DVD-1920 Produktbild
Sehr gut (1,3)
7 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anwen­dung: Sta­tio­när
Mehr Daten zum Produkt

Denon DVD-1920 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (Spitzenklasse; 85 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Würdiger Nachfolger des DVD-1910. Mit HDMI zaubert er große Kinowelten.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    5 Produkte im Test

    „Preiswerter Universalspieler mit HDMI und Video-Upscaler. Klanglich keine Offenbarung, aber ein sehr günstiger Einstieg in die verschärfte Großbildwiedergabe.“

  • „sehr gut“

    „Kauftipp“

    3 Produkte im Test

    „Plus: stimmiges Bild in Interlaced- und Progressive-Darstellung; sehr gutes Bild via HDMI; bietet viel fürs Geld.
    Minus: unübersichtliches Handbuch.“

  • „überragend“ (92 von 110 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    3 Produkte im Test

    „Universalplayer, der auch vor DivX nicht halt macht. In der Bildqualität für den Preis überragend.“

  • „sehr gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Plus: stimmiges Bild in Interlaced- und Progressive-Darstellung; sehr gutes Bild via HDMI; bietet viel fürs Geld.
    Minus: unübersichtliches Handbuch.“

  • „gut“ (1,85)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 5

    „Sehr gute Klangeigenschaften und gute Bildqualität.“

    • Erschienen: Oktober 2005
    • Details zum Test

    „überragend“

    Preis/Leistung: 6 von 6 Punkten, „Obere Mittelklasse“

    „Mit seinem klaren und scharfen Bild sowie der äußerst gepflegten Akustik kann sich der DVD-1920 selbst mit mehr als doppelt so teuren Konkurrenten messen.“

Kundenmeinungen (4) zu Denon DVD-1920

3,8 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (25%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
2 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,8 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • preisleistung stimmen

    von dorain

    als einstiegsgerät unter 300 euro und an einem guten plasma macht der denon eine gute figur, unmögliches für den preis sollte man nicht erwarten bei meinem fujitsu plasma in 50 zoll kommt die verbindung über YUV besser als über HDMI da kann der plasma nämlich scalen. würde das teil immer wieder kaufen denn nur dumme geben jetzt noch mehr geld aus, wenn in 2006 die nächste dvd genaration kommt

    Antworten
  • Na ja...

    von Benutzer

    ...natürlich ist der Denon 1920 ein edles Teil, aber mal ehrlich : ein DVCD-Player ohne Titelanzeige ist doch echt peinlich! Ganz zu schweigen von so Luxus-Features wie Restzeitanzeige (im Partybetrieb unerlässlich) - das kann jeder 50 Euro Player vom Baumarkt besser

    Antworten
  • Krawallkiste mit Kinderkrankheiten

    von Benutzer

    Untragbares Laufwerkgeräusch bei höheren Umdrehungen (am Anfang von CD´s und DVD´s). Ursache dafür ist das bis auf die Frontblende extrem windiges Gehäuse gepaart mit einem Laufwerk, welches mit 2x Geschwindigkeit dreht und dafür ebenso nicht stabil genug zu sein scheint. Bei leicht exzentrischen Disks kommt es zu starken Vibrationen. Auch für richtige Füße hat es nicht gereicht, hinten kleben zwei Gummi-Pads - eine Schande. Jeder 700 DM CD-Spieler aus den 90ern ist gegen diese Blechschachtel ein High-End Gerät! Nicht geeignet für Konzert-DVD´s: Gruseliges Deinterlacing im Videomodus (trotz Faroudja!), Lipsync-Problem auch ohne eingeschalteten Scaler, mieses Analog-Audio. Excellentes Bild bei Film-DVDs. Deinterlacing- und Lipsync-Probleme verschwinden teilweise mit der 1.24-Firmware.

    Antworten
  • Einfache Spitze

    von tuempeltiger

    Das Gerät ist einfach Spitze. Es gibt nichts dran zu meckern. Habe ihn an meinen Panasonic PT-AE900E über HDMI angeschlossen. Atemberaubend ist noch untertrieben. Mein absoluter Kauftipp. Hatte vorher meinen alten Denon DVD-1400 über YUV angeschlossen. Kein Vergleich. Das Bild ist jetzt um Faktoren besser.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Denon DVD-1920

Typ SACD-DVD-Player
Anwendung Stationär

Weitere Tests und Produktwissen

Fliegender Wechsel

AUDIO - Per digitaler Schnittstelle HDMI reichen beide Player Videodaten ohne größere Umwege direkt weiter – auch gerne über die Größenbegrenzung des PAL-Formats von 576 x 720 Zeilen hinaus. So können selbst datenhungrige HD-Plasmabildschirme mit genügend Bildfutter versorgt werden. HDMI kann aber auch Filmton in Dolby Digital und DTS übertragen oder, wie beim Denon DVD-1920, den AV-Receiver digital mit dem hoch auflösenden Mehrkanalton einer DVD-Audio versorgen. …weiterlesen

„Trend-Spurt“ - DVD-Player

video - Auch vor DivX-, MP3- oder JPEG-CDs macht er nicht halt. Das ansprechend verarbeitete Gehäuse und die übersichtliche Fernbedienung zeugen ebenso vom hohen Anspruch des Herstellers wie die problemlose Handhabung mit logischer Menüführung. Im Bildtest bot der Denon die gefälligsten Interlaced-Bilder, allenfalls dunklen Partien fehlte etwas Durchzeichnung. Die Progressive-Wandlung war im Testfeld klar die beste und lieferte äußerst stimmige Bilder, sogar ohne manuelle Eingriffe. …weiterlesen

Trend-Spurt

HomeElectronics - Packende Bilder, brillante Töne - als digitaler Nachfolger der Scart-Verbindung verspricht die HDMI-Schnittstelle höchste Bild- und Tonqualität. Wie gut das in der Praxis funktioniert, klärt der Test von aktuellen Playern, Recordern und Kabeln für das ‚High Definition Multimedia Interface‘.Testumfeld:Im Test waren drei DVD-Player mit HDMI. Sie wurden mit 1 x „sehr gut“ und 2 x „gut“ bewertet. …weiterlesen