HT820 Produktbild
  • Gut 2,2
  • 5 Tests
14 Meinungen
Produktdaten:
Verbindung: Blue­tooth
Mehr Daten zum Produkt

Motorola HT820 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (379 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Das Headset kommt so futuristisch daher wie das RAZR V3 - und macht unter den Kandidaten den hochwertigsten Eindruck.“

  • „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    2 Produkte im Test

    „Plus: Ausgewogender Klang; Problemlose Verbindung; Laden per Mini-USB.
    Minus: Nackenbügel drückt auf Ohren; Bedienung gewöhnungsbedürftig.“

    • Erschienen: Juni 2006
    • Details zum Test

    „gut“ (76%)

    „Kauftipp“

    „...ist der Bass ziemlich dominant, hier aber nicht wirklich störend. Allerdings fehlt es dem Headset ein bisschen an Dynamik (sprich: Lautstärke). Vorteil ist, dass der Akku mal locker 15 Stunden durchhält. ...“

  • 3,5 von 5 Sternen (350 von 500 Punkten)

    „Preistipp“

    Platz 2 von 6

    "Rundum professionelles Bluetooth-Stereo-Headset, dies aber nur mit zusätzlicher Hardware den vollen Nutzwert ausspielen kann.

Kundenmeinungen (14) zu Motorola HT820

4,3 Sterne

14 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
8 (57%)
4 Sterne
2 (14%)
3 Sterne
3 (21%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Motorola HT820 + Nokia E90

    von Benutzer

    Ich nutze das Megageile Teil mit meinem Nokia E90. Der Sound lässt nicht zu wünschen übrig. Die Bedienung hatte ich nach ein paar Tagen voll im Griff. Schade ist nur, daß das Headset keinen internen Lautstärke-Regler hat. Beim Hören von Musik wird über die Vol. + bzw. - die Lautstärke des Mediaplayers meines Handies geregelt.

    Auf diese Meinung antworten
  • N73 + Ht820 = top

    von zalup

    Super Kofhörer die entgegen anderen Mainungen auch mit dem Nokia N73 zum Musikhören super funktionieren wenn man die Firmware den handys aktualisiert. War begeistert wie sehr sich der Sound verbessert hat.

    Auf diese Meinung antworten
  • Nokia N91 mit Motorola HT820 Bluetooth Stereo Headset! !!!NEIN!!!

    von King Lui

    Nicht mit Nokia N91

    Moin zusammen. ich habe mir auch das headset günstig bei ebay ersteigert. Zum telefonieren geht es wirklich super!

    Aber ihr müsst umbedingt darauf achten, dass euer Handy auch A2DP unterstützt!!! Ich dachte, dass die etwas neueren Handys das alle haben...Falsch!
    Naja ich kann zwar Musik hören, aber in einer miserablen Qualität! Und die Funktionstasten an der rechten Seite gehen bei mir auch nicht!
    Des weiteren rauscht es bei mir auch des öfteren! Keine Ahnung warum!
    Achtet also nicht nur darauf dass ihr die richtige Bluetooth-Version habt, sondern auch auf A2DP !!!

    Auf diese Meinung antworten
  • Weitere 3 Meinungen zu Motorola HT820 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola HT820

Verbindung Bluetooth

Weitere Tests & Produktwissen

Stereofunker

connect 2/2006 - Dafür liefert das Headset ein ausgewogenes und dynamisches Klangbild. Der Preis ist mit 189 Euro jedoch gesalzen – zumal kein USB-Bluetooth-Sender oder sonstiges Zubehör beiliegt. MOTOROLA HT820 DAS HEADSET KOMMT SO FUTURISTISCH DAHER WIE DAS RAZR V3 – UND MACHT UNTER DEN KANDIDATEN DEN HOCHWERTIGSTEN EINDRUCK. …weiterlesen

Bluetooth in Stereo

mobile next 3/2006 - Drahtlose Headsets gibt es jetzt nicht nur in Mono, sondern auch mit brillantem Stereoklang für den MP3-Hörgenuss. Allerdings kann man beim Kauf schnell in eine Falle tappen! Wir zeigen Ihnen worauf Sie bei der Auswahl achten müssen.Testumfeld:Im Test waren zehn Bluetooth-Kopfhörer mit Bewertungen von 8 x „gut“. Zwei Kopfhörer wurden nicht bewertet. …weiterlesen

Entfesselter Sound

Pocket PC Magazin 7/2006 - Kopfhörerkabel verheddern sich grundsätzlich immer - daher sind kabellose Kopfhörer voll im Trend. Da sich Stereo-Musik mittlerweile auch per Bluetooth übermitteln lässt, bietet sich diese Variante für den Pocket-PC an. Im Vergleichstest zeigen zwei Bluetooth-Stereo-Headsets, ob die Drahtlos-Musik wirklich Spaß macht: das Motorola HT820 und das Plantronics Pulsar 590A. Welches ist besser?Testumfeld:Im Test waren zwei Headsets mit der Bewertung „gut“. …weiterlesen