Gazelle L a123 Produktbild
Sehr gut (1,4)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Adidas Gazelle L a123 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 1 von 15

    „Trageeigenschaften (40%): ‚sehr gut‘ (1,1);
    Handhabung (30%): ‚gut‘ (1,6);
    Sicherheit und Haltbarkeit (25%): ‚gut‘ (1,7);
    Schadstoffe (5%): ‚sehr gut‘ (1,0).“

  • „sehr gut“ (82%)

    Platz 1 von 13

    „Trageeigenschaften (40%): ‚sehr gut‘;
    Handhabung (30%): ‚gut‘;
    Sicherheit und Haltbarkeit (25%): ‚gut‘;
    Schadstoffe (5%): ‚sehr gut‘.“

Testalarm zu Adidas Gazelle L a123

Passende Bestenlisten: Sportbrillen

Weiterführende Informationen zum Thema Adidas Gazelle L a123 können Sie direkt beim Hersteller unter adidas.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Sieh mal!

SkiMAGAZIN - Oft gebe es den berühmten Aha-Effekt, wenn Kunden eine hochwertige, kontraststarke Brille aufsetzten. Wichtig: Die äußerlich sichtbare, derzeit sehr angesagte Verspiegelung hat nicht zwangsläufig etwas mit der Glasfarbe zu tun. …weiterlesen

Schutzschilde

MountainBIKE - Beim Biken gilt: je spaßiger, desto gefährlicher. Zwar weckt auch ein auf Schotterwegen genossenes Alpenpanorama die Glückshormone, doch erst im Trail-Tanz hüpft Bikers Herz so richtig. Neben Helm und Handschuhen gehört daher eine schützende Brille zur Basisausstattung. …weiterlesen

Für Durchblicker!

Radfahren - Dort ändert sich durch die Intensität der Lichteinstrahlung automatisch die Tönungsfarbe. Generell sind beim Radfahren die Glasfarben aus Kategorie 0 bis 2 am geeignetsten. Kategorie 0 ist für die Nacht, Kategorie 1 für eher graues und tristes Wetter sowie Kategorie 2 für helles Wetter und Sonnenschein. Die Gläser der Kategorie 3 sind eigentlich schon zu dunkel. Dadurch erkennt man oft selbst Unebenheiten auf dem Asphalt nicht mehr richtig. …weiterlesen

Auge um Auge

LAUFZEIT - Trotzdem kommt es durch den rundum Zugschutz zu keinen unangenehmen Windverwirbelungen am Auge. Flexible Bügel, die weit hinters Ohr reichen, sorgen für bequemen Sitz. Der richtige Sitz für Ausdauersportarten Sportbrillen für Ausdauersporler müssen über lange Zeit optimal sitzen um keine Druckstellen zu bilden und vor allem super leicht sein. Bei Extremsportarten müssen sie besten Halt garantieren (Bandsysteme). Für den Blick nach unten (z. …weiterlesen

Schicker Schutz

Stiftung Warentest - Zum einen gibt es neben den klaren, gefärbten und verspiegelten auch polarisierende Scheiben. Sie filtern die Lichtreflexe und Spiegelungen, beispielsweise auf Wasseroberflächen. Zum anderen wiederum passen selbsttönende Brillengläser die Lichtdurchlässigkeit in Abhängigkeit von der Lichtintensität automatisch an. Beide Varianten sind ebenso praktisch wie teuer. Klares Glas bei bedecktem Himmel oder als Augenschutz im Dunkeln. Bessere Sicht bei Nebel und diffusem Licht. …weiterlesen