HCC-250 Produktbild
Sehr gut (1,3)
3 Tests
Befriedigend (3,2)
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Anycom HCC-250 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (80,2%)

    Platz 18 von 19

    „Pro: USB Netzkabel, Musikwiedergabe möglich.
    Contra: Befriedigende Gesprächsqualität.“

    • Erschienen: Januar 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (84%)

    „... Zumindest bei der Wiedergabe ist beim HCC-250 alles in Butter, denn der Gesprächspartner ist laut, klar un deutlich verständlich. ...“

  • „sehr gut“

    „Testsieger“

    13 Produkte im Test

    „Das Anycom HCC-250 konnte in puncto Sprachqualität, Bedienung und Montage überzeugen.“

Kundenmeinungen (10) zu Anycom HCC-250

2,8 Sterne

10 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (20%)
4 Sterne
2 (20%)
3 Sterne
2 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
4 (40%)

3,3 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Nicht zu empfehlen

    von Budabenden

    Das Gerät macht zuerst einen sehr guten Eindruck allerdings für eine Freisprecheinrichtung nicht zu gebrauchen, da das Mikrofon so schwach ist, dass man es in der Hand halten muss, damit man überhaupt ein wenig verstanden wird. Auch der Service bei solchen Fällen ist ein Disaster. Nach meiner Meinung wird das Anliegen des Kunden nicht sehr ernst genommen zumindestens ist das in meinem Fall mit dem Mikrofon so gewesen. Im Großen und Ganzen ist dieses Gerät nach meiner Ansicht sein Geld nicht Wert.

    Antworten
  • Schrott

    von Anycom Geschädi

    Die Freisprecheinrichtung machte zunächst einen sehr guten Eindruck. Leider ist die Verarbeitung und Haltbarkeit miserabel. Der Ein-/Austaster gab nach ziemlich genau einem Monat den Geist auf. Betrachtet man sich das Innenleben, dann wird schnell klar, warum das Gerät einen so günstigen Preis hat. Der Ein-/Austaster ist nur auf die kleine Platine, auf der auch die Ladebuchse untergebracht ist, aufgeklippst. Einige zigmal bedient verabschiedet sich diese Befestigung und Ein- und Ausschaltung ist nicht mehr möglich, damit ist auch die Einschaltung des Findemodus Geschichte. Also, lieber die 50 € verbrennen, als diesen Mist kaufen.
    Die Bauteile sind über Drähte (Litze) miteinanderverbunden, saumäßige Lötstellen, ein Draht zum Mikro/Lautsprecher war von Haus aus gequetscht.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests und Produktwissen

Blitz-Karriere

NAVIconnect - Mit seinem neuen Insignia will Opel jetzt die Mittelklasse erobern. naviconnect hat überprüft, was das neue Infotainment im Insignia zum geplanten Aufstieg beiträgt.Testumfeld:Im Test waren ein Navigationssystem und ein Car-Kit für den Opel Insignia. Sie wurden jeweils mit „gut“ bewertet. …weiterlesen

Fatale Folgen - Handy am Steuer

ETM TESTMAGAZIN - Eine Welt ohne Mobiltelefon ist heute kaum noch vorstellbar. Überall wird das Gerät mitgenommen und eingesetzt, sei es in der Badewanne, auf der Baustelle oder auf Reisen. In der Badewanne kann der Anwender in Ruhe und ausgiebig sein Handy beanspruchen, was im Auto etwas anders aussieht: In einigen Ländern, wie zum Beispiel in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, ist das Telefonieren mit Mobiltelefon während der Fahrt verboten. Doch muss beim Autofahren auf die Kommunikation über Handy nicht verzichtet werden, denn Freisprecheinrichtung ermöglichen straffreies telefonieren.Testumfeld:Getestet wurden 19 Freisprecheinrichtungen mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“, 14 x „gut“ und 3 x „befriedigend“. Testkriterien waren Handhabung (Montage / Befestigung / Halt / Inbetriebnahme, Bedienung), Vielfäligkeit / Praxistauglichkeit und Gesprächsqualität (Fahrt & Stillstand). …weiterlesen