Diagnostec EW 3106 Produktbild

Ø Gut (2,3)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,5

(166)

Ø Teilnote 2,0

Produktdaten:
Art der Messung: Ober­arm­mes­sung
Herz-Arrhythmie-Erkennung: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Diagnostec EW 3106 im Test der Fachmagazine

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 12/2006
    • Erschienen: 11/2006
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „3 Jahre Garantie ... speichert 42 Werte, kritisch hohe Werte (syst. über 140, diast. über 90) blinken, nur knappe Infos.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 12/2005
    • Produkt: Platz 5 von 11
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,5)

    „Gutes Gerät, technische Prüfung befriedigend. Schwächen bei Versuchen mit nachlassender Dichtheit der Manschette und bei schwacher Batterie. Messen rechts möglich. Kein Hinweis zur Batterieentsorgung.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (166) zu Panasonic Diagnostec EW 3106

(Gut)
5 Sterne
124
4 Sterne
28
3 Sterne
5
2 Sterne
2
1 Stern
8

Zusammenfassung

Mit dem Blutdruckmessgerät Panasonic Diagnostec EW 3106 erhalten Anwender exakte Messergebnisse dank der Messung am Oberarm. Dies bestätigen sehr viele Rezensenten auf der Website von Amazon. Daher erhält das Produkt auch 4,6 von 5 Sternen, wobei allein mehr als 75 Prozent aller Kunden die volle Sternezahl vergibt. Lobend erwähnen die Rezensenten auch die Manschette, die sich gut anlegen lässt und hervorragend sitzt.

Zwar sind die Fans des Gerätes in der Überzahl, aber dennoch gibt es kritische Stimmen und wenige Kunden, die nur einen Stern vergeben. Diese berichten von ungenauen Werten bei der Messung, die sich stark von den beim Arzt gemessenen unterscheiden. Auch empfinden einige Nutzer die Manschette als zu klein für ihren Oberarm und beklagen, dass nur 42 Werte ohne Datum und Uhrzeit abgespeichert werden können.

  • besser wäre ein Zufallsgenerator

    von ich15
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: einfache Bedienung
    • Nachteile: klobig, unzuverlässig, ungenaue Messwerte

    Bei drei aufeinander folgenden Messungen komme ich regelmäßig zu Ergebnissen wie folgt:
    1. Messung: 171/96/69
    2. Messung: 89/80/64
    3. Messung: 135/79/62
    Was stimmt nun?
    Gerade behauptet das Gerät, die Batterien wären leer. Mein Messgerät zeigt aber noch 95% Ladung an.
    Außerdem geht häufig die Kappe vom Batteriefach auf. Dann darf ich die vier AAs regelmäßig unterm Bett hervorholen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Diagnostec EW 3106

Gerätedaten
Art der Messung Oberarmmessung
Datenverwaltung
Speicher
interne Speicherplätze 42
Funktionen & Ausstattung
Funktionen
Vollautomatische Messung vorhanden
Herz-Arrhythmie-Erkennung vorhanden
Ausstattung
Display vorhanden
Abschaltautomatik fehlt
Signalton fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Diagnostec EW3106 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Die Bessermesser“ - Oberarm

Stiftung Warentest (test) 1/2006 - Sklerose: Bluthochdruck schädigt die inneren Gefäßwände der Arterien und Blutgefäße. Blutfette und Kalk lagern sich ab. Die Gefäße werden immer enger. Herzinfarkt und Schlaganfall drohen. Die Nieren nehmen Schaden. Protokollieren: Der Blutdruck unterliegt starken tageszeitlichen, aber auch jahreszeitlichen Schwankungen. Deshalb ist es wichtig, ihn regelmäßig und unter gleichen Bedingungen zu kontrollieren. Patienten sollen sich bewusst werden, dass der Blutdruck keine feste Größe ist. …weiterlesen