Sehr gut

1,0

Sehr gut (1,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Cannondale F 800 SL im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    15 Produkte im Test

    „Der tolle Rahmen von Cannondale und die unglaublich spurstabile Fatty-Gabel katapultieren das vielseitige, schnelle F 800 SL auf das Urteil ‚sehr gut‘ - trotz Punktabzügen für die kleinen Bremsscheiben und die profilarmen Reifen.“

  • „sehr gut“

    16 Produkte im Test

    „...begeistert dabei sportlich ambitionierte Tourenbiker und Vielfahrer mit enormer Laufruhe...“


    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 5/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Cannondale F 800 SL

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Cannondale F 800 SL

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Ausstattung
Extras
Fahrradständer k.A.
Federgabel k.A.
Flaschenhalteraufnahme k.A.
Gefederte Sattelstütze k.A.
Gepäckträger k.A.
Hinterbaufederung k.A.
Lichtanlage k.A.
Rahmenschloss k.A.
Riemenantrieb k.A.
Schutzbleche k.A.
Vario-Sattelstütze k.A.
Verstellbarer Vorbauwinkel k.A.
Beleuchtung
Bremslicht k.A.
Standlicht k.A.
Lichtsensor k.A.
Bremsen
Rücktrittbremse k.A.

Weiterführende Informationen zum Thema Cannondale F800 SL können Sie direkt beim Hersteller unter cannondale.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Schalt-Zentrale

Radfahren - In dieses edle Werk fügt sich das Piniongetriebe dann perfekt ein. Genau für die Schnittmenge von Stadt und Tour ist es hier in der kompakten 9-Gang-Variante verbaut. Das Via Veneto Xpress bietet ein sportliche Sitzhaltung mit deutlicher Sattelüberhöhung. Dem resultierenden Druck auf die Händen nimmt der dämpfende Lenker zum Glück die harten Spitzen, wenn man über Kopfsteinpflaster oder Kanten und durch Löcher fährt. …weiterlesen

Coole Allrounder

Radfahren - Top: Bremsen & Agilität. Stört: Auf Pflaster schnarrt der Ständer. Von Kettler kommt das schnittige Boston Beltdrive. Wie der Name bereits verrät, fährt es mit Riemenantrieb. Ausgestattet ist das Boston mit Alurahmen, hydraulischer Scheibenbremse, Nabenschaltung und -dynamo. Auffällig sind die Ballonreifen, dämpfend und leicht rollend. All diese Komponenten machen das Boston wartungsarm. Als Gepäckträger dient ein Taschenhalter, außerdem gibt es Ösen für Flaschenhalter. …weiterlesen

Vielseitig aktiv

Radfahren - Kritisieren wollen wir das eher kurz geratene vordere Schutzblech und die Minipumpe, die bei Nutzung von Radtaschen stört und abfallen kann. Gut ist, dass es das Rad auch in großen Größen gibt. Das Carver Route 150 bietet eine Grundabstimmung, die deutlich auf sportliche Touren abzielt. Da sind die sportlichere Sitzposition, der schlanke Sattel und die kurzen Bremshebel. Der Lenker ist breit, kräftig und ergonomisch, bestückt mit Ergon-Griffen. Die XT-Gruppe passt da gut ins Bild. …weiterlesen

Quick & Dirty

World of MTB - STRIKE DH Vom Mainstream zum Individualisten - Solid bringt mit dem Strike DH einen eigens entwickelten Downhiller Auf dem Track Merkt man sie oder merkt man sie nicht, die größeren Laufrädern? Im direkten Vergleich meint man, einen Unterschied zu merken, doch sind die Anbauteile weitaus entscheidender als der minimale Unterschied beim Umfang der Räder. Mit der Verwendung von 27,5 Zoll wird oft die Upside-Down-Gabel von Manitou verwendet, da diese die größeren Räder problemlos aufnehmen kann. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf