U8290 Produktbild
  • Gut 2,0
  • 12 Tests
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kamera: Ja
Mehr Daten zum Produkt

LG U8290 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: Wem aktuelle Handys zu klein sind, der findet hier einen guten Kompromiss ...
    Minus: Das Icon für den Ladezustand ist klein, das Hauptmenü strotzt vor Anglizismen, der Lautsprecher ist etwas leise.“

  • „befriedigend“ (3,0)

    7 Produkte im Test

    „Gebrandetes Klapphandy für das UMTS-Netz. Bluetooth-Schnittstelle, 1,3-Megapixel-Kamera. MP3-Spieler integriert und Anschlussmöglichkeit für herkömmlichen Kopfhörer. Steckplatz für Micro-SD-Karte.“

    • Erschienen: Oktober 2005
    • Details zum Test

    „gut“ (1,9)

    „... Das scharfe und brillante Display macht ebenso Freude wie die präzisen Tasten. Im Sprachbetrieb schlägt sich das U8290 dank toller Akustik hervorragend...“

    • Erschienen: November 2005
    • Details zum Test

    „gut“ (7,0 von 10 Punkten)

    „...ein kleines und leichtes Klapp-Handy exklusiv für T-Mobile. Leider hat das Handy aber nur eine Kamera und somit müssen Abstriche bei der Videotelefonie gemacht werden.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 5 von 6

    „Das LG U8290 gibt es exklusiv bei T-Mobile. Die dazugehörige Speicherkarte muss leider extra bezahlt werden.“

    • Erschienen: November 2005
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (310 Punkte)

    „... Das handliche UMTS-Telefon hat ein schickes Design und reichlich Komfort an Bord, weist allerdings auch ein paar Schwächen auf. ...“

    • Erschienen: November 2005
    • Details zum Test

    „gut“ (84%)

    „Exzellentes Preis-Leistungsverhältnis und gute Ausstattung.“

    • Erschienen: November 2005
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (378 von 500 Punkten)

    „Das kompakte U8290 von LG punktet mit langen Akku-Laufzeiten im UMTS-Betrieb und einer ausgewogenen Ausstattung. Tribut an den günstigen Preis: Per Netlock sorgt T-Mobile dafür, dass alle Verbindungen auf die eigene Rechnung gehen.“

  • „gut“ (392 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „... Die externe Antenne ist nicht zeitgemäß und Maße sowie Gewicht falles etwas größer aus als bei einem durchschnittlichen GSM-Handy. Doch das kann man locker verschmerzen.“

    • Erschienen: Oktober 2005
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen (475 von 700 Punkten)

    „Preistipp“

    „Weder innovativ noch besonders schick, aber ein handwerklich einwandfreies UMTS-Gerät zum Spitzenpreis.“

  • „gut“ (392 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2

    „Kampfentscheidend: Seinem Gegenüber hat das LG U8290 die bessere Ausstattung und einen deutlich kräftigeren Akku voraus.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 11/2005 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • Praxistest: 4 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    5 Produkte im Test

    „Auf UMTS-Kurs: Mit dem gut ausgestatteten 3G-Frischling will LG in den T-Mobile-Shops für Furore sorgen.“

Kundenmeinung (1) zu LG U8290

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu LG U8290

Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema LG U 8290 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fotohandy-Königsklasse im Test

DigitalPHOTO 9/2009 - Ein Handy ohne eingebaute Kamera ist als Begleiter kaum noch vorstellbar. In den letzten Monaten ist die magische Megapixelgrenze gefallen, die Experten als ideale Größe für perfekte Bilder ansehen. Kann ein Fotohandy der Königsklasse mit 8-Megapixel-Sensoren eine reguläre Digitalkamera ersetzen?Testumfeld:Im Test waren vier Fotohandys mit jeweils 8-Megapixel-Kamera. Sie erhielten Bewertungen von 2,0 bis 2,2. Bewertet wurden die Kriterien Ausstattung, Verarbeitung/Qualität, Handling, Geschwindigkeit und Bildqualität (messtechnisch und visuell). …weiterlesen

Good Price

connect Freestyle Nr. 2 (September/Oktober 2011) - Das E210 läuft mit Android 2.2. Der Nachfolger des populären Star zeigt als Telefon viel Talent. Beim Empfang haben die Koreaner nachgebessert. Neu ist das WLAN-Modul; UMTS fehlt weiterhin. Dafür spendierte Samsung seinem neuen Star eine 3,5-mm-Klinkenbuchse für Headsets sowie eine Micro-USB-Buchse für ein Daten- oder Ladekabel. Nichts hat sich beim kapazitiven Touchscreen geändert: Mit 3 Zoll fällt er eher klein aus. …weiterlesen

UMTS

connect 11/2005 - LG U8290 DAS HOCHWERTIG VERARBEITETE U8290 ÜBER-ZEUGT MIT GUTEN LABORWERTEN. Das derzeit beste UMTS-Handy stammt von LG: Der Klang ist hervorragend und der mächtige Akku ermöglicht Betriebszeiten, die mit vielen GSM-Handys mithalten können. Auch die Messungen der Sendeund Empfangsleistung fielen ordentlich aus. Hinzu kommt eine runde Ausstattung und ein wirklich bequemes Handling, so dass das U8290 die gesamte UMTS-Konkurrenz abhängt. …weiterlesen

Appetitthappen

connect 10/2005 - Dennoch schneidet das U8290 unterm Strich deutlich besser ab – und zwar besser als jedes andere UMTS-Handy. Denn LG hat einen wirklich mächtigen Akku verbaut, der das Handy mit 126 Gramm Gewicht zwar etwas schwerer macht, bei den Laufzeiten aber keine Kompromisse verlangt. Das U8290 hält sowohl bei der Gesprächs- wie der Standby-Zeit mit aktuellen GSM-Handys mit. DieTüpfelchen auf dem i sind die für ein UMTS-Gerät guten Empfangs- und Sendeleistungen sowie die exzellente Sprachqualität. …weiterlesen

Ohrenschmeichler

connect 1/2007 - Die Konkurrenz wacht auf: Nokia und Samsung bieten Sony Ericsson mit neuen Musikhandys die Stirn, LG schickt ein musikalischen Allrounder ins Rennen.Testumfeld:Im Test waren vier Handys mit Bewertungen von 352 bis 399 von jeweils 500 Punkten. Testkriterien waren unter anderem Ausdauer, Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen

Hot-Shots

connect 10/2006 - LG legt die Messlatte auf 5 Megapixel. connect lässt die Superknipse gegen zwei 3-Megapixler antreten.Testumfeld:Im Test waren drei Fotohandys mit Bewertungen von 336 bis 397 von jeweils 500 Punkten. Es wurden Kriterien wie Ausdauer, Ausstattung und Handhabung bewertet. …weiterlesen

„Finden, hören, fühlen“ - UMTS-Handys

Stiftung Warentest 1/2006 - Wie teuer darf Ihr Handy sein? 30 Euro ... das Tchibo Motorola TCM103. Billig und ausreichend. Funktioniert aber nur mit der Tchibo-Guthabenkarte. Die ist gleich dabei. 129 Euro ... das Nokia 6030: Einfach, praktisch, gut. Günstiges Handy für alle Billigtarife. 500 Euro ... das Motorola A780. Mit GPS-Navigationssystem, Kamera und MP3-Spieler. Ein modernes Klapphandy für Anspruchsvolle. 1 000 Euro ... das Nokia 8800. Edel, schlank und teuer: Ein Nobelhandy mit Kamera, Radio und MP3-Spieler. Für Designliebhaber. test zeigt die besten Handys für jeden Typ.Testumfeld:Im Test waren insgesamt 22 Mobiltelefone, darunter 9 mit Kamera, 7 UMTS-Handys und 6 ohne Kamera. …weiterlesen

Herbstkollektion

connect 9/2005 - Zur dritten Jahreszeit starten die Hersteller durch: Herausgefordert durch Nokias hochkarätige Ankündigungen bringt allen voran Samsung eine breite Palette von Neuheiten. Motorola und LG wollen in erster Linie bei UMTS punkten.Testumfeld:Im Test waren fünf Handys mit Bewertungen von 3 bis 4 von jeweils 5 Punkten. …weiterlesen

Song Contest

Mobilfunk news 6/2005 - Sechs brandneue Musik-Handys zeigen, dass Mobilfunk und digitaler Sound eine perfekte Einheit bilden können.Testumfeld:Im Test waren sechs Handys mit Bewertungen von 1,6 bis 2,2. …weiterlesen

LG U8290

Funky Handy 12/2005 - 125 Gramm leicht ist das derzeit nur exclusiv bei T-Mobile erhältliche Triband/UMTS-Handy U8290 der koreanischen Handyschmiede von LG Electronics Inc. …weiterlesen

Der Konkurrenz-Blocker

Focus Online 11/2005 - LG hat sein U8290 mit einer originellen Schwenkkamera, 1,3-Megapixel-Kamera und MP3-Player ausgestattet. Und mit Power: Das UMTS-Gerät hält länger im mobilen Netz aus als die aktuelle Konkurrenz. Ansprechend ist auch der Preis: Nur knapp 30 Euro kostet es mit Vertrag beim Netzbetreiber T-Mobile, der das Gerät exklusiv vertreibt. Dafür verweigert das Handy aber Karten anderer Netzprovider, bis der Vertrag ausgelaufen ist. Warum das so ist und wie sich das Handy in der Praxis bewährt, steht im Test. …weiterlesen