Sehr gut

1,0

Sehr gut (1,0)

ohne Note

Gazelle Furore im Test der Fachmagazine

  • „überragend“

    „Top-Klasse-TIPP“

    14 Produkte im Test

    „... Dieses Gazelle-Stadtrad stellt alles in den Schatten: souveränes Gleiten und Agilität in Reinkultur, beste Ausstattung, traumhaft designte Details, praxiserprobt und vorbildlich. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Gazelle Furore

Kundenmeinung (1) zu Gazelle Furore

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von W. Stawinski

    Gazelle Furore 2007

    Das ist ein Fahrrad der Luxusklasse.
    Einfach alles Perfekt.
    Preis von 785,00€ - 999,00 €

    Preis Leistung Perfekt.
    Es gibt nur plus kein Negativ.

    Gruß Werner Stawinski
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Gazelle Furore

Basismerkmale
Typ
  • Citybike
  • Hollandrad

Weiterführende Informationen zum Thema Gazelle Furore können Sie direkt beim Hersteller unter gazelle.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Große Klasse

RoadBIKE - Das verhilft dem Centurion am Ende zur Note "sehr gut" - trotz seines recht hohen Gesamtgewichts. Das Agree tanzt bei Cube neuerdings aus der Reihe: Es ist nicht so kompromisslos auf den sportlichen Einsatz getrimmt, wie man das von Cube-Rennern bisher kennt, sondern für Vielfahrer entwickelt. Das zeigt sich vor allem an der zwar leicht gestreckten Fahrerposition, die aber ohne übermäßige Sattelüberhöhung sehr angenehm ausfällt. …weiterlesen

Der Trend 2015 - immer noch Enduro

World of MTB - Die Ausstattung ist stimmig. Besonders die Bremsen sind optisch wie funktional ein Highlight. Giant hat das neue Reign für die laufende Saison komplett überarbeitet. Die Vorgängermodelle Reign (150 Millimeter Federweg) und Reign X (170 Millimeter) wurden quasi zu einem Modell gebündelt, und so sieht nun das Ergebnis aus: 160 Millimeter Federweg, 27,5 Zoll-Laufräder, eine moderne Geometrie mit längerem Reach und flacherem Lenkwinkel sollen das Bike für die kommenden Jahre rüsten. …weiterlesen

Serienprofis

World of MTB - das BikE Kopf an Kopf duellierten sich beide Räder auf der Rennstrecke im vergangenen Jahr, und auch bei unserem Racebike-Test in 2013 war es ein harter Kampf zwischen dem Scott Scale und dem Cannondale F29 Carbon. Mit einem Gewicht von 8,76 Kilo ist das Cannondale nahezu auf Augenhöhe mit dem Scott, und lediglich 50 Gramm liegen zwischen den beiden Kontrahenten. Cannondale legt sich bei seinem Teambike auch ordentlich ins Zeug, um an der Spitze mitmischen zu können. …weiterlesen

Große Nummer

RADtouren - Gut, dass sich der Traktor mit den mechanischen Avid BB7 MTN-Diskbremsen dosiert und zuverlässig stoppen lässt; sie verdienen mehr Beachtung als unkomplizierte Reisestopper. Fazit: Vielseitig, belastbar, günstig. Wenn die Weltreise nicht die Welt kosten darf, ist das recht komfortable Surly Ogre der Tipp. Rahmen und Technik des Testrads sind überall reparierbar, das Fahren macht Spaß, mit StVZO-Ausstattung aufgerüstet auch als Familien-Rad empfehlbar. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf