Leica Digilux 3 im Test

(Spiegelreflex- / Systemkamera)
Digilux 3 Produktbild
  • Gut 2,0
  • 15 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auflösung: 7,5 MP
Suchertyp: Optisch
Mehr Daten zum Produkt

Tests (15) zu Leica Digilux 3

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 9 von 9

    „gut“ (68%)

    Bildqualität (50%): 73%;
    Geschwindigkeit (20%): 59%;
    Ausstattung (20%): 58%;
    Bedienung (10%): 78%.  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 02/2009
    • Produkt: Platz 5 von 5

    54 von 100 Punkten

    „... Das Metallgehäuse wirkt sehr robust und liegt gut in der Hand. Die für eine SLR-Kamera ungewöhnlich flache Bauweise ergibt sich durch den Porro-Spiegelsucher, bei dem der Lichtstrahl durch Planspiegel in horizontaler Richtung umgelenkt wird. ...“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7/2007
    • Erschienen: 06/2007
    • Seiten: 3

    „gut“ (85,2%)

    „... Wer, wenn nicht Leica (gemeinsam mit dem starken Partner Panasonic), hätte einen solchen Schritt glaubhaft gehen können. ... Sie schlagen die Brücke der Klassik zur Moderne.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2007
    • Erschienen: 01/2007
    • Produkt: Platz 1 von 3

    „sehr gut“ (1,1)

    „Plus: Top-Verarbeitung; Hervorragendes, lichtstarkes Objektiv; Sehr guter Blitz; Sehr gute Bilder auch bei schlechtem Licht.
    Minus: Etwas träger Autofokus.“  Mehr Details

    • Foto Magazin Spezial

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 11/2008

    ohne Endnote

    „Leicas mutiger Schritt in digitale Spiegelreflexwelten ist eine preisgünstige Alternative zum R-System, das mangels aktuellem Digitalrückteil derzeit ‚nur‘ analog ist. ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • 27 Produkte im Test

    „sehr gut“ (69%)

    „Das hochwertige Gehäuse und Setobjektiv sowie das traditionelle Bedienkonzept charakterisieren die mit der Panasonic L1 baugleiche Leica.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Produkt: Platz 22 von 29

    54 von 100 Punkten

     Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2008
    • Erschienen: 02/2008
    • Produkt: Platz 9 von 12
    • Seiten: 17

    70 Punkte

    „... Laut Leica wurde beispielsweise die kamerainterne Bildverarbeitung auf europäische Hauttöne optimiert. Zudem habe man die Grundschärfung der Bilder im Vergleich zur Lumix etwas zurück genommen. ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 1/2008
    • Erschienen: 12/2007
    • Produkt: Platz 9 von 10

    „sehr gut“ (69%)

    „Pro: Live-View, sehr solides Gehäuse mit traditionellem Bedienkonzept, hochwertiges, stabilisiertes Setobjektiv.
    Contra: Auflösung, Rauschen ab ISO 400, keine Blitzsynchronbuchse, Geschwindigkeit (Serienbilder, AF), kleiner Sucher.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 7/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2007
    • Erschienen: 06/2007
    • Produkt: Platz 11 von 21

    „sehr gut“ (69%)

    „Die weitgehend mit Panasonics Lumix L1 baugleiche Digilux 3 ist etwas für Freunde des klassischen Designs, bietet mit der Live-View aber auch eine innovative Funktion.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 7/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 04/2007
    • Produkt: Platz 9 von 10

    „sehr gut“ (69%)

    Bildqualität (50%): 73,2%;
    Geschwindigkeit (20%): 51,7%;
    Ausstattung (20%): 72,7%;
    Bedienung (10%): 75,0%.  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 7/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 04/2007

    ohne Endnote

    „Plus: hochwertige Verarbeitung; Live-Bild mit Lupenfunktion für genaue Fokussierung; gute Bildqualität ...
    Minus: Schwächen beim Bedienkonzept; kleiner, recht dunkler Porro-Sucher ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 03/2007
    • Produkt: Platz 8 von 8

    152,9 von 200 Punkten

    „Gesamtergebnis Labor (max. 100): 70,9;
    Gesamtergebnis Praxis (max. 100): 82,0.“  Mehr Details

    • Foto Digital

    • Ausgabe: 1-2/2007
    • Erschienen: 12/2006
    • 6 Produkte im Test

    „gut“

    „Warme aber dennoch brillante Farben liefert die Leica Digilux 3.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2006
    • Erschienen: 11/2006

    70 Punkte

    „In kaum eine andere digitale SLR findet sich der Kleinbild-Fotograf so schnell und intuitiv hinein. ... nur die Technik des Live Views ist noch nicht ganz ausgereift. ...“  Mehr Details

zu Leica Digilux 3

  • Leica M10-P silbern verchromt

    - Kompakte digitale Messsucher - Systemkamera - 24 Megapixel Auflösung - 7, 62 cm Touchscreen LC - Display - ,...

Datenblatt zu Leica Digilux 3

Auflösung 7,5 MP
Autofokus vorhanden
Displaygröße 2,5"
Features Live-View, Sensorreinigung
Gewicht 530 g
Integrierter Blitz vorhanden
ISO-Empfindlichkeit 100 - 1600
Suchertyp Optisch
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Unterstützte Speicherkarten SD Card, SDHC Card

Weiterführende Informationen zum Thema Leica Digilux3 können Sie direkt beim Hersteller unter leica-camera.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

10 Systemkameras im Test

PC-WELT 4/2012 - Halbautomatiken etwa aktivieren Sie nicht über das Moduswählrad, sondern Sie finden dort den "Bewegten Schnappschuss" an erster Stelle. Hier macht die Kamera eine musikunterlegte Zeitlupenaufnahme, die in einem Standbild endet. Toll: Der Autofokus arbeitet je nach Motiv mit dem Kontrastoder dem Phasenerkennungsverfahren. Die Systemkamera erzielte einen hohen Wirkungsgrad, der umgerechnet 5,4 Megapixeln entspricht. …weiterlesen

Auf Augenhöhe

COLOR FOTO 5/2011 - Mit Blick von oben, nach Art eines Lichtschachtsuchers, erlaubt der Schwenkmonitor vor allem beim Filmen eine entspannte Haltung der Kamera. Nikon D5100 Das Stereomikrofon ME-1 bietet Nikon als Zubehör für etwa 150 Euro an; die Eingangsempfindlichkeit an der Kamera ist in drei Stufen einstellbar. Die Funktionstaste unterhalb der Blitztaste lässt sich mit einer gewünschten Funktion verknüpfen, auf die man dann per Einstellrad direkt Zugriff hat. …weiterlesen

Jetzt einsteigen!

DigitalPHOTO 3/2011 - Das Menü der Kamera ist klar gegliedert und ermöglicht den schnellen Zugriff auf die unterschiedlichen Einstellungen. Pentax K-r Die handliche Spiegelreflexkamera von Pentax gibt ihre Vorzüge nicht auf den ersten Blick preis. Dabei ist die K-r ambitioniert und tendiert stark zum semiprofessionellen Bereich hin. Bis vor wenigen Jahren tat sich Pentax mit seiner Kamerasparte etwas schwer. Dies änderte sich nach der Übernahme durch den japanischen Glas- und Elektronikhersteller Hoya. …weiterlesen

Leica Digilux 3

DigitalPHOTO 7/2007 - Wird das Elmarit an einer anderen Four/Thirds-Kamera (von Olympus) benutzt, bringt der Fotograf den Blendenring einfach in die Automatik-Stellung und steuert die Blendenöffnung wie gewohnt über ein Rändelrädchen. Bildqualität Die Leica Digilux 3 liefert eine gute Bildqualität. Mit Blick auf die Sehgewohnheiten ihrer analogen Klientel arbeitet Leica mit einer eigenen Farbanmutung, die zwar zu Abzügen in der Labormessung führt, in der Praxis aber sehr ausgewogene Ergebnisse liefert. …weiterlesen

Doppeltes Lottchen

Computer Bild 10/2018 - Passionierte Videofilmer werden mit beiden Kameras nicht wirklich glücklich: Sie filmen in Full HD (1920 x 1080 Pixel) mit maximal 30 Bildern pro Sekunde - da kann die Konkurrenz mehr. Selbst günstige Systemkameras können inzwischen meist in 4K (3840 x 2160 Pixel) filmen. Die Videos der Canons sehen ganz ansehnlich aus, in dunklen Bildpartien fehlen aber Details. Nervig: Der Autofokus arbeitet beim Filmen deutlich hörbar und führt die Schärfe nicht automatisch nach. …weiterlesen

Weites Feld

COLOR FOTO 3/2008 - Dem Zeitenrad zugeordnet sind zwei Schiebeschalter: der eine für Einzel- und Serienbild, Belichtungsreihe (Bracketing) und Selbstauslöser, der andere für die Wahl der Belichtungsmessmethode (Matrix, mittenbetont, Spot). Leica Digilux 3 und Panasonic Lumix DMC-L1 unterscheiden sich vor allem im Design; die Abbildung der Kamerarückseite stammt von der Lumix. Das eingebaute Blitzgerät der Digilux und Lumix lässt sich wahlweise fürs direkte oder indirekte Blitzen verwenden. …weiterlesen

Moderner Klassiker

COLOR FOTO 12/2006 - Die erste Leica-Spiegelreflex mit Autofokus basiert auf der Panasonic Lumix L1. Design und Feinabstimmung sind jedoch ‚made by Leica‘ - wie auch der Preis: 2300 Euro mit Zoom. Die Testkriterien waren Bildqualität und Bedienung/Performance. …weiterlesen