LC 75 Produktbild

Ø Sehr gut (1,2)

Test (1)

Ø Teilnote 1,2

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Gudereit LC 75 im Test der Fachmagazine

    • RADtouren

    • Ausgabe: 3/2006
    • Erschienen: 05/2006
    • 6 Produkte im Test

    „sehr gut minus“

    „Empfehlung Top-Produkt“

    „Das LC 75 ist ein sportlicher Alleskönner mit Hang zur flotten Gepäcktour. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gudereit LC 75

Basismerkmale
Typ Trekkingrad

Weiterführende Informationen zum Thema Gudereit LC75 können Sie direkt beim Hersteller unter gudereit.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Städtetourer

RADtouren 4/2011 - Absolut passend: die griffigen, leicht rollenden Marathon-Supreme Pneus. Gepäckträger und Schutzbleche sind kinderleicht nachrüstbar. Viele Rahmenhöhen! Das Speed Flight ist ein Crossover aus Cruiser, Dirtbike und Tourer. Rahmen und Räder wirken ultramassiv, unterstützt von der mächtigen Starrgabel im "Federgabel-Look". Trotzdem ist das Rad eher leicht und bewegt sich auch so. Innerstädtisch bewältigt es spielerisch den Alltags-Slalom. Große Stärke: Unebenheiten. …weiterlesen

Fetziger Flitzer

aktiv Radfahren 4/2009 - Gebremst wird mit bewährten V-Bremsen – interessanter Weise angesteuert aber von Rennrad-Zusatzbremshebeln (diese werden eigentlich in der Oberlenkerposition bei Rennradlenkern verbaut). Fahreindruck Aufsitzen, ab geht die Post. Mit neun fein abgestuften Gängen bietet das UrbanRoad in der Stadt und an kurzen Anstiegen stets den richtigen Gang. Die tiefere, sportliche Sitzhaltung will hingegen nur eins – vorwärts! Dabei fühlt man sich sehr wohl im Rad aufgehoben. …weiterlesen

Leichtfüßig auf Touren

aktiv Radfahren 6/2012 (Juni) - Und "Deluxe" stimmt dank rundum hochwertiger Komponenten ebenso. Pluspunkte wie einen exzellent verarbeiteten Alurahmen, eine vollständige Shimano XT-Gruppe und eine xenonlichtwürdige Beleuchtungsanlage mit Lumotec IQ-Scheinwerfer bringt es serienmäßig mit. Auch der Fahrbetrieb selbst ist "luxuriös": Trotz gerader Carbongabel schüttelt das Koga selbst bei schlechten Wegen seinem Fahrer nicht die Plomben aus den Zähnen. …weiterlesen

Der Spätzünder

RennRad 4/2010 - Viel schlimmer aber waren für mich die Dopingfälle der letzten Jahre. Da werden meine Vorbilder, über die ich zum Radsport gekommen bin, als Betrüger entlarvt. Immerhin kann ich als erwachsener Mensch einigermaßen damit umgehen, aber ich frage mich schon, wie so etwas auf Jugendliche wirkt. Die Doper schaden dem ganzen Radsport. Indirekt trifft mich das auch beruflich, da ich als Trainer auf Interesse an meinen Kursen angewiesen bin. Welche Rolle spielt das Material? …weiterlesen

Kopf an: Motor aus. - Für null CO2 auf Kurzstrecken.

aktiv Radfahren 5/2010 - Das sind 55 Städte, bei denen das Thema urbane Mobilität für Fahrradfahrer und Fußgänger auf ihrer Agenda steht. 55 Städte, die Autofahrer anregen wollen, auf kurzen Strecken lieber mal aufs Rad zu steigen oder zu Fuß zu gehen. 55 Städte, die mit extrem geringem Kapitaleinsatz lebens- und liebenswerte Innenstädte schaffen können. Immer weniger Kinder und immer mehr ältere Bürger – der demografische Wandel lässt grüßen – werden es den Stadtoberen danken. …weiterlesen