N-Gage Produktbild
  • Gut 2,0
  • 12 Tests
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Nokia N-Gage im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,8)

    Platz 4 von 8

    „Multimedialer Begleiter mit leistungsfähigem Spielteil.“

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 5 von 8

    „Schweres Handy, das auch als Spielekonsole dient, Schwächen in der Sprachqualität. Triband, Bluetooth, MP3-Player.“

    • Erschienen: Dezember 2003
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Bedienung: „gut“

    „Plus: einzigartige Geräteidee; durchdachte Menüs; reichhaltige Features; leuchtendes Display; gutes Spiele-Angebot zum Start. Minus: Spiele unpraktisch einzulegen; Spiele-Steuerung gewöhnungsbedürftig; rauschender Handy-Lautsprecher; ungewohntes Handy-Format.“

    • Erschienen: November 2003
    • Details zum Test

    „gut“ (385 von 500 Punkten)

  • 350 von 500 Punkten; 70%

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 6

    „Das coole Nokia N-Gage hat viele Talente.
    Plus: Display, Grafik, Spielablauf, Handhabung, Radio, MP3-Player.
    Minus: groß, schwer, beim Telefonieren sehr unhandlich.“

    • Erschienen: Januar 2004
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (71%)

    „ungewöhnliches Handy. Die Spiele sind das Beste, was es im Bereich Handy-Games derzeit gibt....“

    • Erschienen: Dezember 2003
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Plus: USB und Bluetooth-Schnittstelle; Helles und kontrastreiches Display ... Minus: Für ein Handy relativ unhandlich ...“

    • Erschienen: Dezember 2003
    • Details zum Test

    354 von 500 Punkten; 71%

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das Nokia N-Gage ist ein cooler Querschläger mit vielen Talenten.
    Plus: Display, Grafik, Spieleablauf, Handhabung, Radio, MP3-PLayer.
    Minus: groß, schwer, beim Telefonieren sehr unhandlich.“

  • „sehr gut“

    5 Produkte im Test

    „Stärken: USB und Bluetooth-Schnittstelle; helles, kontrastreiches Farbdisplay; Wechselgehäuse mit Displayfenster. Schwächen: für ein Handy relativ unhandlich; MMC-Kartenwechsel nur nach Akku-Herausnahme“

    • Erschienen: Oktober 2003
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    „Tolle Grafik, viele Funktionen...“

    • Erschienen: Oktober 2003
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen (470 von 700 Punkten)

    „Gelungene Symbiose zwischen Handy und Videospielkonsole mit nur wenigen gröberen Detailmängeln.“

  • connect-check: 3 von 5 Punkten

    23 Produkte im Test

    „Plus: ruckelfreie Spielegrafik...
    Minus: keine Einhand-Bedienung...“

zu Nokia NGage

  • Original Nokia N-Gage Silber Silver OVP Neu Unlocked NGage mit Game Tomb Raider
  • Nokia N-Gage Game Deck Silber! Gebraucht! Ohne Simlock! TOP ZUSTAND! Selten!
  • Nokia N-Gage Game Deck Silber! Ohne Simlock! TOP ZUSTAND! Einwandfrei! Selten!
  • Nokia N-Gage Wie NEU Game Deck - Silber (Ohne Simlock) Smartphone TOP

Kundenmeinungen (3) zu Nokia N-Gage

5,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Nokia N-Gage

Ausstattung
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Weitere Produktinformationen: Maße: 134 x 70 x 20 mm;
Gewicht: 141g;
Stand-by: 200 Std.;
Betriebszeit: 4 Std.;
Display: 176 x 208 Pixel, 4096 Farben;
Datenfunktionen: GPRS, HSCSD, GSM-Modem;
Lieferumfang: Headset, USB-/Audiokabel, MP3-Player, Software...

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia NGage können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Top-Models

Computer Bild - Dennoch reagiert das X6 etwas träge, die Handhabung ist teilweise unlogisch wie schon beim Nokia 5230 (siehe Ausgabe 08/2010). Internet Normale Internetseiten zeigt das X6 mit leichten Einschränkungen an. Internetverbindungen sind per UMTS (3476 kbps) oder WLAN möglich. Leider wechselt das Nokia-Handy nicht automatisch auf WLAN, sobald ein bekanntes Netz verfügbar ist. Foto und Musik Die 5-Megapixel-Kamera lieferte die beste Fotoqualität im Test. …weiterlesen

Multi-Talente

connect - MOTOROLA E1070 DAS SCHLANKE MITTELKLASSE-GERÄT IST BEI VODAFONE BILLIG ZU HABEN – UND LOCKT MIT MEGAPIXEL-KAMERA, GUTEM DISPLAY, UMTS UND MP3. Der unsubventionierte Preis von 499 Euro im V odafone-Shop löst Erstaunen aus, da klingt »ein Euro mit Vertrag« schon besser. Das E1070 ist ein klassisches V odafone-live-Handy mit Multimedia-Fokus und vom Netzbetreiber geprägter Benutzeroberfläche. …weiterlesen

„GDSD ‚Gute Displays Schlechte Displays‘ “ - ohne Kamera

Stiftung Warentest - Spielekonsolentelefon Nokia N-Gage Ebenfalls exotisch, allerdings aus ganz anderen Gründen, zeigte sich das Nokia N-Gage Diese Mischung aus Spielecomputer à la Gameboy und Handy in der Form einer Graubrotscheibe kostet ohne Vertrag 239 Euro. Das Vergnügen mit den austauschbaren Spielen (z. B. Lara Croft) ist wegen des kleinen Displays begrenzt. Als unauffälliger Begleiter taugt das große und 140 Gramm schwere N-Gage nicht. …weiterlesen

Cebit Tests

connect - Wie bei vielen Handys von Samsung sind zwei Akkus und ein Headset standardmäßig im Verkaufskarton enthalten. NOKIA N-GAGE Mit einer Mischung aus Handy und Spielekonsole versucht Nokia, sich neue Absatzmärkte zu erschließen. Mit dem neuen Produkt N-Gage wollen die Finnen im Revier von Gameboy, Nintendo & Co. wildern. N-Gage ist eine Mischung aus Handy und Spielekonsole und kommt im vierten Quartal 2003 auf den Markt. Was ist von dem ersten Vertreter einer neuen Gerätegattung zu halten? …weiterlesen

Sprach-Duell: Apple vs. Samsung

PC Magazin - Volle Punktzahl erreichte Siri bei den Diktat-Funktionen: Eine SMS oder eine Notiz schrieb Siri flott und korrekt und auch die richtige Telefonnummer fand das Apple-Programm im Handumdrehen. Auf die integrierten Smartphone-Funktionen ließ sich etwa via Öffne Kontakte oder Öffne die Kamera ebenso zugreifen wie auf das vorinstallierte Dropbox. Die Frage nach der verbleibenden Akku-Laufzeit beantwortete Siri hingegen nicht. …weiterlesen

Pixel-Power

connect - Schluss mit miesen Handy-Fotos: Die neuen Megapixel-Modelle geizen nicht mit Schärfe und machen Ihre Schnappschüsse endlich reif fürs Fotoalbum. Alle aktuellen Geräte im Test. Plus: die Newcomer im Überblick.Testumfeld:4 Handys im Vergleich mit den Benotungen 3 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. …weiterlesen

Die goldene Mitte

Mobilfunk news - Handys der oberen Mittelklasse haben heute so viel drauf wie die Spitzengeräte vor ein oder zwei Jahren. Ein Vergleich lohnt sich dennoch. Wir zeigen Ihnen die feinen Unterschiede.Testumfeld:6 Handys im Vergleich: 1 x „gut“ und 5 x „befriedigend“. …weiterlesen

Mobiler Chic

SFT-Magazin - Für wen das Handy nicht nur ein Telefon sondern auch ein Modeutensil ist, braucht eines dieser drei Designerstücke.Testumfeld:Im Test waren drei Design-Handys mit der Bewertung 3 x „gut“. …weiterlesen

Foto-Handys im Knips-Test

Tomorrow - Handys mit integrierter Digicam sind ein Renner. Nicht alle erzeugen brauchbare Fotos: Die Unterschiede sind enorm.Testumfeld:6 Handys mit Digitalkamera im Vergleich …weiterlesen

Foto-Offensive

connect - Testumfeld:Im Vergleich waren acht Foto-Handys mit den Benotungen 3 x „gut“ und 5 x „befriedigend“. …weiterlesen

„Catch it!“ - Basic

connect - Testumfeld:4 Mobiltelefone wurden unter dem Kriterium „Basic“ mit diesem Ergebnis getestet: 3 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. …weiterlesen

„Funkstörung“ - Bluetooth-Handys

Macwelt - Testumfeld:Im Vergleich waren acht Bluetooth-Handys. Die Benotung reicht von 1,1 bis 3,8. …weiterlesen