N120 Produktbild
Gut (2,1)
17 Tests
Ausreichend (4,0)
26 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 3,5"
Mehr Daten zum Produkt

Falk N120 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 10 von 15

    „Lange Akkulaufzeit. Anzeigen und Ansagen nicht gut, keine Lautstärkeregelung während Navigation. TMC, MP3, Stadtführer.“

  • „durchschnittlich“ (54%)

    Platz 10 von 15

    „Elektronischer Stadtführer ‚City Guide‘ mit Übernahmemöglichkeit der Zieldaten. Empfang auch im Tunnel. Keine Routenauswahl für Vermeidung von Mautstraßen. ...“

    • Erschienen: November 2006
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    „Plus: Kompakte Bauweise; Umfangreiches Kartenmaterial; TMC-Modul eingebaut.
    Minus: Probleme bei Sonderzielen; Bedienung nur über Menüs.“

  • Note:1,5

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 7 von 14

    „Plus: integrierter Reiseführer; POI-Umkreissuche.
    Minus: wenige Länder vorinstalliert.“

  • „sehr empfehlenswert“

    Platz 1 von 5

    „Für 449 Euro ist der Falk N120 ein echtes Schnäppchen. Bis auf leichte Schwächen in der Sprachführung liefert das reichhaltig ausgestattete Gerät überzeugende Arbeit ab.“

  • „Spitzenklasse“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    Platz 3 von 6

    „Plus: Europakarte auf DVD; TMC-Tuner integriert; Stadtführer für 20 Städte.
    Minus: spärliche Sprachhinweise.“

    • Erschienen: Mai 2006
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Das N120 ist ein hochwertiges Navigationsgerät, das in der Routenführung keine Schwächen zeigt. Damit jedoch die Stauumfahrung mit TMC anstandslos funktioniert, müssen Sie ein Update installieren.“

    • Erschienen: Mai 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das neue Falk n120 basiert wieder auf einem Typhoon-Gerät. Damit ist das System kleiner und schlanker, besitzt einen leistungsfähigen SiRF-III-Chip für den GPS-Empfang und 512 MByte internen Speicher. ...“

  • „gut“ (396 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    Platz 2 von 5

    „... Die sehr gelungene Optik könnte beim Kartenscrollen etwas flüssiger zu Werke gehen. Trotzdem ein gelungenes Update zum fairen Preis.“

  • „gut“ (396 von 500 Punkten)

    40 Produkte im Test

  • ohne Endnote

    „Preis/Leistungssieger“

    7 Produkte im Test

    „... Den Preistipp schnappte sich der Falk N120. Für knapp 400 Euro bietet er jede Menge, unter anderem auch TMC. ...“

  • „gut“ (93,8 von 125 Punkten)

    Platz 5 von 8

    „... Routenberechnungen liefert das System erfreulich schnell. Dank der neuen GPS-Interpolation muss man selbst in längeren Tunneln keinen Orientierungsverlust fürchten. ...“

    • Erschienen: Juli 2006
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Kompakte Bauweise; Umfangreiches Kartenmaterial; TMC-Modul eingebaut.
    Minus: Probleme bei Sonderzielen; Bedienung nur über Menüs.“

  • „gut“ (81%)

    18 Produkte im Test

    „Wer das N30 zu spartanisch findet, könnte hier fündig werden.“

  • „gut“ (396 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 7 von 7

    „Gelungene Kartenoptik; laute, verständliche Sprachführung; nützliche Sonderziele; TMC-Funktion.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 13/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Falk N120

Kundenmeinungen (26) zu Falk N120

2,0 Sterne

26 Meinungen (2 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
4 (15%)
4 Sterne
2 (8%)
3 Sterne
1 (4%)
2 Sterne
1 (4%)
1 Stern
16 (62%)
  • von pesch53
    2007 Polenkarte für 99,-- gekauft es waren nur die Autobahnen drauf.
    Antworten
  • gutes Gerät bis zur ersten Reparatur

    von Schwappis
    Gerät funktionierte immer sehr gut und hat eine klare und übersichtlich Menüführung.
    Nachdem jedoch das Gerät repariert wurde (GPS-Empfäner ausgetauscht), benötigt es nun TÄGLICH bis zu 30 min um das GPS-Signal zu finden. In diesem Zustand ist das Gerät unbrauchbar. Laut Falk-Service ist jedoch kein Fehler zu finden.
    Antworten
  • Totaler Schrott

    von Günter Simmeth
    das gerät hat sich nach einem Karten-Update aufgehängt. Nach längerer Zeitam Netzteil wieder Reaktion - es ließ sich einschalten und zeigte die Menues am Bildschirm an. Beim Navigationsversuch hat es sich wieder aufgehängt und seitdem ist es tot. So was darf nicht sein . Hände weg von dem Schrott mit dem diese Firma Kunden abzockt
    Antworten
  • Weitere 23 Meinungen zu Falk N120 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Falk N120

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 3,5"
Ausstattung MP3-Player
Kartenmaterial
  • Deutschland
  • Schweiz
  • Österreich
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten Secure Digital (SD)
User-Interface Touchscreen
Geeignet für Auto vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: