FB162 Produktbild

Ø Gut (2,4)

Tests (2)

Ø Teilnote 3,1

(138)

Ø Teilnote 1,8

LG FB162 im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 9/2007
    • Erschienen: 08/2007

    „befriedigend“ (3,1)

    „Plus: Stilvolles Design; Unterstützt viele Formate.
    Minus: Nur Komponenten-Ausgang; Schlecht abgestimmter Bass.“  Mehr Details

    • STEREO

    • Ausgabe: 8/2007
    • Erschienen: 07/2007
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“

    „... Im Vergleich zu anderen Anlagen dieser Preisklasse klingt das LG-Set erstaunlich kraftvoll, natürlich und ausgeglichen. Dank der Dreiwege-Lautsprecher kommt auch der Bass nicht zu kurz ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG »CM1560DAB« Microanlage (Digitalradio (DAB), 10 W)

    LG:

Kundenmeinungen (138) zu LG FB162

138 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
92
4 Sterne
28
3 Sterne
8
2 Sterne
4
1 Stern
6
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG FB 162

Guter Klang laut Netz-Community

Mit der FB162 bietet LG eine Kompaktanlage an, deren Boxenduo scheinbar höheren Ansprüchen genügt. Auf Amazon etwa äußert sich das Gros der Verbraucher zum Sound unerwartet positiv, vor allem mit Blick auf das recht moderate Preisniveau (130 EUR).

Maße und Einstelloptionen

Die frei platzierbaren Boxen bringen es auf Maße von rund 13 x 30 x 24 Zentimetern, damit sind sie nicht unbedingt kompakt. Im Gegenzug verbaut der Hersteller Treiber für drei Frequenzbereichen, man bekommt also Drei-Wege-Exemplare. Belastbar wiederum ist das Duo mit insgesamt 160 Watt RMS, außerdem hat man verschiedene Optionen zur Soundanpassung. Dazu zählen etwa mehrere vordefinierte Klangprofile sowie zwei Modi, mit denen sich Höhen und Bässe verstärken respektive abschwächen lassen. Generell ist die Soundqualität dabei ziemlich gut, zumindest laut Einschätzung seitens der Netz-Community. Ihr mehrheitliches Fazit: Der Klang ist ausgewogen und hat Biss und dürfte für 130 EUR nur schwer zu toppen sein.

Nicht netzwerkfähig

Funktional verzichtet die Anlage auf Netzwerktools wie LAN, WLAN oder Bluetooth, dafür bekommt man immerhin einen zweipoligen Audioeingang für den Anschluss externer Soundquellen, einen Kopfhörerausgang und eine USB-Buchse. Letztere bietet dabei Platz für passende Speichersticks und sitzt - staubgeschützt hinter einer Klappe - gut erreichbar an der Frontseite. Das Laufwerk wiederum schluckt CDs und Rohlinge mit MP3- und WMA-Dateien, während ein UKW-Tuner mit 50 Speicherplätzen sowie mehrere Schlafzimmertools die Ausstattung abrunden. Zu nennen wäre hier natürlich der obligatorische Wecker sowie der Sleep Timer, aber natürlich auch das Display. Selbiges ist nämlich dimmbar, man kann nachts also eine störende Lichtquelle ausschalten.

Letztlich macht die LG FA162 einen guten Eindruck. Sie ist schick, bietet die wichtigsten Funktionen und Anschlüsse und bringt ein gleichermaßen kräftiges wie gut klingendes Boxenduo mit - zu einem vergleichsweise moderaten Preis. Unterm Strich also eine interessante Kompaktanlage.

Weiterführende Informationen zum Thema LG FB 162 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony DAV-IS 10Geneva XLSony ZS-S50 CPYamaha Piano Craft E 320Tivoli Audio Music SystemArcam Solo MiniPhilips MCD716Panasonic SC-PMX 3Denon D-M37Philips Streamium MCi500H