Gut (2,5)
20 Tests
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Mit­tel­klasse
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 4
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Croma [05]

  • Croma 1.9 JTD 16V Multijet 6-Gang manuell (110 kW) [05] Croma 1.9 JTD 16V Multijet 6-Gang manuell (110 kW) [05]
  • Croma 1.9 JTD 16V Multijet 6-Gang manuell Emotion (110 kW) [05] Croma 1.9 JTD 16V Multijet 6-Gang manuell Emotion (110 kW) [05]
  • Croma 2.4 JTD 20V Multijet Automatik Emotion (147 kW) [05] Croma 2.4 JTD 20V Multijet Automatik Emotion (147 kW) [05]
  • Croma 2.2 16V 5-Gang manuell (108 kW) [05] Croma 2.2 16V 5-Gang manuell (108 kW) [05]
  • Croma 1.8 16V 5-Gang manuell Active (103 kW) [05] Croma 1.8 16V 5-Gang manuell Active (103 kW) [05]
  • Croma 1.9 JTD 16V Multijet Automatik Emotion (110 kW) [05] Croma 1.9 JTD 16V Multijet Automatik Emotion (110 kW) [05]
  • Croma 1.9 JTD 16V Multijet Automatik (110 kW) [05] Croma 1.9 JTD 16V Multijet Automatik (110 kW) [05]
  • Croma 2.2 16V Automatik Emotion (108 kW) [05] Croma 2.2 16V Automatik Emotion (108 kW) [05]
  • Croma 1.9 JTD 8V Multijet 6-Gang manuell (88 kW) [05] Croma 1.9 JTD 8V Multijet 6-Gang manuell (88 kW) [05]
  • Croma 1.9 JTD 8V Multijet 6-Gang manuell eco:log (88 kW) [05] Croma 1.9 JTD 8V Multijet 6-Gang manuell eco:log (88 kW) [05]
  • Mehr...

Fiat Croma [05] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Croma 2.4 JTD 20V Multijet Automatik Emotion (147 kW) [05]

    „Plus: Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis, Top-Antrieb.
    Minus: Traktionsprobleme, Antriebseinflüsse in der Lenkung.“

  • 3 von 5 Sternen

    114 Produkte im Test
    Getestet wurde: Croma 1.9 JTD 16V Multijet Automatik (110 kW) [05]

    • Erschienen: Juli 2005
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Croma 1.9 JTD 16V Multijet 6-Gang manuell Emotion (110 kW) [05]

    „Ein interessanter Nischen-Typ unter den großen Mittelklasse-Kombis: Der Croma bietet viel Platz und guten Komfort zum günstigen Preis. Mangelnde Variabilität kostet ihn aber den vierten Wertungsstern.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: sehr gutes Raumangebot; saubere Verarbeitung; komfortabel abgestimmtes Fahrwerk ...
    Minus: ... wenig präzise Lenkung; leichte Stuckerneigung.“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Croma 1.9 JTD 8V Multijet 6-Gang manuell eco:log (88 kW) [05]

    „Dieser Croma zeigt, dass Spar-Autos nicht langweilig sein müssen. Der Motor hat vor allem im mittleren Drehzahlbereich genügend Druck, um bei Zwischenspurts zu punkten. Das auf Komfort getrimmte Fahrwerk qualifiziert den Wagen zum Langstreckenauto. Eine nette Spielerei ist das Eco-Drive-System, das beim Sprit-Sparen helfen kann.“

  • „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    7 Produkte im Test
    Getestet wurde: Croma 1.9 JTD 8V Multijet 6-Gang manuell (88 kW) [05]

    „Plus: Gemeinsame Entwicklung mit GM, üppiger Radstand (2,70m), 500 Liter Kofferraum, hohe Sitzposition, angenehmes Raumgefühl.
    Minus: Elektronikprobleme, in manchen Fällen schlechte Verarbeitung, Rückbank liegt heruntergeklappt nicht ganz eben.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test
    Getestet wurde: Croma 2.2 16V 5-Gang manuell (108 kW) [05]

    „Stärken: Hohe Sitzposition, viel Platz, komfortables Fahrwerk, sehr gute Sicherheitsausstattung.
    Schwächen: Bei umgeklappter Fondbank nicht ganz ebene Ladefläche, unpräzise Lenkung.“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das Konzept ähnelt dem des mittlerweile eingestellten Opel Signum, mit dem der Croma auch technisch verwandt ist. Der große Fiat bietet viel Platz und guten Komfort, aber keine außergewöhnliche Variabilität. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Sommer 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Reichhaltige Ausstattung ,großer Kofferraum, gute Fahrstabilität, Knieairbag, guter Federungskomfort, ausgezeichnetes Automatikgetriebe.
    Minus: Zu flach stehendes Lenkrad, teure Versicherung.“

    • Erschienen: April 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Croma 1.9 JTD 16V Multijet 6-Gang manuell Emotion (110 kW) [05]

    „Angenehm hohe Sitzposition, guter Komfort, lange Inspektionsintervalle. Der leise Croma ist ideal für die Generation 50 Plus!“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Croma 1.9 JTD 16V Multijet 6-Gang manuell (110 kW) [05]

    „Zu den Stärken des neuen Croma gehört neben dem günstigen Preis das schicke Äußere. Im Inneren wirkt der Fiat aber ältlich, außerdem ist der Kofferraum eher klein. ...“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: ... angenehmer Sitzkomfort; durchzugsstarke Diesel; präzise Schaltung; unproblematisches Kurvenverhalten; gute Bremswerte.
    Minus: wenig Variabilität; niedrige Zuladung; Sitzposition nicht optimal; nach vorn unübersichtlich ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Herbst 2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Februar 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Croma 1.9 JTD 16V Multijet 6-Gang manuell Emotion (110 kW) [05]

    „... hinterliess der neue Fiat Croma mit dem 1.9 Multijet Diesel mit 150 PS und Sechsgang-Automatik einen guten Eindruck. Der Motor ist laufruhig und zieht bereits aus dem unteren Drehzahlbereich ordentlich an. Gut abgestimmt auf die Leistungsentfaltung des Vierventiel-Diesels ist das Automatikgetriebe. Die Kombination ermöglicht ein entspanntes Fahren und macht den Croma zu einem idealen Reisegefährt für die Familie. ...“

    • Erschienen: November 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Croma 1.8 16V 5-Gang manuell Active (103 kW) [05]

    „Das Facelift hat die Langeweile aus dem Croma vertrieben. Dazu gibt es fünf Jahre Garantie und niedrigere Preise als beim Vorgänger - das bringt Glanz in die Hütte!“

    • Erschienen: November 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... deutlich schicker und dynamischer ausgefallen. Vorne wurden die Scheinwerfer in Tropfenform gezogen, die Lufteinlässe vergrößert und die Motorhaube ausgeprägter konturiert - alles erinnert nun etwas an den Grande Punto. ...“

Kundenmeinungen (5) zu Fiat Croma [05]

4,3 Sterne

5 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
2 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)
  • Wolf im Schafspelz

    von Pietere
    • Vorteile: genügend Platz für fünf Leute, geringe Kosten
    • Nachteile: hohes Eigengewicht
    • Geeignet für: Reisen, Sport, Familie
    • Ich bin: Gelegenheitsfahrer

    Fahre seit 2011 einen Fiat Croma 2.4 Multijet Baujahr 2009. Habe den Wagen auf 230 Ps chipgetuntl. Durch die lange Übersetzung im 6. Gang des Automatikgetriebes läßt er alles was bei 250 km/h abgeregelt ist locker hinter sich :-)
    Die Beschleunigung ist ebenfalls besser als bei den meisten GTI-Modellen. Und das bei riesen Platz im Innenraum und biederem Familiendiesel-Image.
    Nachteil: Das große Glasschiebedach macht erhebliche Wind- und Pfeifgeräusche und vermiest lange Reisen. Die Fiat-Reaktion darauf ist absolut negativ. Die Schiebedachdichtung läßt zwar kein Wasser rein, aber die Luftgeräusche entstehen eindeutig durch ausströmende Luft (Bernoulli Effekt). Hier ist Nachhilfeuntericht für die Leute von Webasto oder techn. Einkauf Fiat nötig.
    Der 20V Motor ist ein echtes Triebwerk. Es ist eine Sünde, diese Maschine aus dem Programm zu nehmen. Es gibt leider kein würdiges Nachfolgemodell von Fiat, Alfa oder Lancia, so dass ich mich nach 30 Jahren Fiat anders orientieren muß.

    Antworten
  • "Der stark unterschätzte" Fiat Croma

    von gertl

    Fiat wäre wieder führend in der gehobenen Mittelklasse, wenn die Vorurteile nicht wären. Mit dem Croma hat Fiat eine Meisterleistung vollbracht. Design, Fahrwerk, Motoren ,alles vom Feinsten. Ich kann nur sagen - Leute geht zu Fiat schaut Euch den neuen Croma an, vergleicht das Preis-Leistungs Verhältnis und macht eine Probefahrt. Am besten mit dem 150 PS Diesel Multijet Motor. Die B-Klasse von Mercedes ist 10000,- Euro teurer- der Croma kann in Qualität und Leistungsentfaltung gnadenlos mithalten. Tschüs Mercedes ! Ich fahre wieder Fiat, auch wenn ihr darüber lacht.

    Antworten
  • Antwort

    von csim3

    Ja. Das sehe ich genau so!
    Ich habe mir im Juni 2008 einen Croma vor Facelift zugelegt und bin begeistert von diesem Auto.
    Das Problem ist nicht nur das in den Köpfen der Deutschen das Sprichwort Fiat -> Fehler in allen Teilen rum geistert, sondern das einige (sehr viele) Fiat Händler absolut kontra produktiv gegen Fiat eingestellt sind!!!
    Mit Aussagen wie: Das ist bei Fiat normal, die Spaltmaße sind normal es ist ein Fiat und kein BMW.....!
    usw.

    Antworten
  • Weitere 2 Meinungen zu Fiat Croma [05] ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Fiat Croma [05]

Typ Mittelklasse
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Sicherheitsmerkmale Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)

Weiterführende Informationen zum Thema Fiat Croma [05] können Sie direkt beim Hersteller unter fiat.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Hier machen Sie Schnäppchen

Auto Bild - Hier machen Sie Schnäppchen Wissen Sie, was eine Standuhr ist? Nee, hier macht es nicht tick-tack. Hier sind Autos gemeint, die sich auf den Händlerhöfen die Reifen platt stehen. Seit es die Abwrackprämie gibt, haben sich die Standzeiten bei vielen Marken noch mal erhöht. Ein BMW wartet nach Angaben von EurotaxSchwacke durchschnittlich 146 Tage auf einen Käufer, bei Modellen von Renault sind es 138 Tage. Und jetzt wird’s spannend: Wer einen Gebrauchtwagen sucht, kann Schnäppchen machen. …weiterlesen

Mit schickem Bravo-Gesicht

Auto News - Facegelifteter Fiat Croma mit 150-PS-Diesel und Automatik im Test. …weiterlesen

Der neue Fiat Croma

Motormobiles.de - Fiat startet in das Jahr 2008 mit einer grossen Produktoffensive. Zu den zahlreichen Neuheiten gehören neben neuen Modellen auch innovative Antriebstechnik und eine konsequente Erweiterung der aktuellen Baureihen. …weiterlesen

Hoch aus dem Süden

mot - Alter Name, neues Konzept - Mit dem neuen Croma, eingekleidet in eine 1,60 Meter hohe Kombi-Karosserie, meldet sich Fiat wieder in der Mittelklasse zurück. …weiterlesen