• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Felgengröße: 28 Zoll
Einsatzbereich: Renn­rad
Felgenmaterial: Alu­mi­nium
Art: Spei­chen­rad
Mehr Daten zum Produkt

Mavic Ksyrium Equipe im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Platz 3 von 3

    „Obwohl Mavic beim Gewicht nicht so an die Grenzen geht wie Campagnolo in dieser Kategorie, verfehlt das Ksyrium Elite am Hinterrad klar die Steifigkeiten, die sehr schwere Fahrer brauchen.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Mavic Ksyrium Pro UST Laufradsatz Disc CL 12x142mm Shimano/SRAM M-
  • Bontrager Aeolus Comp 5 TLR Carbon Rennrad Vorderrad schwarz/grau

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mavic Ksyrium Equipe

Felgengröße 28 Zoll
Einsatzbereich Rennrad
Gewicht Vorderrad 770 g
Gewicht Hinterrad 920 g
Felgenmaterial Aluminium
Art Speichenrad

Weiterführende Informationen zum Thema Mavic Ksyrium Equipe können Sie direkt beim Hersteller unter mavic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Laufräder Teil II - 650B- und 29"-Modelle

World of MTB 7/2013 - Unter den Enduro-Sätzen zählt er zu den leichteren Modellen, was ihn durchaus auch für Tourenbiker mit der Vorliebe für breite Reifen interessant macht. Auch Freunde vom UST-System werden bei dem Laufradsatz fündig. VELTEC 414X NABE MIT ETR RACE 650 B FELGE Der Veltec punktet gleich in mehreren Disziplinen. …weiterlesen

Entscheidung am Berg

bikesport E-MTB 9-10/2012 - Ob man in diesen Bereichen tatsächlich drei parallel existierende Laufradgrößen benötigt und auch unterhalten kann, bleibt offen. In der Fahrpraxis - Das Setup So viel zur Theorie, aber die Wahrheit liegt immer auf dem Trail. Bringt 650B dort mehr Fahrspaß und mehr Sicherheit? Testmaterial war erst spärlich verfügbar, aber auf der Suche wurden wir bei den deutschen Herstellern Nicolai (Bikes), Tune (Laufräder) und Schwalbe (Reifen) fündig. …weiterlesen

Laufräder Teil 1 - 26"-Modelle

World of MTB 7/2012 - Sehr präzise läuft der XM-1650-Satz und zeigt auch nach dem Praxistest nicht den Hauch einer Änderung beim Rundlauf. Das geringe Gesamtgewicht lässt ihn nach dem Enve-Satz auf den zweitbesten Wert unter den Trail-/AM-Laufrädern bei der Beschleunigung klettern und zeichnet ihn als ein hervorragendes Laufrad aus. Die Felgenbreite ist mit 19,5 Millimeter Innenmaß im Vergleich eher schmal. …weiterlesen

Rund-Schau

RoadBIKE 7/2011 - Wer braucht welchen Laufradtyp? Welches ist das optimale Laufrad? RoadBIKE zeigt die besten Sätze für jeden Einsatzbereich.Testumfeld:Im Test befanden sich 27 Laufradsätze. Darunter waren 4 Einsteiger-Laufräder, 4 Mittelklasse-Laufräder, 4 Top-Laufräder aus Aluminium, 4 Aero-Laufräder, 4 Carbon-Tubulars, 4 Leichtbau-Berglaufräder und 3 Laufräder für schwere Fahrer. Als Bewertungskriterien dienten Gewicht, Seitensteifigkeit, Torsionssteifigkeit, Trägheit und Aufbau. …weiterlesen