7250 Produktbild
  • Gut 2,0
  • 8 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Kamera: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nokia 7250 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (102 von 200 Punkten)

    11 Produkte im Test

    „Ordentliche Bildqualität...“

  • 135 Punkte

    Platz 6 von 9

    „Leider erlaubt dieses Leichtgewicht nur äußerst mittelmäßige Schnappschüsse.“

  • „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Das Gerät glänzt nicht nur mit einer ausgefallenen Optik sondern auch mit einer Fülle von Funktionen und kann dank Tri-Band in drei Netzen weltweit benutzt werden.“

  • „sehr gut“

    3 Produkte im Test

    „Mit dem 7250 beweist Nokia, dass auch ein Fotohandy wirklich klein und leicht sein kann...“

    • Erschienen: Juni 2003
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen (525 von 700 Punkten)

    „Stärken: Klein und kompakt; Edles Äußeres; Viel Speicherplatz. Schwächen: Niedrige Auflösung der Kamera; MMS-Versand ohne Ton“

    • Erschienen: Mai 2003
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (361 von 500 Punkten)

    „Viele Extras modisch schön verpackt...“

  • connect-check: 4 von 5 Punkten

    23 Produkte im Test

    „Plus: ...Stereoradio...
    Minus: ...kein Bluetooth.“

Kundenmeinungen (2) zu Nokia 7250

4,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
1 (50%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Nokia 7250

Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia 7250 können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr Durchblick - Neue Bezeichnungen für Nokia-Handys

Der finnische Gerätehersteller Nokia will dem Kunden offenbar mehr Durchblick gewähren. Wie das in der Regel sehr gut informierte Online-Magazin Mobile Review berichtet, will das Unternehmen eine komplett neue Struktur für die Vergabe von Modellbezeichnungen einführen. 6303, 6300 6216 Classic und ähnlich verwirrende Bezeichnungen sollen dann der Vergangenheit angehören. Geplant ist die Vorstellung des neuen Namenssystems bereits für September 2009, wenn die Messe „Nokia World 09“ stattfindet.

Vier neue Modelle von Nokia - Für jeden etwas dabei

Der finnische Gerätehersteller hat offensichtlich vier neue Handys in der Pipeline: Wie das Technik-Blog Engadget Mobile berichtet, sind ihm Informationen und Bilder der neuen Geräte zugespielt worden. Dabei scheint für jeden etwas dabei zu sein: Das Thresher ist ein schicker Slider, das Snapper ein klassisches Klapp-Handy mit runden Formen, das Grouper eines mit sehr kantiger Linienführung. Mit dem Nokia Mako ist auch ein Side-Slider in Arbeit, der über eine vollwertige QWERTZ-Tastatur verfügen wird.

Schick, schlank und supersensibel

PCgo 1/2009 - Vielmehr ist es möglich, mit dem Handy und der Software Route 66 zu navigieren. LG KC910 Renoir Nach einem Maler ist es benannt, was durchaus Rückschlüsse auf die Qualitäten des neuen Edel-Handys zulässt. Es ist das erste Touchscreen, das über eine Kamera mit einer Auflösung von acht Megapixeln verfügt. Unter den Fotofunktionen zählen unter anderem auch eine Gesichtsund Schmunzelerkennung. …weiterlesen

Samsung startet Produktion von 32-GB-Chips

Besitzer mobiler Flash-Player und von Mobiltelefonen dürfen sich freuen: Samsung hat laut einem Bericht von AreaMobile die Verfügbarkeit erster Chips mit 32 Gigabyte Speicherkapazität bekannt gegeben. Damit startet nun auch der weltgrößte Hersteller von Flashspeicher-Bausteinen für mobile Elektronikgeräte mit der Produktion solcher Chips. Zuvor hatten auch SanDisk und Toshiba die Herstellung solcher Speichersteine begonnen. Samsungs 32-Gigabyte-Speicherchips sind allerdings darüber hinaus besonders klein: Sie werden in der 30-Nanometer-Technologie gefertigt.

Cebit Tests

connect 4/2003 - Im Gegensatz zum 7650 bietet das 3650 zusätzlich Triband-Funktion und einen MMC-Steckplatz. Der Freisprechfunktion fehlt jedoch der Sensor zur automatischen Abschaltung. Nokia 7250 Nokias Fashion-Reihe jetzt auch mit integrierter Kamera. Nun bieten auch die Finnen ein handliches Kamera-Handy. Das 7250 entspricht weitgehend den aktuellen Modellen 7210 und 6610, besitzt jedoch eine ins Gehäuse integrierte Digicam. …weiterlesen

Voll im Bild

connect 9/2003 - Praktisch: Im Gegensatz zu den meisten Kamera-Handys anderer Hersteller kann das 7250i MMS versenden, ohne andere Funktionen am Gerät zu blockieren. 8. NOKIA 7250 ORDENTLICHE BILDQUALITÄT, DOCH KAUM FOTO-FUNKTIONEN IM HANDY Das Nokia 7250 ist zwar ein Kamera-Handy – doch Ausstattung für Schnappschuss-Jäger gibt es keine. Das 7250 kann Fotos knipsen, aber das war’ s dann auch schon. …weiterlesen