DVD-1400 Produktbild
Gut (2,0)
7 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: SACD-​Player
Anwen­dung: Sta­tio­när
Mehr Daten zum Produkt

Denon DVD-1400 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    Platz 4 von 4

    „Deutlich billiger, aber kaum schlechter als der Denon DV-2200. Erschütterungsempfindlich, deutliche Betriebsgeräusche.“

    • Erschienen: November 2003
    • Details zum Test

    1,2; Oberklasse

    „Plus: DVD-Audio- und SACD-Wiedergabe; sehr gute Bildqualität. Minus: etwas langsame Reaktion auf Fernbedienungsbefehle.“

  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten); Klang: „Absolute Spitzenklasse“

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    Platz 2 von 6

  • Klang-Niveau: %

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    8 Produkte im Test

    „Das Klangbild ist neutral, die Spielweise gelassen und entspannt, die Raumabbildung allerdings ein bisschen kompakt.“

  • „sehr gut“ (Spitzenklasse; 85 Punkte); Praxisnote: „überragend“

    4 Produkte im Test

  • 8,7 von 10 Punkten

    „Testsieger“

    Platz 1 von 7

    „Der Testsieger mit überragender Bild- und Tonqualität“

    • Erschienen: Dezember 2003
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Sternen)

    „Ein Multi-Player mit Vollausstattung für 550 Euro? Denon zeigt, wie es geht. Sehr gutes Bild, insgesamt sehr guter Ton und hoher Bedienkomfort zeichnen den DVD-1400 aus.“

Kundenmeinung (1) zu Denon DVD-1400

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • ausgereift und zuverlässig!

    von Benutzer

    sehr gute Bild und Tonqualität, super zuverlässig, sehr gute Fehlerkorrektur!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: DVD-Player

Datenblatt zu Denon DVD-1400

Typ SACD-DVD-Player
Typ SACD-Player
Portabel fehlt
Anwendung Stationär

Weiterführende Informationen zum Thema Denon DVD1400 können Sie direkt beim Hersteller unter denon.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Gar nicht schwer...

Heimkino - Jetzt werden die vorbereiteten Dachlatten endlich befestigt, wobei ich peinlich genau darauf achte, den Abstand zwischen zwei Streben möglichst gering zu halten, um ein Durchhängen der gesamten Deckenkonstruktion zu vermeiden. Wichtig ist auch, eine angemessene Einbautiefe einzuhalten, um den später einzusetzenden Leuchtmitteln ausreichend Platz zu lassen. …weiterlesen

Lust auf Kino

video - Weitaus mehr stören allerdings die Geräusche des Laufwerks. Denn mit seinem im Display integrierten Joystick und dem kompletten Instrumentarium zur Bedienung auf der Front hätte man den Onkyo auch gerne direkt am Hörplatz aufgestellt. YAMAHA DVD-S 830 Musiker mit viel Tuning-Potenzial. Die Bildschirm-Menüs nebst der zugehörigen Steuer-Software des Yamaha stammen von Panasonic. Keine schlechteWahl, denn damit offeriert der S 830 komfortable Bedienung und vieleTuning-Möglichkeiten für Bild undTon. …weiterlesen

Stapel-Lauf

video - Auch funktional gibt es kaum Unterschiede, der 322 spielt keine DivX-Dateien ab, das war’s auch schon. Sehr angenehm: Disks lesen die JVC-Player deutlich flotter als die meisten Konkurrenten ein. Weniger erfreulich ist das Laufwerks-Sirren beim Abspielen. Die Fernbedienungen sind nicht nur für Männerhände zu klein, Fehleingaben provoziert auch die Standby-Taste am Gerät. Sie sitzt direkt neben der Disklade, und dort vermutet der logisch denkende Nutzer eher die Auswurftaste. …weiterlesen

Ein Fall für Zwei

video - Egal, dem Denon-Team genügen schon zwei für vollwertigen Raumklang. Mit gefälliger Optik, sehr umfangreicherAusstattung und vor allem innovativer Technik trimmte Denon seine brandneue Kombi auf Erfolgskurs. Das silberne Duo wendet sich an Einund Aufsteiger gleichermaßen: Mit Dolby Virtual Speaker zaubert der Receiver Raumklang auch aus nur zwei Lautsprechern in normaler Stereo-Aufstellung – genau das Richtige für Home-Cinema-Newcomer, die nicht gleich fünf Speaker platzieren wollen. …weiterlesen

Vor-Bilder

AUDIO - Im CD-Klang konnte sich der neue Denon sogleich von dem alten Trendsetter absetzen: Druck- und schwungvoller tönte es aus dem DVD-1400. Auch mit DVD-A gereichte dem Denon dieser Charakter zum Vorteil, während sich Musik von SACD eher leichtgewichtig zwischen den Boxen aufbaute. Immerhin, der Pioneer konnte das auch nicht besser, und diese Tendenz fiel bei Mehrkanalwiedergabe weniger auf als über die Stereo-Spur. …weiterlesen

Fragen über Fragen ...

Heimkino - Vielleicht bietet ein zukünftiger Blu-ray- oder HD DVD-Player ja diese Funktion. Es sind ja ganz neue Formate, und von Geräten der ersten Generation kann man nicht erwarten, dass alles auf Anhieb perfekt ist. Wird es bald Geräte geben, die sowohl BDs als auch HD DVDs abspielen können? Es gibt bereits Prototypen von Geräten, die beide Formate abspielen können. Ob und wann sie auf den Markt kommen und wieviel sie kosten werden, steht noch nicht fest. …weiterlesen

Multi ist Kulti

DVD & Surround Test - Testumfeld:Zwei Multi-Player im Test mit den Bewertungen 1 x „exzellent“ und 1 x „sehr gut“. …weiterlesen

Top-Manager

stereoplay - Testumfeld:Zwei Multiformat-Player der absoluten Spitzenklasse im Vergleich mit den Benotungen 2 x „überragend“. …weiterlesen

„Silberstreif“ - DVD-Player

Heimkino - getestet in Verbindung mit dem A/V-Receiver AVR-1804 von Denon. …weiterlesen