Erschienen: 09/2007
    Produkt: Platz 2 von 4

    „gut“ (70%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“

    „Plus: hervorragende Autohalterung; kompakte Bauweise.
    Minus: überschärftes, niedrig aufgelöstes Bild.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Panasonic DVD-LS80EG-K

  • AEG DVD 4556 portabler DVD-Player mit 2X 22,9 cm (9 Zoll) LCD-Monitor, USB-

     DVD Car Cinema 9 Zoll 4556 LCD Schwarz 

Datenblatt zu Panasonic DVD-LS80EG-K

Anschlüsse und Schnittstellen
Audio (L,R) Out 1
Kopfhörerausgänge 1
Audio
Audio D/A Konverter 24-bit/96kHz
Lautstärkeumfang CD 92dB
Signal-zu-Geräusche Verhältnis (SNR) 60dB
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmdiagonale 8.7"
Dateiformate
Unterstützte Audioformate MP3,WMA
Unterstützte Videoformate MPEG4
Energie
Stromverbrauch (typisch) 14W
Farbe
Produktfarbe Black
Gewicht & Abmessungen
Gewicht 1030g
Lautsprecher
Eingebaute Lautsprecher vorhanden
Management-Funktionen
Fernbedienung vorhanden
Technische Details
Gerätetyp Player
Video
Video D/A Konverter 12-bit/108MHz
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (BxTxH) 242.6 x 46.6 x 173.5mm
Energiebedarf AC100V-240V, 50/60Hz
Sicherheit Eigenschaften DEKRA
Teilnehmerausgang vorhanden
Weitere Anschlüsse AV Input\nVideo Out\n
Wiedergabeformate DVD, DVD-RAM, DVD-R/-RW, DVD-R (DL), R/ +R (DL)/ +RW, CD, CD-R/RW
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DVD-LS80
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

10 Tipps: Unterwegs Filme ansehen Audio Video Foto Bild 8/2010 - Schon bei Temperaturen um 50 Grad entladen sich die Akkus von selbst. Erwärmt sich der Akku noch mehr, kann er für immer an Laufzeit (Kapazität) verlieren oder sogar explodieren. Auch bei Kälte verlieren die Akkus schnell an Leistung. Lassen Sie den tragbaren DVD-Player im Winter also nicht im Auto liegen. 7Stapel von CDs und DVDs vermeiden Viele DVD-Portis können nicht nur Musik-CDs und Film-DVDs abspielen. Die meisten Modelle geben Musik und Videos auch von gebrannten CDs oder DVDs wieder. …weiterlesen


DVDs optimal wiedergeben audiovision 1/2007 - 1 Disc sauber halten Wie früher das Tonband ist die DVD ein ungeschützter Träger. Alle Überlegungen zu einer Hülle oder Kassette wurden aus Kostengründen verworfen, nur die DVD-RAM gab es kurze Zeit mit Caddy (und die Blu-ray Disc in Japan). Dieser Umstand hat zur Folge, dass Staub, Fett oder andere Fremdkörper relativ ungehindert auf die Scheibe gelangen können. Der DVD-Standard sieht zwar eine recht effektive Fehlerkorrektur vor, doch irgendwann ist auch die am Ende. …weiterlesen


„Alleinunterhalter“ - Geräte ohne DVB-T-Empfänger test (Stiftung Warentest) 1/2008 - Alleinunterhalter Zwischen 143 und 325 Euro kosten die mobilen DVD-Spieler in unserem Test. Rückbank aber nur, wenn man den Player nicht auf dem Schoß halten und ständig nach unten sehen muss. Aber längst nicht jeder Mobilspieler lässt sich komfortabel an der Kopfstütze des Vordersitzes befes- tigen (siehe Fotos und Tabelle). Bild: Blass und unscharf Vier Geräte kamen beim Bild über ein „Ausreichend“ nicht hinaus. Schon bei normalem Tageslicht ist ihre Bildqualität kaum brauchbar. …weiterlesen