Cube AMS Pro im Test

(Fahrrad)
AMS Pro Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 2 Tests
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Cube AMS Pro

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 10/2005
    • Erschienen: 09/2005
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „2006 steht das AMS Pro noch weiter optimiert am Start. Highlights: neuer Dämpfer und Remotekit für Gabel und Hinterbau.“  Mehr Details

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 4/2005
    • Erschienen: 03/2005
    • 13 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Testsieger“

    „... enormer Einsatzbereich ... super Ausstattung.“  Mehr Details

zu Cube AMS Pro

  • Cube Kathmandu Pro iridium'n'black 46cm (28") 2019 Tourenräder

    Einsatzzweck: Trekking, Travel; Gewicht (ca. ) : 15. 1 kg (ca. ) ; inklusive Pedale: ja; Bauart: Diamant; Material Typ: ,...

Kundenmeinungen (6) zu Cube AMS Pro

6 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
  • Hält auch extremeren Downhills stand

    von bergfex09
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gute Verarbeitung, fährt sich gut, ausgereifte Qualität, günstig, Lockout-Dämpfer und -Gabel
    • Geeignet für: Mountain Biking
    • Ich bin: begeisterte Radfahrer

    Bin seit drei Jahren sehr mit meinem Cube AMS zufrieden. Trotz nicht zu üppiger Federwege lassen sich mit dem Bike auch durchaus anspruchsvolle Downhills fahren.
    Der Lockout von Dämpfer und Gabel ist beim Uphill Gold wert.

    ...

    Antworten

  • Klasse Rad

    von Conrad
    (Sehr gut)

    Habe mir das Rad von einem Freund ausgeliehen, nachdem er selbst äußerst zufrieden damit ist.
    Und ich muss ihm schon nach dem ersten Blick zustimmen. Die Komponenten (ORO K24 - Ausstattung) machen durchweg einen soliden und professionellen Eindruck, was beim späteren Fahren bestätigt wurde.
    Besonders hervorzuheben ist auf jeden Fall die Fox-Federgabel mit einstellbarer Druck- und Zugstufe plus Lockout, Systemlaufräder sowie die ORO K24 Scheibenbremsen. Die ja wohl kaum noch zu toppen ist, was nicht nur an den Carbonbremshebeln liegt. Der Druck ist sehr gut dosierbar und die Bremsleistung hervorragend. Da kommt meine eigene Magura Felgenbremse bei weitem nicht hinterher.
    Schaltvorgänge entsprechen der XT- bzw. X.9- Klasse.
    Die Fahrerposition entspricht genau meiner Körpergröße und ich fühle mich, egal ob Strasse oder Downhill, wie in einer Sänfte.

    Fazit:
    Ich gebe das Rad nach meiner Probefahrt nur sehr ungern wieder ab. Aber eins steht fest, mein Specialized "Rockhopper" kommt demnächst in die Tonne!
    Denn das AMS pro K24 ruft!

    Antworten

  • Vorsicht!

    von Benutzer
    (Mangelhaft)

    Ich kann den Tests der Radlmagazine nicht zustimmen. Die Tester waren wahrscheinlich besoffen oder sind vom Cube'schen Hausmeister bestochen worden.
    Mit viel Mühe habe ich meinen Winterspeck den steilen Ettersberg hochgequält, um mir beim darauffolgenden Downhill einen Platten einzufahren. Unglaublich, bei der allerersten Fahrt! Und eiverbibscht, ich musste feststellen, dass der Reifen nicht mal Notlaufeigenschaften hat! Naja, ich werd das Ding neben mein altes Rad in den Keller stellen und mich wieder meinen Computerspielen widmen...

    Antworten

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cube AMS Pro

Basismerkmale
Typ Mountainbike

Weiterführende Informationen zum Thema Cube AMSPro können Sie direkt beim Hersteller unter cube.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen