• Gut 2,1
  • 3 Tests
5 Meinungen

Nokia 2626 im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 11/2007
    • Erschienen: 10/2007
    • Produkt: Platz 1 von 3

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Sehr gute Sprachqualität; Guter Freisprecher; Günstiger Preis.
    Minus: Steuerkreuz; Akkuausdauer.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2007
    • Erschienen: 08/2007
    • Produkt: Platz 2 von 17
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,2)

    „Einfach ausgestattetes Einsteigerhandy mit sehr langen Akkulaufzeiten. Mit Radio, aber ohne Musikspieler oder Steckplatz für Speicherkarten. Nicht tauglich für GSM-1900- oder -850-Netze ...“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 1/2007
    • Erschienen: 12/2006
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    Praxisurteil: 2 von 5 Punkten

    „Pro: UKW-Radio inklusive Headset; einfache Bedienung; gute Ausstattung; kein Billigtouch trotz günstigem Preis.
    Contra: keine Triband-Unterstützung; kein erweiterbarer Speicher; kleine Navigationstaste.“  Mehr Details

zu Nokia 2626

  • Nokia 2626 space blue - GUT

    Nokia 2626 space blue - GUT

Kundenmeinungen (5) zu Nokia 2626

5 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Nokia 2626

Ausstattung
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Verarbeitung & Design
Abmessungen
Gewicht 91 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 0023449

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia 2626 können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast...

Android Magazin 5/2011 (September/Oktober) - Verständlich: Google wird den Vergleich, den diese Überschrift zu dem Slasher-Klassiker zieht, nicht besonders mögen. Muss ja auch nicht sein. Es geht hier um den Google-Dienst Latitude, der inzwischen auf jedem Android-Smartphone vorinstalliert ist. Doch was steckt dahinter? Für die einen ist es ein cooles Tool, das dem Anwender immer zeigt, wo sich gerade seine Freunde aufhalten, für andere ist es das endgültige Ende der Privatsphäre. …weiterlesen

Keine Angst vor Viren oder Dieben

PAD & PHONE 1/2011 - Viren sind eine echte Bedrohung für Smartphones. Gerade Android rückt immer mehr in den Fokus der Handy-Hacker. Wir zeigen, wie Sie Ihr Smartphone vor Malware, Spam und Diebstahl schützen. …weiterlesen

Besser mobil surfen

PC-WELT 7/2009 - Unterwegs Mails versenden, spontan eine Preisauskunft einholen, schnell etwas recherchieren oder bei Ebay mitbieten: Mit einem Internet-Handy ist das alles kein Problem. Wir geben Tipps zum mobilen Surfen.PC-Welt (7/2009) gibt in dieser Ausgabe Tipps, auf was geachtet werden sollte, wenn man mit seinem Mobiltelefon im Internet surft. …weiterlesen

Vielfältige Talente

connect 3/2010 - In der Vergangenheit waren Smartphones reine Arbeitstiere. Die aktuellen Geräte haben deutlich mehr zu bieten, speziell beim Thema Unterhaltung. Wo die beiden Newcomer HTC HD2 und Nokia X6 ihre Stärken haben, klärt der Labortest. ...Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Handys, die jeweils mit „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Ausdauer (Gesprächs-/Betriebszeit, Standby-Zeit) und Ausstattung (System, Display, Connectivity ...) sowie Handhabung ( Handlichkeit, User-Interface, Verarbeitungsqualität ...) und die Messwerte (Sende-/Empfangsqualität GSM/UMTS, Akustik-Messungen Senden/Empfangen). Zudem wurden die Eignungen für die Bereiche Telefonie und Musik sowie Kamera und Business angegeben. …weiterlesen

Maßgeschneidert

connect 1/2007 - Wer sich für ein Nokia der 2er-Reihe entscheidet, bekommt bislang eine echte Plastikbombe, die ihren günstigen Preis gar nicht erst zu verstecken versucht. Mit der Nummer 2610 und deren Nachfolger 2626 – in China eine Glückszahl, wie uns eine chinesische Nokia-Vertreterin versicherte – hat sich das ein Stück weit geändert. Die Farbgebung des 2626 zielt in die Fashion-Ecke und die verwendeten Oberflächen erinnern tatsächlich an die Softtouch-Lackierung teurer Kollegen. …weiterlesen

Defilee der Nobelhandys

Stiftung Warentest (test) 9/2007 - Mit einer innovativen Bedienung stiehlt das Prada-Handy von LG selbst dem Testsieger von Sony Ericsson die Show. Das vielgelobte Alleskönner-Handy N95 von Nokia enttäuscht.Testumfeld:Im internationalen Gemeinschaftstest befanden sich 17 Mobiltelefone, darunter 15 Handys mit Kamera, außerdem als Besonderheit ein Einfachst-Handy. Das Testurteil: 11 x „gut“ und 6 x „befriedigend“. Unter anderem wurden die Kriterien Telefonieren (Sprachqualität Hören / Sprechen; Handhabung: Wählen und Telefonieren; Display: Wählen und Telefonieren ...), Textnachrichten, Fotofunktion (Bild bei guter / mittlerer / geringer Beleuchtung ...), Musikspieler und Akkubetrieb (Telefonierdauer im D- / E-Netz in Stunden; Telefonierdauer UMTS in Stunden; Ladedauer ...) untersucht. …weiterlesen