Cox Swain Funktionsjacken

5
  • Funktionsjacke im Test: 2-Lagen Outdoor Funktionsjacke Damen von Cox Swain, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Cox Swain 2-Lagen Outdoor Funktionsjacke Damen

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Damen
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv
  • Funktionsjacke im Test: Titanium von Cox Swain, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Cox Swain Titanium

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Sportart: Wandern
    • Typ: Softshell-Jacke
    • Geeignet für: Damen
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv
  • Funktionsjacke im Test: Finley Recco von Cox Swain, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Cox Swain Finley Recco

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Sportart: Snowboard, Ski
    • Geeignet für: Herren
    • Einsatzbereich: Winter
    • Eigenschaften: Gefüttert, Wasserdicht, Atmungsaktiv
    • Material: Polyester
  • Funktionsjacke im Test: Oaks von Cox Swain, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Cox Swain Oaks

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Fleece-Jacke
    • Geeignet für: Damen
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst
  • Funktionsjacke im Test: Cloud von Cox Swain, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Cox Swain Cloud

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Fleece-Jacke
    • Geeignet für: Damen
    • Einsatzbereich: Winter

Weitere Tests und Ratgeber

  • Darf es etwas Farbe sein?
    LAUFZEIT & CONDITION 9/2013 Die Laufbekleidung Herbst/Winter bietet überraschende Vielfalt. Auf 6 Seiten informiert die Zeitschrift Laufzeit (9/2013) über die Laufsportmodetrends für die Saison Herbst-Winter. Der kleine Markktüberblick zählt 25 Produkte.
  • Alleskönner
    aktiv laufen Nr. 6 (November/Dezember 2013) Wer im Winter läuft, braucht eine Jacke! Am besten eine hochwertige und multifunktionelle, die vor Wind, Kälte und Regen schützt. Wir zeigen Ihnen zehn tolle Modelle, damit Sie entscheiden können, welche Laufjacke für Ihre Anforderungen geeignet ist. Die Zeitschrift aktiv laufen informiert in Ausgabe 6/2013 über den Kauf von Winter-Funktionsjacken. Auf vier Seiten werden zehn Schlechtwetter-resistente Jacken vorgestellt und gesagt, welche Fragen man sich vor dem Kauf einer solchen Outdoorjacke stellen sollte.
  • Passend, wenn der Berg ruft!
    Wandermagazin Nr. 174 (Januar/Februar 2014) Berge darf man nicht unterschätzen. Oberhalb der Baumgrenze gibt es wenig Schutz und Wetterwechsel können, auch im Hochsommer, sehr plötzlich kommen. Bei der Funktionsbekleidung für die Berge spielt der Schutzfaktor daher eine besonders große Rolle.
  • Gegen den Wind
    aktiv Radfahren 9-10/2013 (September/Oktober) Auf dem nächtlichen Heimweg vom Biergarten oder auf einer längeren Abfahrt kann einem auch im Sommer eine kühle Brise um die Nase wehen. Perfekt, um sich dann warm zu halten, sind Windjacken: Leicht und klein können sie immer mit auf Tour. Auf sechs Seiten stellt die Zeitschrift aktiv Radfahren (9-10/2013) acht Funktionsjacken und zwei Funktionsboleros vor, die Fahrradfahrer oder Sportler allgemein im nahenden Herbst warmhalten sollen.
  • Klimawandel
    LAUFZEIT & CONDITION 9/2011 Wie heißt das filigrane Gebilde, vielfach verzweigt, von oben kommend, auf der Haut sofort zu Wasser schmelzend ... Richtig: Schneeflocke! Damit diese und deren Vorläufer nicht auf der Läufer-Haut ankommen, haben sich die Sportartikler für Herbst und Winter gut gerüstet. Membrane, verschweißte Reißverschlüsse, kaum bemerkbares Gewicht – geballte Funktionalität, um den Wettern zu trotzen. Auf den nachfolgenden Seiten hat die LAUFZEIT-Redaktion einen Mini-Ausschnitt aus der Fülle der Angebote zusammengestellt. Damit dürfte jeder den Favoriten bei seiner Lieblingsmarke finden, um in Herbststürmen und Flockenwirbeln entspannt zu trainieren, auch wenn Herbst und Winter noch unendlich fern zu sein scheinen. Kleiner Tipp: Pflegesymbole beachten. Dann hält die Freude am Neuerwerb lange vor.
  • Kombijacke für Angler
    ESOX Nr. 12 (Dezember 2012) Mit der neuen Cavan – Kombijacke hat die österreichische Firma Rusty Hook eine Ganzjahresjacke für fast jedes Angelwetter entwickelt. Seit September ist die Jacke auf dem Markt, Marcel Wiebeck hat sie für den ESOX getestet. Die Zeitschrift Esox nahm eine Funktionsjacke unter die Lupe, vergab jedoch keine Bewertung.
  • ALPIN 10/2016 Wir haben uns für den vorliegenden Test wasserdichte Jacken vorgeknöpft, die nicht mehr als 300 Gramm wiegen durften. Bis auf eine Ausnahme (Houdini, laut Hersteller 308 g) haben wir solche Jacken zum Testen bekommen. Alle Modelle sind ausnahmslos Jacken ohne Gore-Tex. Das liegt daran, dass Gore den Herstellern Vorgaben macht, unter denen es schwierig ist, eine Jacke mit weniger als 300 Gramm zu "bauen".
  • Wandermagazin Nr. 193 (März/April 2017) Die Ärmelbündchen sind per Klett individuell einstellbar. Es kommt übrigens ein Klett zum Einsatz, dessen Gumminoppen zwar sehr gut auf dem Gegenstück, aber eben nicht an jeder x-beliebigen Kleidung haften. Die Jacke hat zwei RV-Außentaschen, die auch mit Hüftgurt noch erreichbar sind, sowie auf dem linken Oberarm noch eine kleine RV-Tasche. Unser Fazit: Die McKINLEY Birch Creek 2 Jacke ist ein prima Wanderbegleiter bei v.a. kühlen Temperaturen.
  • TACTICAL GEAR 1/2016 Im Vergleich zu manchen Mitbewerbern ist die Jacke trotz ihrer Winterfestigkeit auch bei leichten Plusgraden nicht zu warm. Spätestens bei Temperaturen über zehn Grad allerdings sollte man zu weniger winterlichen Modellen wechseln. Auch als wasserabwei- sender Windstopper und Regenschutz hat sich das Modell im Test bewährt. Für Luftzirkulation sorgen zwei seitliche Ventilationsöffnungen.
  • 7Mesh Revelation Jacke
    World of MTB 5/2016 Der sportliche Schnitt ist für mich ideal, da ich die Jacke aufgrund des Gewichts auch bei langen Trailläufen und einem Ultratrail verwenden konnte. Die Kapuze könnte dafür aber etwas enger sitzen, unter dem Helm ist sie aber vor Davonflattern geschützt. Der hohe Preis rechtfertigt sich bei mir durch die intensive Nutzung und die für mich nahezu perfekte Funktion.
  • 7mesh Revelation Jacket
    bikesport E-MTB 7-8/2015 Fakten: Die Macher von 7mesh sind in der Outdoor-Industrie keine Unbekannten, mit ihrem hocktechnischen Revelation Jacket betreten die Kanadier in dieser Saison mit einem Paukenschlag die Bühne. Das bikepezifische Topmodell kommt mit dem robusten und wasserdichten Gore-Tex-Pro-Laminat, Ventilation an Unterarm und Seite und einer abnehmbaren Kapuze, die unter dem Helm getragen werden kann. Gewicht: 270 Gramm, Größen: XS-XL, Farben: schwarz, gold, Preis: 429,- Euro.
  • SURVIVAL MAGAZIN 2/2014 Bei schnellen Sportarten, in denen man viel schwitzt, ist die Jacke in ihrem Element: Die Atmungsaktivität der Membran ist toll. So können Hitze und Feuchtigkeit auch ohne zusätzliche Ventilationsöffnungen sehr gut entweichen. Und sollte es doch mal etwas kühler sein, schützt der wärmende Kragen den empfindlichen Hals.
  • active 3/2014 (Juni/Juli) Haglöfs Die leichteste und dünnste Jacke im Test erzielt Top-Ergebnisse beim Regentest. The North Face Versteckte Innenzüge passen die Jacke individuell an und fallen nicht unangenehm auf. Arcteryx An Nähten, Etiketten und wie hier am Eingang des Kordelzugs dringt Wasser häufig durch das Material ins Innere der Jacke.
  • Alp-X 2.0 GT
    World of MTB 1/2014 Auch der restliche Schnitt ist deutlich auf diese Position beim Biken ausgelegt und stellte sich als überaus ergonomisch heraus. Bei einer Größe von 1,80 und 75 Kilo Körpergewicht passt mir Größe M perfekt, wobei die Jacke immer noch verhältnismäßig weit geschnitten ist, was Racer wohl stören wird. Auch gröbere Regen- und Schneeschauer hat die Jacke gut weggesteckt und war dabei immer angenehm atmend, was sie als relativ leichtes Equipment für die nächste Alpenüberquerung qualifiziert.
  • Daunenjacken
    ALPIN 10/2012 Es fragt sich nur, ob es sinnvoll ist, eine Jacke zu kaufen, die zwar unter 300 Gramm wiegt, aber weder besonders warm hält noch sehr robust ist. Zumindest das Außenmaterial sollte ein Mindestmaß an Reißfestigkeit haben.
  • ALPIN 3/2012 Was man aber nur schwer steuern kann, ist die Emotion. Spätestens, wenn Sie so ein weiches Teil einmal angehabt haben, werden auch Sie überzeugt sein. Ob man dann 325 Euro ausgeben will, wie für die Hyllus von Arc'teryx, oder es mit den 80 Euro gut sein lässt, die für die Evolution von Northland fällig werden, hängt nicht nur am Geldbeutel, sondern auch am Einsatzbereich.
  • RennRad 11-12/2007 Und vor dem Hitzestau bewahrt uns eine Rückenöffnung. GONSO Lyon Mit der Lyon besetzt Gonso gewissermaßen die berühmte Nische. Eine wohlig-warme Softshell-Jacke, die zur Weste umfunktioniert werden kann. Doch das ist nicht der einzige Pluspunkt. Bündchen und Kragen der Lyon sind verstellbar, und sie verfügt über vier RV-Taschen. Ähnlich wie die Marseille etwas weiter geschnitten. JEANTEX Besancon Auch bei Jeantex hat man eine Vorliebe für französische Städte.
  • Vaude Neo Shell Jacke
    Bergsteiger 12/2012 Es wurde eine Funktionsjacke gecheckt. Das Produkt erhielt keine Endnote. Bewertungskriterien waren Funktion, Design und Preis/Leistung.
  • Wild Roses Uludag Jacke
    ALPIN 12/2012 Von der Zeitschrift Alpin wurde eine Winterjacke näher untersucht. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Houdini Hardshell Surpass Jacke für Frauen
    Der Outdoortester.de 4/2015 Die Houdini Surpass Hardshell Jacke für Frauen wurde vier Wochen lang im Tien Shan Gebirge in Kirgistan bei Wind und Regen getestet. Es wurde eine Hardshell-Jacke im Einzeltest geprüft, jedoch keine Endnote vergeben.
  • Natürlich gut
    SURVIVAL MAGAZIN 1/2015 Die Natur ist ist immer noch der beste Ingenieur. Getreu diesem Motto setzt man bei Roughstuff konsequent auf Schurwolle. Daraus fertigt die deutsche Firma neben Mützen und Westen auch Jacken. Wir haben das Modell Deubelskerl ausgiebig Probe getragen. Eine Softshell-Jacke wurde ausprobiert, jedoch nicht benotet.
  • Eine Softshell für alle Fälle
    MountainBIKE 4/2012 Gegen Wind und Wetter - preisgünstige und strapazierfähige Softshell-Jacke Reunion von IXS mit schlichter Ausstattung.
  • Outdoor Research Allout Hooded Jacket
    ICH LIEBE BERGE 5/2015 Im Fokus befand sich eine Regenjacke für Herren, die ohne Endnote blieb.
  • Chillaz Salt Lake City Jacket
    ICH LIEBE BERGE 1/2015 Geprüft wurde eine Funktionsjacke mit der Benotung „extrem empfehlenswert“.
  • Jack Wolfskin Zenon XT Jacket
    ICH LIEBE BERGE 7/2014 Von dem Onlinemagazin Ich liebe Berge wurde eine Funktionsjacke näher betrachtet. Sie erzielte die Endnote „extrem empfehlenswert“.