RazorCut Accu 38 Produktbild
ohne Note
1 Test
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Maxi­male Schnitt­höhe: 45 mm
Schnitt­breite: 38 cm
Emp­foh­lene Flä­chen­größe: 300 m²
Mini­male Schnitt­höhe: 20 mm
Mehr Daten zum Produkt

Brill RazorCut Accu 38 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Zusammenklappbarer Holm mit ergonomischem Moosgummigriff, große Räder mit Spezialprofil, kontakfreie Schneidtechnik, Präzisionsschliff von Messerwalze und Untermesser.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Brill RazorCut Accu 38

Kundenmeinungen (7) zu Brill RazorCut Accu 38

2,7 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
2 (29%)
3 Sterne
2 (29%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (29%)

2,7 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Brill RazorCut Accu38

Eng­li­scher Rasen ohne Kraft­auf­wand

Wer seinem Rasen einen echt englischen Schnitt verpassen will, braucht dafür einen Spindelmäher. Die allerdings müssen mit Muskelkaft bewegt werden. Nicht der Brill RazorCut Accu 38: der mäht mit Strom. Mit einer Akkuladung schafft der RazorCut laut Hersteller bis zu 300 m². Die Schnittbreite beträgt 38 cm, die Schnitthöhe ist stufenlos von 20 bis 45 mm regulierbar. Sie kann an einer Skala abgelesen werden. Einen schonenden Schnitt sollen die fünf flammengehärteten Messer garantieren. Muss der 24 Volt-Akku gewechselt werden, kann er an einem Griff aus dem Rasenmäher heraus gezogen werden.

All diejenigen, denen ein englischer Rasen bislang zu kraftraubend war, können nun aufatmen und es sich mit ihrem five-o'clock-tea gemütlich machen.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Brill RazorCut Accu 38

Maximale Schnitthöhe 45 mm
Schnittbreite 38 cm
Empfohlene Flächengröße 300 m²
Maximaler Geräuschpegel 86 dB
Gewicht 11 kg
Minimale Schnitthöhe 20 mm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: