E-300 Produktbild
  • Gut 1,8
  • 19 Tests
6 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auflösung: 8 MP
Suchertyp: Optisch
Mehr Daten zum Produkt

Olympus E-300 im Test der Fachmagazine

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 12/2005
    • 12 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „... Die Menüstruktur ist (der E-1 vergleichbar) komplex; es gibt fünf Untermenüs mit insgesamt 50 Einträgen, von denen ‚Bearbeiten‘ im Wiedergabe-Menü eine praktische Besonderheit darstellt. ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 11/2005
    • Erschienen: 10/2005
    • Produkt: Platz 5 von 14
    • Seiten: 14

    ( von 100 Punkten)

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    „... Unterm Strich erweist sich die neuere E-300 dennoch als bessere Wahl im 4/3-Format. ...“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2005
    • Erschienen: 06/2005
    • Produkt: Platz 6 von 7

    „gut“ (2,2)

    „Kamera, die wegen der Inkompatibilität ältere Objektive besonders teuer kommt. Die Olympus E-1, etwa 850 Euro, ist eher empfehlenswert (test 2/04, sehr gut 1,4).“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 9/2005
    • Erschienen: 08/2005
    • Produkt: Platz 4 von 6

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Pro: Überdurchschnittliche Auflösung; Wenig Artefakte; Automatische Sensorreinigung; Spiegelvorauslösung; RAW mit JPEG in beliebiger Auflösung kombinierbar.
    Contra: AF-Hilfslicht nur per Blitzsalve; Keine ISO-Automatik; Rauschen oberhalb von ISO 400 stärker als bei der Konkurrenz.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7-8/2005
    • Erschienen: 06/2005
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 5

    79,86%

    • Macwelt

    • Ausgabe: 7/2005
    • Erschienen: 05/2005
    • Produkt: Platz 4 von 4

    „befriedigend“ (2,5)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Einfach bedienbar. Mit ungewöhnlichem Suchersystem ausgestattet. Vorzüge: gute Bildqualität, fast keine Randabdunklung. Nachteile: schlecht im Serienbildmodus, langsamer Autofokus, Sucherbild dunkel, lange Einschaltzeit.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 5/2005
    • Erschienen: 04/2005

    Note:1,6

    „... Mit der tollen Bildqualität und der einfachen Handhabung überzeugte sie uns.“  Mehr Details

    • asbyon.com

    • Erschienen: 05/2005

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Sternen)

    „Die digitale Olympus E-300 darf für den ambitionierten Amateur als High End Kamera gelten, die viele Vorzüge der professionellen Modelle aufgreift.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2005
    • Erschienen: 05/2005
    • Produkt: Platz 3 von 4

    „sehr gut“ (159 von 200 Punkten)

    „Pro: sehr gute Auflösung, automatische Sensorreinigung, Spiegelvorauslösung, RAW mit JPEG in beliebiger Auflösung kombinierbar. Contra: AF-Hilfslicht nur per Blitzsalve, keine ISO-Automatik“  Mehr Details

    • Digital.World

    • Erschienen: 05/2005
    • Produkt: Platz 4 von 5

    „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    „Die Olympus E-300 ist eine preiswerte und vielseitige SLR für die neuen Digitalobjektive von Olympus.“  Mehr Details

    • Computer Foto

    • Ausgabe: 4/2005
    • Erschienen: 03/2005
    • Produkt: Platz 3 von 4

    „sehr gut“ (90,7%)

    „Die etwas klobig wirkende E-300 kann mit ihrer Bildqualität trotz der für 8 Megapixel enttäuschenden Auflösung überzeugen, ist aber kaum für den Einsatz bei höheren Empfindlichkeiten geeignet.“  Mehr Details

    • Pixelguide

    • Ausgabe: 2/2005
    • Erschienen: 03/2005
    • 2 Produkte im Test

    „gut“

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 3/2005
    • Erschienen: 02/2005
    • Produkt: Platz 5 von 6

    76 von 100 Punkten

    „Die Newcomer Olympus E-300 und Pentax *ist Ds sind sehr gut ausgestattet und einfach zu bedienen. Bei der Abstimmung hat man bei beiden Kameras offenbar die Shoot-to-Print-Fotografen im Visier gehabt, die ihre Bilder ohne Bildbearbeitung am PC ausdrucken wollen. Denn die recht aggressive Aufbereitung feinster Details und die ausgeprägte Kantenscharfzeichnung prädestinieren beide Modelle nicht gerade für die anspruchsvolle Bildbearbeitung.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2005
    • Erschienen: 02/2005
    • Produkt: Platz 7 von 15
    • Seiten: 16

    74,5 Punkte

    „Kauftipp“

    „Ein solides Magnesiumgehäuse und hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnen die Olympus E-300 aus. ...“  Mehr Details

    • Foto Digital

    • Ausgabe: 3-4/2005
    • Erschienen: 02/2005

    4,75 von 5 Punkten

    „Kauftipp“

    „Plus: recht schnell; gute Farbwiedergabe (Hautton); sehr robust; sehr wertig; gute Bedienung; Supersonic Wave-Filter; helles, gut aufgelöstes LCD. Minus: kein ISO 50; leichtes Rauschen; Weißabgleich ungenau; kein Blitzsynchronanschluss“  Mehr Details

zu Olympus E300

  • Olympus E-300 SLR-Digitalkamera (8 Megapixel) Gehäuse

    Olympus E - 300 Body Zubehör: aufladbarer Akku Akku Ladegerät Trageriemen   In einem guten Zustand, funktionsfähig. ,...

Kundenmeinungen (6) zu Olympus E-300

6 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Ich habe sie

    von dummerschen-du
    (Sehr gut)

    Sie ist super und hat meine Erwartungen voll erfüllt !
    Sie hat eine sehr lange Akkuhaltedauer und eine gute Abspeicherqualität.
    Schaut sie euch im Geschäft mal an !

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus E-300

Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 8 MP
ISO-Empfindlichkeit 100
Gehäuse
Gewicht 580 g
Display & Sucher
Displaygröße 1,8"
Suchertyp Optisch
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • CompactFlash Card (CF)
  • MicroDrive (MD)

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus E300 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alle digitalen SLRs

COLOR FOTO 3/2005 - Mit dem 60-mm-Micro-Nikkor liefert die D70 die bisher höchste Auflösung unter den 6- bis 8-Millionen-Pixel-Kameras. In der Gesamtwertung platziert sich die D70 mit 78,5 Punkten auf Platz 1 der Modelle bis 1000 Euro. Olympus E-300 Die Olympus E300 zeichnet Bilder auf einen 4/3-CCD auf, der in seinen Abmessungen genau dem des Schwestermodells E-1 entspricht, aber nicht 5,5, sondern 8 Millionen Pixel Auflösung bietet. …weiterlesen

Volks DSLRs von Nikon und Olympus

DigitalPHOTO 2/2005 - Sie erreicht Belichtungszeiten zwischen 1/4000 und 60 Sekunden sowie eine auf acht Minuten begrenzte Bulb-Einstellung. Die E-300 bietet die Olympus typische ESP-Mehrfeldmessung, eine mittenbetonte Integral- und Spotmessung. Wie auch die D70 von Nikon bietet die E-300 eine Belichtungskorrektur um fünf Blenden Über- oder Unterbelichtung, Abstriche muss der Fotograf aber beim Fokus hinnehmen. Drei Messfelder in einer Linie und mit einem zentralen Kreuzsensor sind alles andere als zeitgemäß. …weiterlesen

Frischer Wind

fotoMAGAZIN 8/2007 - Olympus bringt frischen Wind in das FourThirds-System: Die beiden neuen Spiegelreflexmodelle E-410 und E-510 sind mit einem Live-View-Modus ausgestattet - die E510 zusätzlich mit Bildstabilisator - und versprechen eine verbesserte Bildqualität. Was dran ist, klärt unser Praxis- und Labortest.Testumfeld:Im Test waren zwei digitale Spiegelreflexkameras von Olympus. Testkriterien waren Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Vier im Vergleich

fotoMAGAZIN 12/2006 - Nach Sony und Nikon bieten nun auch Canon und Olympus Spiegelreflexkameras mit 10-Megapixel-Sensor in der Preisklasse unter 1000 Euro an. Wir haben die vier konkurrierenden Modelle einem ausführlichen Vergleichstest unterzogen und geben einen Ausblick auf Pentax' 10-Megapixel-Modell K10D.Testumfeld:Im Test waren vier digitale Spiegelreflexkameras mit Bewertungen von 153,3 bis 158,8 von jeweils 200 Punkten. Die Bewertungen basieren auf den Kriterien Ausstattung, Geschwindigkeit, Belichtung, Farbfehler, Bedienung und Praxis. …weiterlesen

Ganz ruhig bleiben

d-pixx 4/2007 - Gleichzeitig präsentierte Olympus im Frühjahr gleich zwei neue D-SLR-Modelle, die beide äußerlich zu den ganz Kleinen im Angebot gehören - in denen aber sehr viel mehr steckt, als die Abmessungen vermuten lassen. Und in der einen noch mehr, als in der anderen...Testumfeld:Im Test waren zwei Digital-Spiegelreflexkameras mit Bewertungen von 8 bis 9 von jeweils 10 erreichbaren Punkten. …weiterlesen

Gut und Günstig

COLOR FOTO 11/2005 - Digitale Spiegelreflexkameras machen den digitalen Kompakten Konkurrenz: Die meisten Hersteller bieten inzwischen mindestens ein Modell unter 1000 Euro an; nur eine Kamera dieses Testfelds kostet deutlich mehr. Günstig und gut sind in dieser Gerätekategorie inzwichen miteinander vereinbar.Testumfeld:Im Test waren 14 Digitale SLR-Kameras mit Bewertungen von 68 bis 80 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen

Die Zweite vor der Ersten

COLOR FOTO 2/2005 - Mit der E-300 bringt Olympus nach der E-1 die zweite SLR-Kamera mit 4/3-Chip, jetzt mit 8 Mio. Pixel Auflösung. Die unkonventionell konstruierte E-300 schlägt das teurere Schwestermodell nach Punkten und platziert sich in der Spitzengruppe der digitalen SLR-Kameras. …weiterlesen

Die Besondere für den Start

Foto Digital 3-4/2005 - Lange erwartet und endlich da: Der jüngste Spross des Four Third-Systems lockt mit einigen speziellen Features und vor allem einem Kaufpreis, der es auch Ein- und Umsteigern leichter machen soll, mit einer richtigen Systemkamera zu arbeiten. Die Olympus E-300 tritt gegen Canon EOS 300 D, Nikon D70 und Pentax *IST DS an. …weiterlesen