Mangelhaft

5,0

Mangelhaft (5,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Meister MPS 500E im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“ (5,0)

    Platz 1 von 6

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Meister MPS 500E

Passende Bestenlisten: Sägen

Datenblatt zu Meister MPS 500E

Typ Stichsäge

Weiterführende Informationen zum Thema Meister MPS 500 E können Sie direkt beim Hersteller unter conmetallmeister.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Wartung und Pflege

Kettensägen - _Motor Der Motor einer Motorsäge benötigt ebenfalls ein wenig Pflege. Besonders wichtig ist, dass die Öffnungen für die Kühlluft nicht durch Späne und Schmutz verstopft sind. Halten Sie deshalb die Säge sauber. Sicherheitshinweis Arbeiten an der Schneidgarnitur sollten immer nur mit Handschuhen ausgeführt werden, da man sich sonst schnell an den scharfen Schneiden der Kette verletzen kann! Bei allen Arbeiten muss die Säge ausgeschaltet sein. …weiterlesen

Für den Profi ...

Heimwerker Praxis - Zubehör Für die Säge bietet DeWalt ein umfangreiches Zubehörprogramm an. Für den mobilen Einsatz sehr nützlich ist das Untergestell. Die Reiter auf dem Untergestell dienen wahlweise als Auflagen oder Anschläge für lange Werkstücke. Darüber hinaus hat DeWalt Sägeblätter für unterschiedlichste Materialien und Anwendungen im Angebot. Für den Profi hat DeWalt mit der D27111 eine durchdachte Montagemaschine entworfen. …weiterlesen

Schick und schnittig

Heimwerker Praxis - Auseinandergenommen lassen sich die Teile gut verstauen. Praxis Bei der Arbeit überzeugt die Säge auf der ganzen Linie. Angefangen von der werkzeuglosen Verstellung von Schnitttiefe und -neigung über die durchdachte Ergonomie bis hin zu den souveränen Sägeleistungen in Hart- wie Weichholz sowie beim Zuschnitt von Plattenmaterial wie MDF oder Spanplatte – die Säge funktioniert hervorragend. Die Schutzhaube ermöglicht es darüber hinaus, wirkungsvoll eine Staubabsaugung anzuschließen. …weiterlesen

„Sondermüll“ - Stichsägen

Stiftung Warentest - Pech für Schnäppchenjäger: Wer Akkubohrschrauber oder Stichsägen zum Sonderpreis kauft, erlebt Pleiten, Pech und Pannen. Denn im Test gingen die Billiggeräte (Preislimit 60 Mark) reihenweise zu Bruch. Oder sie machten bereits nach kurzen Einsatzzeiten schlapp, weil Motoren blockierten oder durchbrannten. Allerdings hatten alle Billiggeräte einen akzeptablen sicherheitstechnischen Standard. Wenigstens wird beim Bohren also niemand unter Strom stehen - es sei denn, er trifft auf eine Leitung.Testumfeld:Im europäischen Gemeinschaftstest: 6 billige Heimwerkergeräte, die häufig als zeitlich begrenzte Sonderangebote erhältlich sind (Batchware). Im Test fünf Stichsägen. Das Urteil: 6 x „mangelhaft“. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf