Streetking Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Dynamics Streetking im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    38 Produkte im Test

    „... ist bis auf ein paar Kleinigkeiten gut ausgestattet. Im Sattel begeistert es durch sehr hohen Fahrkomfort und gute Ergonomie. ...“

Kundenmeinung (1) zu Dynamics Streetking

4,5 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Solides und günstiges Rad

    von Chris123
    • Vorteile: gute Verarbeitung, fährt sich gut, günstig
    • Geeignet für: alltägliches Radfahren, Radweg, im Grünen, Straßen-Radfahren

    Sehr gute Laufeigenschaften. Schaltung gut zusammengestellt. Habe auch das neue Modell gefahren. Preis/ Leistung stimmt hier auf jeden Fall. Rahmen sind von KTM (Alu). Und mit einem Preis von 800 €uro ok.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dynamics Streetking

Basismerkmale
Typ Trekkingrad

Weitere Tests & Produktwissen

Das L-Prinzip

RennRad - Das ist die Prämisse! „Ein Sponsoring mit einem Anbieter, der das nicht leisten kann, käme für uns niemals in Frage“, gibt sich Fehlau kompromisslos. In Sachen Logistik spielen die Norweger ihren Heimvorteil gnadenlos aus: „Am Seitenrand vor mir steht eine Gruppe mit einem Fahrrad ohne Vorderrad. Ein Taxi überholt mich. Der Taxifahrer springt mit einem Vorderrad heraus, sprintet zur wartenden Gruppe und braust wieder fort“, erinnert sich Käfer lachend. …weiterlesen

Leicht & Schnell

aktiv Radfahren - Die gebogene Kettenstrebe ist der kompakten Ausführung der Kurbel mit geringerer Baubreite geschuldet. 3. Unlackiert Reduzierte Masse bis ins Detail: Die Zugstopper in einer Leichtbauvariante. Der Rahmen ist eloxiert mit einer Laserbeschriftung. So spart man das Gewicht der Lackierung. Die feine Linienführung auf mattem Grund passt sehr gut in das noble Gesamtbild. 4. Gelocht Leichtbau auch am Ausfallende: Stevens hat den Hinterbau ausgefräst, um dem Xenith auch noch das letzte Gramm abzuringen. …weiterlesen

10 x Vollgas mit den neuen XC- und Marathon-Racern

World of MTB - Eine weitere Besonderheit ist der "Gravity Tune". Während die meisten Hersteller bei den unterschiedlichen Rahmengrößen nur den Vorderbau anpassen, macht Norco dies auch beim Hinterbau. Proportional wächst dieser mit zunehmender Rahmengröße, um ein gleichbleibendes Fahrverhalten zwischen den unterschiedlichen Größen zu erlangen. Das Modell 9.1 ist das Topmodell in der Produktpalette, kostet 3.999 Euro und ist durchwegs hochwertig und "Race ready" ausgestattet. …weiterlesen

Arbeitsweg - ein Beitrag zur CO2-Reduktion

velojournal - An diesem Junimorgen scheint die Sonne, doch die Luft ist noch kühl. An der Seepromenade begegnen uns vereinzelt Spaziergänger und einige Fischer, die auf dem Steg ihre Angelruten aus geworfen haben – eine Idylle, welche die im allmorgendlichen Stau steckenden Autopendler verpassen. Bisang, der in seiner Freizeit dem Mountainbike-Orientierungslauf frönt, fährt in forschem Tempo in die Innenstadt. An seinem Arbeitsplatz am Bleicherweg warten verschiedene Garnituren von Hemden und Krawatten. …weiterlesen

Klasse Allrounder-Asse

aktiv Radfahren - 18 Crossräder - eine gelungene Kombination aus Trekkingrad und Mountainbike - stellten sich dem Crossrad-Testteam - das übrigens in den letzten drei Monaten richtig viel Spaß mit den Alleskönnern hatte. Denn Crossräder sind einerseits tierisch schnell auf Asphalt, bieten aber andererseits recht gute Geländeeigenschaften - wenn Sie das Offroad-Fieber packt ...Testumfeld:Im Test waren 18 Crossräder mit den Bewertungen 9 x „sehr gut“, 7 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. …weiterlesen