Befriedigend (3,0)
20 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Cam­ping­bus
Antrieb­s­prin­zip: Die­sel­mo­tor
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Car

  • Car Grand Canyon S 316 CDI 7G-Tronic Plus (120 kW) Car Grand Canyon S 316 CDI 7G-Tronic Plus (120 kW)
  • Car Grand Canyon 2.3 Multijet 150 (109 kW) Car Grand Canyon 2.3 Multijet 150 (109 kW)
  • Car Cape Town 5-Sitzer 2.0 TDI DSG (103 kW) Car Cape Town 5-Sitzer 2.0 TDI DSG (103 kW)
  • Car 2.3 JTD Multijet 130 6-Gang manuell Sydney (96 kW) Car 2.3 JTD Multijet 130 6-Gang manuell Sydney (96 kW)
  • Car 2.0 TDI DSG Cape Town (132 kW) Car 2.0 TDI DSG Cape Town (132 kW)
  • Car 2.0 TDI 6-Gang manuell Cape Town (103 kW) Car 2.0 TDI 6-Gang manuell Cape Town (103 kW)
  • Car 322 3.0 Multijet 180 Automatik (130 kW) Car 322 3.0 Multijet 180 Automatik (130 kW)
  • Car 372 2.3 JTD Multijet 150 6-Gang manuell (109 kW) Car 372 2.3 JTD Multijet 150 6-Gang manuell (109 kW)
  • Car 302 Car 302
  • Car 302 2.3 TDI Multijet (88 kW) Car 302 2.3 TDI Multijet (88 kW)
  • Car 322 (74 kW) Car 322 (74 kW)
  • Car 322 (115,5 kW) Car 322 (115,5 kW)
  • Car 322 Car 322
  • Car 302 2.2 Multijet (74 kW) Car 302 2.2 Multijet (74 kW)
  • Car 312 Car 312
  • Car 322 2.3 JTDM 130 6-Gang manuell GTline (96 kW) Car 322 2.3 JTDM 130 6-Gang manuell GTline (96 kW)
  • Mehr...

Hymer Car im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Car Grand Canyon S 316 CDI 7G-Tronic Plus (120 kW)

    „Mit dem ‚S‘ begibt sich Hymercar als erster großer Hersteller in die kleine Nische ‚Kastenwagen auf Daimler‘ ... Wird die Serienfertigung präziser als bei unserem Vorserienfahrzeug, halte ich die Qualität für gelungen. Das Problem mit der Breite des Querbetts hat allerdings auch Hymercar nicht restlos gelöst ... Dafür genießt man jedoch alle Vorteile, die ein Stern auf der Haube mit sich bringt.“

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,8 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Car Grand Canyon S 316 CDI 7G-Tronic Plus (120 kW)

    „Der Sprinter-Campingbus überzeugt mit den Komfortvorzügen der Mercedes-Basis. ... Der Ausbau ist bewährt solide und verbindet geschickt Funktionalität und Designanspruch.“

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Car Grand Canyon 2.3 Multijet 150 (109 kW)

    „Reisen mit dem Hymercar macht Spaß. Das Basisfahrzeug mit dem kräftigen und sparsamen 150-PS-Motor passt perfekt, das Schlafdach erlaubt es, auch zu viert in einem kompakten Sechsmeter-Ducato stressfrei zu reisen und wohnen. ... Der Möbelbau ist solide und weitestgehend knarzfrei, schöne LED-Leuchten mit Touch-Taster halten den Stromverbrauch gering. Zubehör wie Campingstühle und Dachträger optimieren das Hymercar ...“

  • „befriedigend“ (3,0)

    Platz 6 von 6
    Getestet wurde: Car 302

    Basisfahrzeug (60%): „befriedigend“ (3,5);
    Wohnraum (40%): „gut“ (2,3).

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Car Cape Town 5-Sitzer 2.0 TDI DSG (103 kW)

    „... Hymer hat hier auf wenig Platz den T5 neu bestückt. Wer die (unglücklich ausschauenden) Matratzen unten daheim lässt, bekommt einen alltagstauglichen T5 mit allen Optionen. Elegant und letzten Endes durchdacht für Leute, die ihr Leben noch nicht im, sondern mit dem Auto leben wollen.“

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Car 2.3 JTD Multijet 130 6-Gang manuell Sydney (96 kW)

    „... Der Hymercar macht Spaß. Er bietet vor allem hohen Nutzwert, im Alltag und auf der Reise. Für Leute, die eher darauf Wert legen, selbst aktiv zu sein und Equipment dabei zu haben, denen es nicht unbedingt drauf ankommt, abends neben Rüschengardinen in den TV zu schauen ... die finden hier einen modernen Bully. Schönes Auto.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Car 2.0 TDI DSG Cape Town (132 kW)

    Sitzen: 3 von 5 Punkten;
    Schlafen: 3 von 5 Punkten;
    Küche: 3,5 von 5 Punkten;
    Aufbau: 3 von 5 Punkten;
    Bordtechnik: 3 von 5 Punkten;
    Stauraum: 4,5 von 5 Punkten;
    Zuladung: 3,5 von 5 Punkten;
    Fahren: 4,5 von 5 Punkten;
    Sicherheit: 4,5 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 4 von 5 Punkten;
    Preise: 2 von 5 Punkten.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Car 322 3.0 Multijet 180 Automatik (130 kW)

    „Plus: Wird häufig nicht als Reisemobil wahrgenommen. Günstigerer Preis. Möbelbau etwas solider und hochwertiger. Viel Küchenstauraum dank ausgelagertem Kühlschrank. Geschicktes Schuhfach, praktisches Gepäckraumnetz.
    Minus: Sitzgruppe, Bad und Heckbett spürbar beengter. Großer Wendekreis trotz relativ kompakter Maße. Weniger wintertauglich.“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,5 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Car 372 2.3 JTD Multijet 150 6-Gang manuell (109 kW)

    „Mit der realistischen Zuladung und der reisetauglichen Küche hat Hymer einen guten Job gemacht. Beim Bad leidet die sonst gute Idee wegen geringer Stehhöhe und schwerfälliger Trennwände an der Umsetzung. Die breiten Betten im Heck würden noch mehr locken, wenn der Aufstieg leichter wäre. In Gesamtwertung und Preis positioniert den Car 372 im soliden Mittelfeld. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: Car 322 2.3 JTDM 130 6-Gang manuell GTline (96 kW)

    „... Auf der Flanke wildes Streifendekor, drunter große Aluminium-Räder mit dicken Breitreifen, vorn ein neckischer Chrombügel ... Trotz aller Verzierungen, dieser heiße Typ gehört nicht zu den Rüpeln. Er will nur spielen, das aber gern. Im Kern jedoch ist und bleibt er ein braver Hymer. Innen hat sich der GT-Line richtig fein gemacht. Trägt Lederpolster mit zarten orangefarbigen Kedern. ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test
    Getestet wurde: Car 302 2.2 Multijet (74 kW)

    „Plus: Sehr günstiger Grundpreis, vergleichsweise große Liegeflächen, leicht zugänglicher und voluminöser Stauraum, gute Bewegungsfreiheit.
    Minus: Magere Serienausstattung, aufgrund der Höhe nicht tiefgaragentauglich, mäßiger Fahrkomfort.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test
    Getestet wurde: Car 322

    „Plus: Breites Heckbett, ausgewogene Raumaufteilung, Bad mit platzsparender Schiebetür, Individualisierungsmöglichkeiten ab Werk.
    Minus: Gehobener Grundpreis, kurzes Umbaubett, großer Wendekreis, keine Grundrissalternativen.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Car 302 2.3 TDI Multijet (88 kW)

    „Der Car 302 begeistert mit Flexibilität und neuartiger Funktionalität wir der außen nutzbaren Küche. Im Detail könnte der frische Ansatz noch etwas Optimierung vertragen. Fraglich bleibt, ob die Preispolitik mit verlockendem Grund- und deutlich höherem Realpreis am Ende mehr anzieht oder abschreckt.“

    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Car 302

    „... Stolze 200 mal 140 Zentimeter misst die obere Liegefläche, und weil sich dank einer Scherenmechanik das Dach auch hinten anhebt und so Freiraum entsteht, ist die Liegerichtung nicht vorgegeben. ...“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    75 von 100 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Car 322 (115,5 kW)

    „... Die zusätzliche Seitentür in der Sitzbank, das Schuhregal im Bettkasten oder den mehrfach unterteilten, von oben zugänglichen Stauraum im selben Möbel wissen die Nutzer zu schätzen. ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Hymer Car

Kundenmeinungen (3) zu Hymer Car

2,5 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (67%)

2,0 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Hymer car Rio 2004

    von Uh2014
    • Vorteile: durchdachtes Raumkonzept
    • Nachteile: Gas- und Wasserhahn
    • Geeignet für: Alltag, Reisen, Sport, Familie, Transport, Fahrten zur Arbeit, Kleinfamilien
    • Ich bin: Gelegenheitsfahrer
    Wollte bewusst mehr Raum als im california und Keine Nasszelle, wie bei den meisten anderen. Ein guter Kompromiss.
    Fährt sich bis 140km gut, ist wendig und passt in jede Parklücke.
    Die Durchlade für Sportgeräte ist ideal, in den Ferien müssen aber Kisten Platz nehmen und verzurrt werden, dann ist der Zugang zu den Schubladen sehr umständlich. Was auch nicht gut gelöst ist, ist der Zugang zur Gasflasche. Hier muss der ganze Kleiderschrank ausgeräumt werden, um das Gasventil zu betätigen.
    Auch der Wasserhahn lässt zu wünschen übrig, klemmt und klappert.
    Eben ein Kompromiss.
    Antworten
  • Ducato Top, HYMER Flop

    von Toppy2012
    • Vorteile: geringer Verbrauch
    Ich haben mir in diesem Jahr (2012) einen Hymer 322 GT nagelneu gekauft.
    150 PS mit automatisiertem Getriebe. Der Ducato ist soweit super, leistungsstark und ruhiger Lauf.

    Nur die Hymer Einbauten haben es in sich.

    Mängelliste nach 2000 Km
    - Zenec Navi vom ersten Tag an kaputt
    - Nähte der Pilotsitze lösen sich
    - Treppenstufe fährt ich mehr elektrisch aus
    - Frischwassertank läßt sich nicht öffnen. Deckel klemmt
    - Fensterrahmen zu stark angezogen, ist gebrochen
    - Regenrinne (Gummi) im Schiebetürenbereich löst sich in der Sonne.

    Die Einbauten wirken, entgegen dem ersten Eindruck, doch etwas hakelig und instabil. Die Qualität der verbauten Produkte scheint nicht die Beste zu sein.

    Hymer und der Händler schweigen sich seit einer Woche aus.

    Meine erste Wahl wäre, nach diesen Erfahrungen, Hymer Produkte nicht mehr.
    Antworten
  • sehr mangelhafte verarbeitung durch und durch !

    von anthros
    • Nachteile: hoher Verbrauch, hohe Kosten, schlechte Sicherheitsausstattung, nur 3-türig, eher als Zweitauto zu gebrauchen, hohes Eigengewicht
    ich habe einen der ersten car's 322 bekommen und kann nur sagen: finger weg vom car 322 !!!

    verarbeitung der möbel usw im wagen sind mehr als mangelhaft. heizung ständig defekt. fußboden schlägt wellen und ist brüchig. rost nach 15 monaten. fenster undicht und schlecht eingebaut. U S W ...

    für bastler und leute mit viel nerven sicher optimal!
    für hymer eine katastophe...
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Hymer Car können Sie direkt beim Hersteller unter hymer.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: