Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Blackmagic Design Videoschnittkarten am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

11 Tests 30 Meinungen

Die besten Blackmagic Design Videoschnittkarten

1-5 von 5 Ergebnissen
  • Blackmagic Design Intensity Pro 4K

    Befriedigend

    2,7

    1  Test

    15  Meinungen

    Videoschnittkarte im Test: Intensity Pro 4K von Blackmagic Design, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    1

  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Blackmagic Design Videoschnittkarten nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Blackmagic Design Intensity Pro

    Gut

    2,4

    4  Tests

    10  Meinungen

    Videoschnittkarte im Test: Intensity Pro von Blackmagic Design, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Blackmagic Design DeckLink HD Extreme V2

    Gut

    2,0

    2  Tests

    0  Meinungen

    Videoschnittkarte im Test: DeckLink HD Extreme V2 von Blackmagic Design, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Blackmagic Design DeckLink HD Extreme 3D

    ohne Endnote

    3  Tests

    0  Meinungen

    Videoschnittkarte im Test: DeckLink HD Extreme 3D von Blackmagic Design, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Blackmagic Design Intensity

    ohne Endnote

    2  Tests

    6  Meinungen

Aus unserem Magazin

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • c't

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 02/2014

    Kleinaufnahme

    Testbericht über 2 HDMI-Recorder

    Hauppauges HD PVR Rocket und Kaiser Baas' Game Recorder HD fertigen Videomitschnitte von Spielkonsolen und anderen Quellen an - ganz ohne Receiver. Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich zwei Videoaufnahmegeräte. Sie erhielten keine Endnoten. Als Testkriterien dienten Konnektivität, Aufnahmemodi, Funktionen Aufnahme und Streaming sowie

    zum Test

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 6/2013 (Oktober/November)
    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 7

    Profession

    Testbericht über 2 Videoschnittprogramme und 2 Videoschnittkarten

    Mit Premiere und Edius schneidet man nicht nur gelegentlich Filme: Engagierte Amateure mit Ambitionen wie auch Profis schätzen Kontinuität, Stabilität und Kosteneffizienz. Testumfeld: Die Zeitschrift Videoaktiv untersuchte zwei Schnittprogramme und bewertete sie jeweils mit der Note „sehr gut“. Bewertungsgrundlage waren die Kriterien Bedienung, Funktionen sowie

    zum Test

    • slashCAM

    • Erschienen: 05/2015

    Blackmagic Design Intensity Pro 4K - laut, aber fair?

    Testbericht über 1 Videoschnittkarte

    Mit der Einführung der Intensity Pro 4K zielt Blackmagic wohl in erster Linie auf cinematische Independent Filmer ab. Denn die Karte kann bei der Wiedergabe in UHD nur bis maximal 30 Hz ausgeben bzw. aufzeichnen. Beschränkend sind dabei unter anderem die 2 integrierten HDMI 1.4 Schnittstellen (1x In und 1 x Out), die keine höheren Datenraten erlauben.

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Videoschnittkarten

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf