Harman / Kardon DVD 37 Test

(DVD-Player)
DVD 37 Produktbild
  • Sehr gut (1,1)
  • 2 Tests
8 Meinungen
Produktdaten:
  • Anwendung: Stationär
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Harman / Kardon DVD 37

    • video

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 03/2007
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Plus: Sehr scharfes Progressive- und HDMI-Bild; Informatives Handbuch.
    Minus: Unpraktische Tastenanordnung auf der Fernbedienung.“

    • AUDIO

    • Ausgabe: 1/2007
    • Erschienen: 12/2006
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (Spitzenklasse; 88 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Superschlanker Player mit sehr gutem HDMI-Bild und guten Komponenten-Ausgängen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Harman / Kardon DVD 37

  • AEG DVD 4556 portabler DVD-Player mit 2X 22,9 cm (9 Zoll) LCD-Monitor, USB-

     DVD Car Cinema 9 Zoll 4556 LCD Schwarz 

Kundenmeinungen (8) zu Harman / Kardon DVD 37

8 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
4
  • Harman/ Kardon = schlechter Service

    von Kentenich
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: schlechter Service
    • Ich bin: Normaler Nutzer

    Der von mir erstandene DVD-Player "DVD 37" hat mal
    gerade 40 bis 50 Betriebsstunden und ist schon defekt.
    Das kann ja mal passieren. So habe ich mich dann an den Service gewendet mit dem Resultat, den DVD Player
    doch direkt nach Harman/Kardon zu senden. Ich habe den Player gut verpackt und mit DHL auf die Reise geschickt.
    Kosten des Versands inkl. einer kleinen Versicherung ca. 18 €. Nach 2 Tagen kam das Paket aber wieder zurück, da mit der Begründung, das Paket sei nicht richtig verpackt, die Annahme verweigert wurde.
    Ich konnte mir das zwar nicht richtig vorstellen ( wir versenden laufend irgendwelche Pakete), habe aber bei Harman/Kardon angerufen und gebeten, genau zu erklären, wie das Gerät verpackt werden soll. Nach diesen Anweisungen wurde auch gehandelt und das Paket wieder versendet. Ich traute meinen Augen kaum, als das Paket
    nach 3 Tagen wieder auf meinem Schreibtisch landete.
    Das ganze Procedere ging von vorne los, anrufen und nachfragen, versenden, Paket zurück. Meine Geduld ist nun zu Ende. Wenn ich bedenke, das dieses ganze Hin und Her über 60 € gekostet hat ( andere kaufen sich dafür einen neuen Player), frage ich mich, ob sich ein weiterer Versuch noch lohnt oder ob es preisgünstiger ist, das Gerät in die Tonne zu kloppen. Mein Bedarf ist gedeckt. Ein Gerät von Harma/Kardon kommt nicht mehr in Frage.

  • Harman-Kardon DV 37 - einfach Weltklasse!

    von mamagallo
    (Sehr gut)

    Ich war wie viele unterwegs um mir einen der vielen 'Testsieger' zu kaufen, bis ich an einen sehr kompetenten Verkäufer geraten bin. Was heisst schon Testsieger, wenn dieses Prädikat in der 'Unter 75 Euro Klasse' erwoben wurde? Selbst der fünfte in der Mittelklasse und der letzte in der Oberklasse sind da besser.

    Der Harman Kardon DV 37 spielt in der ersten Liga. Schon die Verarbeitung zeigt das. Er hat noch richtige Füsse und keine kleinen Bleckbeulen an dieser Stelle. Die Lade des Players macht einem keine Angst, dass sie beim ersten Einlegen einer DVD abfällt. Und natürlich ist der Chip, der das Upscaling auf HDMI 720p oder 1080i bewerkstellig,technisch von einem anderen Planeten als der der Billig-Testsieger.

    Durch und durch Qualität. Bild und Sound atemberaubend, in einer Preisklasse, deren obere Grenze jetzt bei nur noch weniger als 300 Euro liegt. Jeder Euro sein Geld Wert, im Vergleich zu den Test-Siegern der Kreisklasse.

    Die einzige Einschränkung würde ich machen, wenn jemand mehr an Eingängen braucht, z.B. USB. Aber um mir Bildchen von einer Digitalkamera direkt anzuschauen anstelle diese erst mal anständig zu bearbeiten und auf CD zu brennen, kaufe ich mir lieber einen Billigplayer dafür dazu und gehe keine faulen Kompromisse für's Heimkino ein. An Ausgängen ist alles da. Das digitale Audio-Signal liegt auch überall an, wenn man HDMI-Kabel benutzt. Ein direkter japanischer Konkurrent in der gleichen Preisklasse bringt es fertig, alle digitalen Audio-Signale auf anderen Ausgängen abzuschalten, wenn mit HDMI verbunden wird. Da geht der digitale Ton nur an den Fernseher. Da ist man schön aufgeschmissen, wenn man zum LCD oder Plasma Flachbildschirm die Heimkino-Audio-Anlage zuschalten will. Da kommt dann der digitale Ton nur aus den kleinen Lautsprechern des Flachmanns und man kann nur noch analog mit der Surround-Anlage verbinden. So steht es sogar ausdrücklich in der Betriebsanleitung. Als sehr aufgepasst, denn dann ist man so richtig reingefallen!

    Mein Harman-Kardon DV 37 ist über HDMI mit einem LCD Flachbild-TV von LG angeschlossen mit upscaling aud 1080i und über optischem Ausgang digital mit der Surround Anlage. Das positive Ende der Fahnenstange, was diese Technik betrifft.

    Harman-Kardon hat eine sehr kompetente, schnelle und nicht abzockende Service Line mit stinknormaler schwäbischer Vorwahl (allerdings auch mit schwäbischen Arbeitszeiten) die auf deren Web-Seite ersichtlich ist. Nach einer Minute hatte ich die Auskunft, dass es eine neue Firmware gibt (wie mir der Verkäufer sagte) mit Verbesserungen. Fünf Minuten später wurde die mir einschliesslich Anweisungen per E-Mail zugeschickt. Entpackt, gebrannt und die CD-R eingelegt. Ein, zweimal drücken und warten. Ruck-Zuck war die aufgespielt. Ich habe mich noch registriert und bekomme per E-Mail Nachricht, falls wieder eine neue Version zur Verfügung steht.

    Also für Heimkino-Fans in einer erschwinglichen Preisklasse. Bild und Ton der Extraklasse, in einer robusten und ausgereiften Top-Technik, made in USA (was ich garnicht gewusst hatte), von einer Firma, die auch noch andere Spitzenmarken in der Palette hat.

    Uneingeschränkt zu empfehlen.

Datenblatt zu Harman / Kardon DVD 37

Anwendung Stationär
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Global-Player video 4/2007 - Bei der übrigen Ausstattung steht der Harman hinter den Mitbewerbern nämlich nicht zurück. Auf der Front des Players sitzen die wichtigsten Steuertasten fast unsichtbar – was edel wirkt, aber im Zwielicht eines Filme-Abends schnell nervig werden kann. Als hätten die Entwickler um dieses Manko gewusst, bügelten sie es flugs mit der einzigen beleuchtbaren Fernbedienung im Testfeld wieder aus. Damit klappt die Steuerung recht einfach. …weiterlesen


Höhere Kunst AUDIO 1/2007 - MULTITALENTE Weil 350 bis 400 Euro für einen DVD-Player im anbrechenden HD-Zeitalter eine Investition darstellen, die gut überlegt sein will, bieten die vier Test- Kandidaten einige Zusatztalente. Harman/Kardon und Panasonic setzen auf die vom Aussterben bedrohte DVD-Audio, Denon und Onkyo bieten zusätzlich SACD-Unterstützung an. Wenn SACD- oder DVD-Audio-Scheiben in Ihrem Regal ruhen, sollten Sie das Feature ruhig auch nutzen. …weiterlesen